LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

Karls Erlebnis-Dorf Elstal bei Berlin: LEGO Minifigur unterwegs

karls-erlebnis-dorf-elstal-lego-minifigur-achterbahn-k2-zusammengebaut-2019-andres-lehmann zusammengebaut.com

Wann wirds mal wieder richtig Sommer? | © Andres Lehmann

Die Zusammengebaut LEGO Minifigur hat sich das Karls Erlebnis-Dorf Elstal bei Berlin angeschaut: Familien-Spaß mit Achterbahn und Erdbeeren.

Im Rahmen einer neuen Reihe stellen wir in unregelmäßigen Abständen Orte vor, an denen es sich große, kleine und eben sehr kleine Minifiguren-Besucher gut gehen lassen können. Und da es in Hamburg spürbar Winter geworden ist, holen wir noch einmal den Sommer in die warme Stube und stellen uns einfach vor, es sei Mitte Juli.

karls-erlebnis-dorf-elstal-schild-zusammengebaut-2019-andres-lehmann zusammengebaut.com

Karls Erlebnis-Dorf: Fast schon eine Erlebnis-Stadt!

Im Sommer war ich so denn mit meiner großen Tochter im Erlebnis-Dorf Elstal bei Berlin. Zuvor kannte ich „nur“ das beschauliche Karls in Warnsdorf an der Ostsee und war überrascht, unweit der Hauptstadt inmitten eines riesigen Erdbeerlandes zu stehen! Alles dreht sich um die geliebte Erdbeere. Und Kenner des LEGOLAND in Billund fühlen sich gleich heimisch: Die Achterbahn K2 und der Löffel-Jet, ein spritziges Vergnügen, lassen Freude aufkommen und finden sich in abgewandelter Form auch im LEGOLAND Resort. Für beide Vergnügungsparks gilt: Der Familienspaß steht klar im Fokus. Jedes Fahrgeschäft kann mit Freude, ohne Angstschweiß auf der Stirn, gefahren werden. Wenngleich die Höhe der Achterbahn natürlich nicht unterschätzt werden sollte: Von oben wird ersichtlich, wie groß die Fläche des Erlebnis-Dorfes ist.

karls-erlebnis-dorf-elstal-erdbeeren-pfannkuchen-zusammengebaut-2019-andres-lehmann zusammengebaut.com

Pfannkuchen mit Erdbeeren: Ich bin im Paradies!

karls-erlebnis-dorf-elstal-saftpresse-zusammengebaut-2019-andres-lehmann zusammengebaut.com

Diese Saftpresse vereint zwei Indoor-Fahrgeschäfte

karls-erlebnis-dorf-elstal-bobby-car-parkplatz-zusammengebaut-2019-andres-lehmann zusammengebaut.com

Bobby-Car Parkplatz

karls-erlebnis-dorf-elstal-achterbahn-k2-abfahrt-zusammengebaut-2019-andres-lehmann zusammengebaut.com

Die Achterbahn sind wir zwei Mal gefahren: Die Wartezeit betrug im Sommer rund eine Stunde. Aber es lohnt sich!

karls-erlebnis-dorf-elstal-autoscooter-gummibaeren-zusammengebaut-2019-andres-lehmann zusammengebaut.com

Okay, es gibt nicht nur Erdbeeren!

karls-erlebnis-dorf-elstal-lego-minifigur-plansch-wasserrutsche-zusammengebaut-2019-andres-lehmann zusammengebaut.com

Es gab so viel zu erleben: Die Wasserrutsche im Hintergrund haben wir nicht mehr geschafft.

Wir haben uns direkt am Eingang eine Tageskarte gekauft: Für faire 12 Euro lassen sich alle Attraktion nutzen. Abgesehen der „1 Euro“-Münz-Fahrzeuge. Und all der weiteren Gemeinheiten: Wie soll ich an einem Ort vorbeigehen, an dem Pfannkuchen mit Erdbeeren serviert werden? Prinzipiell kann das Gelände des Karls Erlebnis Dorfs bei Elstal übrigens 365 Tage im Jahr ohne Eintrittskarte betreten werden. Wir werden im nächsten Jahr ganz gewiss wieder vorbeischauen, Hunger mitbringen und uns ins Abenteuer stürzen!


Wer von euch kennt das Karls-Erlebnisdorf Elstal bei Berlin oder ein anderes Karls? Wie hat es euch gefallen? Äußert euch gerne in den Kommentaren.


erdbeere-warnsdorf-2019-andres-lehmann zusammengebaut.com

Diese Erdbeere habe ich diesen Sommer auf dem Karls-Erdbeerfeld in Warnsdorf gepflückt: Die großen Erdbeerfelder finden sich ansonsten in Rövershagen. In Elstal selbst werden keine Erdbeeren angebaut.


Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

7 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Gefällt mir sehr gut das neue Format! Wie heißt eigentlich eure Maskottchen Minifigur?

  2. Sorry, aber Karl`s zur Erdbeersaison an jeder zehnten Berliner Straßenecke stehenden Erdbeerstände, die aussehen wie Erdbeeren, machen mich irgendwie aggressiv.

  3. Eierkuchen, das sind Eierkuchen! Auf jeden Fall krass zu sehen, wie sich das in den letzten Jahren entwickelt hat. Wer weiß, was zukünftig noch an Fahrgeschäften dszukommt, und ob Berlin+Umland damit irgendwann wieder einen ausgewachsenen Freizeit- und Vergnügungspark besitzt.

  4. Karls? Für uns wirklich ein Super-Ausflugsziel! Gerade mit Kindern. Wie Andres schreibt, man kann ohne Eintrittskosten an 365 Tagen Spaß haben. Es gibt zwar diverse Attraktionen, die kostenpflichtig sind, hier Eiswelt, Aquarium usw., aber auch gaaaanz viel kostenlos.
    Haben hier Rövershagen in der Nähe und wie sich das in den Jahren entwickelt hat, ist bemerkenswert. Und wenn man sich die Parkplätze ansieht, geht das Konzept super auf.
    Leider sorgt das ganze Ambiente dann aber doch wieder für zusätzliche Kosten 🙂
    Hier probieren, dort gucken, am Ende kaufen… man lässt sich einfach verführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.