Gefällt euch Zusammengebaut? Wenn ihr einem Shopping-Link folgt, die Cookies akzeptiert und einkauft, erhalten wir eine kleine Gutschrift - am Kaufpreis ändert sich für euch nichts. Eure Unterstützung ermöglicht unsere tägliche Arbeit an dieser Seite. Herzlichen Dank!

» LEGO Online Shop DE | AT | CH 🛒

LEGO Animal Crossing 2024: Die Boxen aller Sets in der Übersicht!

LEGO Animal Crossing 77050 Nooks Laden und Shophies Haus

LEGO Animal Crossing 77050 Nooks Laden und Shophies Haus | © LEGO Group

Die neu vorgestellten Boxen der LEGO Animal Crossing Sets versprechen ein farbenfrohes Spektakel: Alle Bausätze der ersten Welle!

Bereits im Oktober hatte LEGO eine erste Welle von LEGO Animal Crossing Sets für März 2024 angekündigt, zudem wird es zumindest ein tierisches Polybag geben. Nun aber gibt es endlich die offiziellen Bilder der Boxen – und die sind, so finde ich, stimmungsvoll gestaltet! Erhältlich sind die Sets ab März 2024.

77046 Jimmys Geburtstagsparty

  • Thema: LEGO Animal Crossing
  • 170 Teile
  • 14,99 Euro UVP
  • 1 Minifigur (Jimmy)
  • Release am 1. März 2024
  • Im LEGO Online Shop 🛒

77047 Mimmis Outdoor-Spaß

77048 Käptens Insel-Bootstour

  • Thema: LEGO Animal Crossing
  • 233 Teile
  • 29,99 Euro UVP
  • 2 Minifiguren (Huschke und Käppten)
  • Release am 1. März 2024
  • Im LEGO Online Shop 🛒

77049 Besuch von Melinda

  • Thema: LEGO Animal Crossing
  • 389 Teile
  • 39,99 Euro UVP
  • 2 Minifiguren (Melinda und Fatima)
  • Release am 1. März 2024
  • Im LEGO Online Shop 🛒

77050 Nooks Laden und Shophies Haus

Spannend zu beobachten wird sein, wie das neue Thema LEGO Animal Crossings ankommt. Holt es Fabuland-Nostalgiker ab? Sind junge Gaming-Freunde gleich an Bord? Und können auch erwachsene LEGO Fans den Bausätzen etwas abgewinnen? Spannend ist stets, wenn neue Elemente in solchen Bausätzen Unterschlupf finden. Und hier gibt es, so Einiges zu entdecken! Zudem dürfte es nicht bei einer Welle bleiben. Die Nintendo-Lizenz hat bereits LEGO Super Mario und einige – passende – exklusive Setz hervorgebracht, die auch die AFOLs ansprechen. Da sich Animal Crossing jedoch an jüngere Gamer und Baumeister wendet, ist es zumindest einmal nicht sonderlich wahrscheinlich, dass uns alsbald ein Animal Crossing 18+ Set ins Haus stehen wird. Wir behalten die Lage auf jeden Fall im Blick – und auch die Situation bei Amazon und Co. wird ein Indikator sein, wie die erste Welle an Sets angenommen wird. Stellen sich schnell Rabatte ein, dürfte es nicht der ganz große Wurf sein. Die Figuren und Farben jedenfalls holen auch mich ab – die kleineren Strukturen an Gebäuden sind jedoch “ausbaufähig”. Aber wie beschrieben: Ich bin hier nicht die Zielgruppe. Insofern wird es an den Kindern sein, ob sie diese Reihe annehmen, oder nicht. Und natürlich, ob die Eltern dazu bereit sind, Geld für die nicht gerade günstigen Bausätze auszugeben. Die nächsten Monate werden hier Licht ins Dunkel bringen – oder sollte ich ganz Spiel-typisch sagen, die nächsten Jahreszeiten?

Eure Meinung!

Ändern die offiziellen Box-Bilder etwas hinsichtlich eurer Einschätzung? Wie gefallen euch die ersten LEGO Animal Crossing Sets mit offizieller Nintendo Lizenz? Äußert euch gerne unten in den Kommentaren.

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

22 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Allererster Gedanke: Warum wird die IP nicht für Duplo verwendet?

  2. Das kann man so sehen, allerdings finde ich weder Spiderman noch Batman geeignet für Kleinkinder und die werden auch bei Duplo angeboten.
    Wenn ich mich Recht erinnere auch schon bevor es die spezielle Kinderserie Spidey und seine Superfreunde gab.
    Bei Batman gibt es glaube ich nix ab 0 Jahre im TV oder anderen Medien.

  3. Ich finde die Zielgruppe durchaus passend und sehe dieses Franchise definitiv NICHT bei Duplo.

    Mich schrecken allerdings etwas die… willkürlichen Preise ab.
    75€ finde ich für ein Spielset in dem Umfang sehr viel. Und als Erwachsenenmodell dann etwas zu…”luftig”

  4. Das sieht zwar aus wie Duplo ist aber keinesfalls mit Bob der Baumeister zu verwechseln. Mein Sohn (18 und Switch-Daddeler) findet das toll.
    Ist halt wieder so ein Lizenz-Ding, dass man mag, wenn man das Vorbild liebt. Die Zielgruppe ist ungefähr die selbe wie bei Minecraft. Darum passt das schon so, würd ich mal sagen.

  5. So auf den ersten Blick finde ich die Preise sehr willkürlich:

    Jimmy vs Mimmi – das teurere Set hat weniger Teile 170 vs 164, beide eine Figur… das saldiert sich auf 8,8 vs 12,2 ct pro Teil – persönlich würde ich – ohne den Preis zu werten – sogar Jimmi als erstrebenswerter erachten.
    Das BOOT Set steigert den Teilepreis nochmals auf 12,9 ct. – Aber hier gibt es zumindest das Ruderboot und 2 Figuren als “Begründung”
    Melinda bringt uns dann zurück auf 10,3 ct pro Teil – auch mit einige durchwegs brauchbaren sonstigen Teilen – Die Wechselfenster sind auch zumindest “brauchbar” – sagen wir mal so 😉
    Haus und Laden – ähem – wo kommen die 14,0 ct /Teil jetzt her – das fällt vollkommen aus dem Rahmen – vergleichsweise ist das Haus beim vorigen Set sogar “besser” als jedes der hier gebauten… und auch nur 2 Figuren – Ich würde das Set allenfalls mit 60€ ansetzen

    Wäre alles gleich teuer, würde ich es mit gefallen lassen, aber so unterschiedliche Preise erschließen sich mir nicht – oder gibt es eine NOOK Steuer ?

  6. Erinnert doch irgendwie an Fabuland, oder?

    • Endlich mal jemand der das auch sieht. Ich trauere seit Jahren meiner Fabuland Sammlung hinterher, deshalb werde ich wohl das ein oder andere Set kaufen “müssen”.

  7. Fabuland in schlecht.

  8. Ich bin der Uwe und ich bin auch dabei

  9. An sich ganz süße Sets. Spiele das Spiel mit meiner Tochter auch sehr gerne.

    Beim großen Set dachte ich mir so. Naja so 35-40€ aber Lego wird da sicherlich bestimmt sogar 50€ verlangen. Aber hey….nein….es sind 75€

  10. Erinnert an Fabuland, nur leider nicht annähernd so gut wie die damaligen Sets. Ein Fabuland Nostalgieset wäre großartig! Diese hier sind für mich persönlich uninteressant.

  11. Massiv überteuert und klare Spielsets (was ja erstmal nichts schlechtes ist).

    Aber man kann einem Kind mit dem selben Geld sicher was besseres schenken als das und für Erwachsene Fans einfach zum hinstellen, ist es auch nicht geeignet, da Lego ja mittlerweile nur noch Fassaden von Häusern baut (halbes Haus, doppelter Preis 😀 )

    Bin alles in allem also leider enttäuscht von den Sets. Hätte man mehr draus machen können/müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert