Die schönsten LEGO Sets des Jahres sind stark limitiert: Ab 17 Uhr bestellen!

LEGO Bricklink Designer Program Old Engine Shed

LEGO Bricklink Designer Program Old Engine Shed | © Johann Härke

Die LEGO BrickLink Designer Program Series 1: Ab heute um 17 Uhr können die Sets geordert werden – was zu beachten ist.

Es geht los: Ab heute um 17 Uhr könnt ihr die Sets der LEGO BrickLink Designer Program Series 1 bestellen! Ein Set wird realisiert, wenn zumindest 3.000 Vorbestellungen bei BrickLink eintrudeln. Jedoch wird der Bausatz maximal 30.000 Mal produziert. Bestellt werden können die Sets direkt im shop@home von LEGO (die BrickLink aufgekauft haben).

Diesmal ist es möglich, zwei Exemplare des Sets der Begierde zu ordern. Ihr könnt LEGO Insiders Punkte (vormals VIP) sammeln und verschickt werden die Bausätze im Sommer. Eine Gratis-Beigabe landet jedoch nicht im Warenkorb (warum auch immer)! Die Bausätze sind schick und gefallen mir ausnahmslos gut. Wer ordert: Viel Freude mit dem Wunsch-Set! Den Alter Lokschuppen 📝 hat euch Johann in einem ausführlichen Review vorgestellt.

Das sind die Sets

» Snack Shack von Skeletuhr
44,99 Euro | 548 Teile
» Old Train Engine Shed von Mind_the_Brick
219,99 Euro | 2.331 Teile
» Mountain Fortress von SleeplessNight
339,99 Euro | 3.995 Teile
» Parisian Street von NicolasCarlier
289,99 Euro | 3.532 Teile
» General Store von llucky
139,99 Euro | 1.906 Teile

Grafiken aller fünf Modelle

Eure Meinung!

Auf welches Set der ersten Serie habt ihr es abgesehen? Werdet ihr heute um 17 Uhr einen der Bausätze ordern? Und wie sind eure bisherigen Erfahrungen mit dem Programm? Äußert euch gerne in den Kommentaren!

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

33 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Nur zum Verständnis: Kann ich zwei Exemplare pro Set bestellen oder zwei insgesamt? Klingt für mich nach Variante eins? Liebe Grüße…

  2. Kann man die Sets dann direkt auf der Legohomepage ordern? Oder nur über einen eigenen Bricklink Account? Danke

  3. Wenn ich mich als vip bei Lego einlogge sind die Sets noch nicht sichtbar wie kriege ich die in den Waenkorb?danke

  4. Der Lokschuppen ist schön, aber alleinstehend halt doch irgendwie sinnlos. Der Rest ist ohnehin nicht so meins, von daher setze ich diesmal aus.

  5. Wie läuft das mit der Bezahlung? Gleich heute zu Beginn wo noch nicht feststeht ob min. 3000 orders eintrudeln oder erst wenn produziert wird?

  6. Moin,also bei mir ist die Seite down….über chrome mobile…

  7. wollte bestellen Server down keine Chance

  8. Zuerst war Bricklink für 10min. nicht erreichbar. Dann bin ich durchgekommen und hab mir alle 10 möglichen Sets bestellt. Auslieferung lt. LEGO Bestellseite 01.07.2024
    Viel Erfolg den anderen!

  9. Uiuiui, da ist wieder ganz schön viel Traffic auf der Bricklink Seite. Konnte kurz nach 5 einen General Store bestellen. Jetzt, 20 Minuten später, ist die Seite nicht mehr erreichbar…

  10. Vielen Dank für Euren tollen Service!

    Ich habe erfolgreich den „Old Train Engine Shed“ und den „Snack Shack“ direkt bei L.go bestellt. Dort heißt das auf deutsch etwas weniger romantisch „ Alter Lokschuppen“ und „ Imbisswagen“.

    Doch die Webseite von Bricklink hat es offensichtlich zwischenzeitlich zerbröselt. Egal wie ich die Seite öffnen möchte, es kommt nur folgender Fehler:

    404 Not Found
    nginx/1.18.0 (Ubuntu)

  11. Geht auch ein Kauf per Rechnung? Dann muss man ja eigentlich vorher das Geld überweisen oder?

    • Kommt darauf an, wie hoch der Einkaufswert ist. Lego ist da leider nicht transparent, ab wann man in Vorkasse treten muss. Ich musste es des Öfteren ab 100 Euro, teilweise schon darunter – es kam auch schon vor, dass Bestellungen über 100 Euro mit Zahlung auf Rechnung ganz normal durchgewunken wurden.

  12. Nach einer Stunde sind alle Sets schon “funded”. Die Mountain Fortress als das beliebteste (und teuerste) Set schon auf dem Weg zum Maximum

  13. Mein üblicher Rechner ist leider aktuell defekt, weshalb ich es übers Handy und ein anderes Notebook versuchen muss. Ich komme jeweils bei bricklink rein und kann (bisher) auch die Burg in den Warenkorb legen. Bei der Anmeldung will Lego aber einen Verifizierungscode von mir, wegen des “fremden” Geräts – äußerst doof nur, dass der Code 6 Minuten gültig ist, aber erst deutlich später in meinem Postfach ankommt – zig mal versucht – ICH KÖNNT KO**EN!!! 🙁

    • Ich habs dann mit einer Bestellung als “Gast” versucht, bevor die Burg doch noch weg ist. Ich hoffe nun auf die Bestätigung und, dass ich die VIP-Punkte per Kundenservice in mein Profil nachtragen und noch VIP-Guthaben auf die Bestellung anrechnen kann.
      Oh Mann – als ob einfach mal was problemlos laufen könnte…

  14. Hallo, wie kann man für Österreich bestellen. Die Lieferadresse steht fix nur für Deutschland ?
    Danke , Walter

  15. Die Burg ist schon weg.

  16. Den Lokschuppen, Krämerladen (?) und Imbisswagen bestellt nach 35 Minuten Gebastel und Nerverei mit den langen Respondzeiten.
    Im Juli bin ich aber einen Monat im Urlaub. Hoffe nicht, dass mir die Dinger vor der Haustür weggeklaut werden…

  17. Hallo, ich konnte glücklicherweise in einer “guten” Serverminute zuschlagen. Über Bricklink.
    Was mich interessiert ist, wie es direkt über Lego geht ohne erst die Bricklink-Seite zu benutzen?
    Haben hier einige beschrieben, aber ich finde das auf Lego irgendwie nicht….

  18. Möchte die Eingangsbemerkung nicht unwidersprochen lassen, das sind NICHT die schönsten Sets 2024 – da kommen noch viel bessere von Lego direkt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert