Doppelte VIP-Punkte
Freitag bis Dienstag
LEGO 10307 Eiffelturm 🛒
mit fünf Gratis-Beigaben

LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO 10307 Eiffelturm Paris: Höchstes LEGO Set aller Zeiten vorgestellt!

LEGO 10307 Eiffelturm Paris Designer Rok Žgalin Kobe

LEGO 10307 Eiffelturm Paris Designer Rok Žgalin Kobe | © Andres Lehmann

Der LEGO 10307 Eiffelturm Paris wird aus 10.000 Teilen zusammengebaut: Alle Bilder und Informationen!

Das Set LEGO 18+ Icons 10307 Eiffelturm Paris Frankreich ist ab dem 25. November exklusiv für 629,99 Euro UVP erhältlich – der Verkauf startet somit am Black Friday. Insgesamt besteht das Set mit Elemententrenner aus 10.001 Teilen. LEGO hat schon einige Mal den Eiffelturm als Set realisiert 💾, doch der neue 10307 Eiffelturm ist das höchste LEGO Set aller Zeiten und abgesehen des Landkarten-Mosaiks enthält es auch die meisten Teile. Im Original ist der Eiffelturm 🔍 330 Meter hoch. Und der Nachbau aus LEGO-Steinen erreicht eine stolze Höhe von 1,49 Metern! André verweilt gerade in Japan und wird euch nach seiner Rückkehr im Dezember das Set mit all seinen Details vorstellen. Ich selbst konnte das Set schon im Rahmen der LEGO Fan Media Days bestaunen und paar Sätze mit Designer Rok Žgalin Kobe wechseln.

Eine Meisterleistung aus Stahl… oder Plastik?

Folgend alle offiziellen Informationen zum neuen 10307 Eiffelturm – erhältlich ab dem 25. November 2022!

10307 Eiffelturm

LEGO 10307 Eiffelturm Paris

Die Eckdaten

  • 10307 Eiffelturm („Eiffel Tower“)
  • 18+
  • 10.001 Teile
  • 149 cm | 57 cm | 57 cm
  • Exklusives Set
  • 629,99 Euro UVP
  • Release am 25. November 2022
  • Zur Bauanleitung 🗺
  • Im LEGO Online Shop 🛒

Weitere Bilder

Hoch hinaus!

LEGO 10307 Eiffelturm Paris

LEGO 10307 Eiffelturm Paris Frankreich

Lifestyle-Fotos

Produktbeschreibung (automatisch übersetzt)

Die LEGO Gruppe hat heute ihr bisher größtes Bauwerk vorgestellt – das atemberaubende neue LEGO® Eiffelturm-Set. Das neue LEGO Set ist eines der bekanntesten Wahrzeichen der Welt und versetzt den Betrachter sofort in das Herz von Paris.

Dieses überragende LEGO Set verkörpert die Höhe des berühmten Wahrzeichens und seine außergewöhnliche Architektur. Einmal aufgebaut, erreicht es eine beeindruckende Höhe von 149 cm und ist damit das ultimative Statement in Steinform.

Das 10.001-teilige Set ist so gestaltet, dass es den imposanten schmiedeeisernen Turm authentisch nachbildet – komplett mit dem wunderschönen Fachwerk, drei Aussichtsplattformen, Landschaftsgestaltung, Aufzügen, einem Büro auf der Spitze und einem Sendeturm und der Tricolore-Flagge auf der Spitze. Das Set kann auch in vier Teile zerlegt werden, so dass es leicht zu bauen, zu bewegen und zu spielen ist.

Weltausstellung in Frankreich!

Der Eiffelturm wurde von 1887 bis 1889 als Herzstück der Weltausstellung von 1889 gebaut. Trotz anfänglicher Kritik an seinem Design ist er inzwischen zu einer globalen kulturellen Ikone und zu einem der bekanntesten Bauwerke der Welt geworden.

Rok Žgalin Kobe, LEGO Designer, beschreibt den Entwurfsprozess für das neue Set wie folgt: „Wir wollten den ultimativen LEGO Ausdruck für das technische und architektonische Meisterwerk des Eiffelturms finden. Wir haben uns so genau wie möglich an die Konstruktionsprinzipien des Original-Turms gehalten, soweit es das LEGO System zulässt. Während des Baus entdeckst du interessante, neuartige LEGO Bautechniken, die die architektonischen Merkmale des Turms in LEGO Steinen zum Leben erwecken. Nach der Fertigstellung kann man sich das atemberaubende Gefühl vorstellen, auf der Spitze zu stehen und die reiche Geschichte der Stadt Paris zu überblicken. Es ist das perfekte Set für Reise- und Architekturfans gleichermaßen.“

LEGO 10307 Eiffelturm Paris in voller Pracht!

Umfrage und eure Meinung!

Wie gefällt euch der 10307 Eiffelturm?

View Results

Loading ... Loading ...

Was sagt ihr zum neuen Eiffelturm? Was gefällt euch, und was weniger? Habt ihr den Eiffelturm in Paris schon vor Ort bestaunen können? Äußert euch gerne in den Kommentaren.

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

46 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Zum Glück muss man nicht alles haben 🙂
    Ich wäre froh, wenn dieses Nach-Rekorden-Greifen endlich aufhören würde. Immer von neuem das „Höchste“, das „Längste“, das „Meistteiligste“, das „Teuerste“… Wenn doch die Sets wieder mehr Spielbarkeit hätten.
    Viel Plastik in einen Karton werfen und dann verkaufen ist relativ einfach: LEGO könnte auch einfach Part-Sets mit 10’002 Teilen herausbringen -> wow, ein neuer Teilerekord.
    Modellbau mit Klemmbausteinen mag ja Spass machen. Aber wie gross sind eigentlich die Paläste, wo ihr diese Riesen-Sets dann zur Schau stellt?

    • Dich zwingt ja Niemand diese zu kaufen. Das Repertoire ist riesig sodass auch du etwas finden wirst.
      Es wird sicherlich Leute geben die auch 2.000 € für ein 30.000 Teile Set ausgeben werden wenn es super ausschaut.

      • Korrekt, deshalb auch der erste Satz. Leider bekommen diese Sets von LEGO mehr Entwicklungskapazitäten, die bei den anderen Sets, die Spielwert brauchen würden, leider dann fehlt.
        Aus meiner Optik lieber alle 5 Jahre ein neues „Flagschiff“, und dafür jährlich tolle Spielsets. Heute ist es eher „Jährlich das Vorjahr übertrumpfen und dafür nur mittelmässiges Spielerlebnis liefern“. Und das ist schade…

        • Ja, wenn man nur den Eiffelturm anschaut, könnte man das meinen. Schaut man jedoch in den Katalog mit 400+ Artikeln und beschäftigt sich mit dem Thema, dann erkennt man sicherlich mehr Sets mit toller Spielbarkeit, als man bauen könnte. Muss man natürlich wollen.

  2. 👍

    Es ist für 10.000 Teile jedenfalls günstiger als befürchtet… dennoch ist das eine richtig große Stange Geld. Interessant sind die ganzen Details: Achterbahn-Schienen, neue „Straßen“platten (olivgrün und dark Tan). Am liebsten hätte ich die ganzen Teile, um daraus Brücken zu bauen 😂

    Ich werde es aber nicht kaufen, weil ich noch andere Sets auf der Liste habe, die mir wichtiger sind.

  3. Die Fahne und das Klimmbimm auf der Bodenplatte werden weggelassen damit‘s dem Original entspricht. Nein, ich lackier ihn nicht um 😉

    Der Rest ist unfassbar gut umgesetzt!

    Warum hat der Sockel diese kleine Lücke?

  4. Uuuuiiiiiii – der ist ja toll! Hallo Weihnachtsgeschenk! Nun benötige ich nur noch so einen repräsentativen und geräumigen Salon wie auf den Lifestyle-Bildern. Verhandele aktuell noch über eine Aufstellung in einer Ecke vom Flur, haltet mir die Daumen!

  5. Ich finde es gut, dass der neue Eiffelturm viel mehr Gitterstruktur zeigt und so näher ans Original kommt als das alte 10181-Set.

    Ich finde es nur etwas schade, dass die Flanken so gradlinig verlaufen und nicht eher gerundet sind wie beim alten 10181 bzw. wie beim Original. Zudem hätte einige Verstrebungen bis zu Ende laufen können und sollten nicht so in der Luft schweben (v.a. zwischen Ebene 1 und 2).

    Irgendwann wird er wohl mal bei mir landen aber so ganz eilig habe ich es nicht.

    • Die Flanken sind auch beim Original gradlinig😉

      • Hm. Könnte tatsächlich sein! Zumindest die beiden unteren. Irgendwie wirkt es im Original aber runder. Dann nehme ich den Kritikpunkt für die unteren beiden Flanken zurück 😁

        • Ok, jetzt weiß ich was mich stört: Der große Winkel zwischen den Flanken bis zur ersten und zwischen erster und zweiter Ebene. Der Turm ist unten zu platt und breitbeinig und darum sieht es „unrund“ aus. Die Turmbeine müssten etwas steiler sein. Ich bin eigentlich kein großer Meckerer, aber hier stört es mich ungemein!

  6. Allen Fans dieses Sets wünsche ich richtig viel Spaß beim Bauen. Ich hatte mich schon vorher dagegen entschieden, weil ich schon zwei Großbaustellen hier habe (Tatooine und das Weihnachtsdorf, dass auch dann im Advent wieder stehen soll). Mir gefallen vor allem die Details, wie die Bäume unten. Das ganze ist wirklich gigantisch. Allen viel Spaß beim Bauen 👍‼️

  7. Passe. Ich hätte aber gerne den Tokyo Tower im gleichen Maßstab 🙂

    • Ich war am Sonntag auf dem Tokyo Tower und hatte überlegt, ob der sich nicht als B-Modell angeboten hätte. Einfach ein paar graue Elemente gegen weiß und rot tauschen… naja… alle Elemente😂😀
      Gruß aus Japan 🇯🇵

      • Gruß nach Japan, genieße dieses grandiose Land 🙂

        Die paar tausend Elemente hätte man ruhig in verschiedenen Farben beilegen können, ja. Immer dieser Geiz!

        Typisch Japaner: Die sehen den Eiffelturm und denken sich, „das können wir besser!“. Und bauen dann einen Turm, der etwas höher ist, aber nur 40% vom Gewicht benötigt. Ich finde den Tokyo Tower auch tatsächlich eleganter gebaut als das Original. Die Aussicht ist auch besser ^^

      • Du bist der echte „Our Man in Japan“, André! Viel Spaß bei nicht zu viel Arbeit weiterhin!

  8. Alter Verwalter…
    Das ist kein Lego Set, das ist ein Möbelstück!

  9. Auf den ersten Blick sieht der großartig aus! Wirklich schick und meinen Respekt an den Designer – da hat er allen Grund, so stolz neben seinem Werk zu posieren, wie auf dem ersten Bild. 🙂
    Für mich allerdings zu groß und zu teuer (wenn auch die UVP in diesem Fall für das Gebotene m.E. durchaus fair erscheint). Dass Platz früher oder später Mangelware wird – selbst, wenn man einen eigenen Legoraum hat, dann halt nur etwas später – kennen ja viele hier… 🙂
    Ich freue mich aber schon auf die Reviews hier und auf Brickset.

  10. Mir gefällt das Set, ich kaufe es aber trotzdem nicht, ähnlich wie bei der Titanic hauptsächlich auch aus Platzgründen. Finde da die Lifestyle-Fotos auch echt witzig, das Ding steht einfach auf dem Esstisch, was aber auch nur in diesem Tanzsaal mit 4 m hoher Decke funktioniert.

  11. Schon ganz nett, aber eben auch groß und teuer. Und der Aufbau ist mit Sicherheit totlangweilig…. Aber einige nette Teile in Dunkelgrau und in großen Stückzahlen. Das dürfte Grund genug sein, dass der eine oder andere Bricklink-Händler das Ding fleddert und die Elemente verkauft.

  12. Ich bin eher die Fraktion: Irgendwie schön, aber definitiv zu groß und definitiv zu teuer 🙁 !

  13. Sieht toll aus, aber auch nach dem langweiligsten Zusammenbau aller Zeiten…

  14. Man könnte ja auch mir mal dieses Set schicken anstatt André 😛
    Der ist eh in Japan und hat gar keine Zeit zum bauen 😉 LG

  15. Meiner Meinung nach sieht der Turm grandios aus, auch wenn er mir von den Proportionen im unteren Teil auch nicht ganz stimmig dünkt. Ich finde, die unterste Etage über dem Boden müsste etwas breiter sein. Die Farbe gefällt mir gut, ich finde es besser, als wenn er wie glaube ich mal angetönt in Dark Ta oder so gekommen wäre. Der Preis ist hoch, ich denke aber in Anbetracht der aufwendigen Entwicklung und der Teile Zahl akzeptabel. Und wahrscheinlich gibt es ausser bei den Standfüssen sicher keine Farbseuche, man würde ja alles sehen… Dennoch gibt es 2 Dinge, die mich persönlich vom Kauf abhalten: Ich stelle mir den Zusammenbau eher langweilig vor, das sehr viele Wiederholungen (Strebenkreuze etc.) und ich habe schlicht keinen Platz für dieses Ding!

  16. LEGO spinnt jetzt total. Etwas nachbauen und dann für ein paar kg ABS das im Einkauf keine 5€ kostet 630€ verlangen.
    Nicht falsch verstehen bin schon auch bereit Geld für ein Lego Set auszugeben aber das ist schlicht gestört.

    • Der Preis ist sehr hoch, aber nur den Kunststoffpreis als Grundlage zu nehmen, ist ein bisschen zu einfach… Ich denke, so ein Modell von der Idee bis zum fertigen Set zu entwickeln dauert Monate wenn nicht Jahre und die Mitarbeiter bei Lego wollen auch bezahlt sein…

      • Jahre? Also dann machen die den Job nicht richtig…

        • Jahre sind im Dpielwarensektor normal. Ein Spielzeug benötigt mindestens 2 Jahre von der Idee bis zum Verkaufsregal. Scott Neitlich hat zu seiner Zeit als Brands Manager für Masters of the Universe bei Mattel viele Eindrücke gegeben. Also machen sie alles richtig.

          • The Storytelling Brick

            16. November 2022 um 0:59

            Klingt sehr pauschal. Kommt doch sicher auf die Größe und den Kapazitäten/Manpower an. Oder meinst du ein 10 Euro Spielzeug/Set braucht genau so lange wie ein 630 Euro -Set?

          • Ja, klar wird es dauern, das Ganze einzutakten, allerdings wird die Entwicklung des Modells selber wohl deutlich weniger Zeit in Anspruch genommen haben. Und die Gegenthese wären ja immer wieder Ideas-Sets und Lizenz-Sets für Filme, die innerhalb weniger Monate aus dem Boden gestampft werden. Die Wahrheit dürfte also irgendwo dazwischen liegen und ich schätze, dass das Set bestenfalls anderthalb Jahre in Planung war und das Okay für die Produktion irgendwann vor etwas über einem halben Jahr kam… Das ist so ein Ding wo sicher die Designer schon immer mal kleinere Modelle so nebenbei ausgetüftelt haben oder mit Techniken zur Darstellung für Gitterstrukturen experimentiert haben und dann gab es einen Punkt, an dem nach dem offiziellen Startschuss all diese Erfahrungen in das kommerzielle Projekt geflossen sind.

  17. Meine Herren sieht das billig aus in den Details. Die Hälfte aller Streben am Turm hört in der Luft auf. Teile gespart? Jedenfalls eine totale Farce für ein Premium-Set.

  18. Man darf gerne die Gigantomanie von Bausätzen – hier LEGO – kritisieren, aber bitte nicht schlechtreden.
    Es gibt auch alte Spielkinder wie mich (58) und ich freue mich auf dieses Set, war ich doch noch im August live am Eiffelturm und bin immer noch fasziniert.
    Und ich kenne Bausätze anderer Art, da zahlt man doppelt so viel wie hier und die werden auch gekauft.

  19. Das Modell ist beeindruckend. Ich stelle mir vor, dass es als Dekoration gut in ein Geschäft mit französischen Produkten oder in Café passt. Auch im Ausstellungsraum einer Citroën Vertretung kann ich mir den Eiffelturm gut vorstellen.

  20. Schönes Set, leider doofe Farbe. Hätte mir da etwas kupferiges, graubraunes genünscht.
    Ich denke drüber nach, muss es mal in einem store sehen.

  21. Ich finde das Set gut! Für den Preis hätte ich von Lego noch mindestens einen großen Stickerbogen erwartet.😉

  22. Hab mir bei YT das 6min Video mit dem Schnellaufbau angeschaut.

    Entweder man baut das Ding mit 4 Personen, oder beißt vermutlich alleine irgendwann entnervt in die Anleitung.
    Es ist und bleibt ein Gebäude mit 4 gleichen Seiten und somit ist es auch eine langweilige Wiederholung der Abläufe pro Eben.

    Wer das mag, dem wünsche ich viel Spaß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert