LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

LEGO Architecture 21045 Trafalgar Square im Review

lego-architecture-21045-trafalgar-square-2019-zusammengebaut-michael-kopp zusammengebaut.com

LEGO Architecture 21045 Trafalgar Square | © Michael Kopp

Der LEGO Architecture 21045 Trafalgar Square im Review: Ein Set einzig für London-Freunde oder ein Schmuckstück für jedes Wohnzimmer?

Mein Sommerurlaub hat mich im letzten Jahr nach London geführt. Da zuhause bereits der Karton des LEGO Architecture Trafalgar Square lag, war es für mich eine große Freude, diesen Platz vor dem Bau als LEGO-Modell im Original erleben zu können. Hierzu sei kurz gesagt, dass ich den Platz in guter Erinnerung behalten werde. Gerade in der Abenddämmerung herrscht hier eine ganz besondere Atmosphäre. Die Menschen lauschen den Musikern, schauen den Straßenkünstlern zu, erfreuen sich an der Architektur und den Springbrunnen oder machen Fotos. Wenige Tage später ging es dann los mit dem Bauen. Wurden die Bilder wieder in Erinnerung gerufen?

Umfang und Zusammenbau

Das Set kommt wie alle Bauwerke der Architecture-Reihe in einem schlichten schwarzen und bebilderten Karton daher, was einen sehr stilvollen Eindruck vermittelt. Das LEGO Set hat eine UVP von 79,99 Euro und umfasst 1.197 Teile. Die Bauanleitung wurde mit Fotos und Hintergrundinformationen aufgewertet, auf 190 Seiten wird in vier Bauabschnitten der Zusammenbau beschrieben. Begonnen wird mit der Bodenplatte und zuletzt wird die Statue von Admiral Nelson aufgestellt. Der Zusammenbau gestaltet sich leider nicht so abwechslungsreich wie bei anderen Modellen der Serie. So lässt mich der Aufbau des Trafalgar Squares – verglichen etwa mit den Skyline-Sets von 21043 San Francisco und 21028 New York City – hin- und hergerissen zurück. Einerseits gibt es spannende Bautechniken – beispielsweise werden die Rampen wie eine Wippe zusammengesetzt, die Bäume werden simpel, aber effektvoll zusammengesteckt und die Treppen vor der National-Galerie werden durch Überlappen und Ineinanderschieben einzelner Steine zusammengefügt.

lego-architecture-21045-trafalgar-square-london-ei-2019-zusammengebaut-michael-kopp zusammengebaut.com


lego-architecture-21045-trafalgar-square-london-maus-2019-zusammengebaut-michael-kopp zusammengebaut.com

Wo ist die Maus?

lego-architecture-21045-trafalgar-square-london-baeume-2019-zusammengebaut-michael-kopp zusammengebaut.com

Grünes London

lego-architecture-21045-trafalgar-square-london-draufsicht-2019-zusammengebaut-michael-kopp zusammengebaut.com

Andererseits gibt es viele sich wiederholende oder monotone Bauschritte, die sich zudem aus vielen kleinen Teilen zusammensetzen. Hierbei sind große Aufmerksamkeit und Akribie gefragt, damit ja nicht ein Stein zu wenig, in ungünstigem Winkel oder an der falschen Stelle eingebaut wird. Zusammenfassend lässt sich wohl sagen, wer den Trafalgar Square wegen des Bauspaßes kauft, dürfte etwas ernüchtert zurückbleiben, um sich allerdings um so mehr an dem fertigen Modell erfreuen zu können.

lego-architecture-21045-trafalgar-square-london-back-zu-2019-zusammengebaut-michael-kopp zusammengebaut.com

lego-architecture-21045-trafalgar-square-london-back-2019-zusammengebaut-michael-kopp zusammengebaut.com

Einblicke

lego-architecture-21045-trafalgar-square-london-back-details-2019-zusammengebaut-michael-kopp zusammengebaut.com

Denn dieses zusammengebaute Modell hat es in sich! Das Zusammenspiel der Farben harmoniert ganz wunderbar und man kann viele interessante Details entdecken. Etwa die roten Flaggen an der Nationalgalerie, die abstrahierten Löwen auf ihren Sockeln rund um die Statue von Admiral Nelson oder die mit runden Noppensteinen nachgebildeten Figuren der Brunnen. Interessant ist, dass LEGO sich dazu entschieden hat, auf der sogenannten Vierten Plinthe, also die linke Säule der Aussichtsplattform, ein Ei aufzustellen.

lego-architecture-21045-trafalgar-square-london-ei-front-2019-zusammengebaut-michael-kopp zusammengebaut.com

Ei, Ei, Ei…

lego-architecture-21045-trafalgar-square-london-statue-2019-zusammengebaut-michael-kopp zusammengebaut.com

Herausragend!

Dies war dort noch nie zu sehen. Die Plinthe wird für regelmäßig wechselnde Kunstobjekte genutzt und bis zum Jahr 2020 wird dort noch die Statue „The invisible enemy should not exist“ des Künstlers Michael Rakowitz zu sehen sein. Wie bereits aus New Yorker Sets bekannt, hat das Designteam Taxis und Doppeldecker-Busse im Miniaturenmaßstab beigefügt, die das Gesamterscheinungsbild abrunden.

lego-architecture-21045-trafalgar-square-london-seite-2019-zusammengebaut-michael-kopp zusammengebaut.com


Fazit: 21045 Trafalgar Square

Der Trafalgar Square ist ein sehr hübsch anzusehendes LEGO-Modell, das sich im Wohnzimmer-Regal nicht verstecken muss und sich vermutlich nicht nur bei London-Fans großer Beliebtheit erfreuen wird. Der recht üppige Verkaufspreis von rund 80 Euro wird mittlerweile bei vielen Anbietern deutlich unterboten. Zu guter Letzt sei noch darauf hingewiesen, dass der Autor der Zeilen im Eifer des Gefechts vergessen hat, die Standbilder der Generäle Napier und Havelock links und rechts der großen Säule aufzubauen und auch die Löwen rund um die Säule schauen in die falsche Richtung.

lego-architecture-21045-trafalgar-square-london-2019-zusammengebaut-michael-kopp zusammengebaut.com

Auf nach London!

Wie gefällt euch der LEGO Architecture 21045 Trafalgar Square? Habt ihr das Set zu einem guten Preis in den letzten Monaten erstanden? Uns interessiert eure Meinung in den Kommentaren.

lego-architecture-21045-trafalgar-square-london-bus-2019-zusammengebaut-michael-kopp zusammengebaut.com

London ist immer eine Reise wert!

9+

Michael Kopp

Baut gerne LEGO Ideas und Architecture Sets und alles, was mit Hubschraubern zu tun hat – hebt dabei ab, dreht aber nicht durch.

4 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. ein sehr schönes Set und passt hervorragend zum Buckingham Palace.
    Besonders die Art-Gallery ist sehr gelungen, mit den schönen bedruckten Gemälden.

    Die zwei fehlenden Säulen sind mir auf den Bildern auch aufgefallen, aber nicht die falschrum Löwen 😀 um noch eins drauf zu setzen, die goldene Micro-Figur in der Gallery steht falsch rum 😉 (Level extrem pedantisch)

    0
  2. Ich habe ihn mir auch gleich geholt als er raus kam, und an einem Sonntag in einer ruhigen Minute zusammen gestöpselt. Um möglichst lange was davon zu haben, habe ich alle Lego Schriftzüge in die gleiche Richtung gesetzt, jeweils horizontal und vertikal. Sieht man zwar nicht, aber ich weiß es. 🙂 Jedenfalls ein tolles Teil, vor allem die Treppenbautechnik und die Gemälde in der Galerie. Ich bin ein großer Fan des realen Platzes und hab auf meinem Bürorechner den Eingang der Galerie als Wallpaper. Ich war sehr beeindruckt wie die Designer es geschafft haben, den Platz so originalgetreu in diesem Maßstab zu visualisieren, und wie akkurat die Fassade ist. Großartiges set, dass ich mir bestimmt noch mal kaufen werde um es OVP zu haben. Geht’s euch auch so, dass ihr immer im Zwiespalt seid zwischen endlich losbauen und einer makellosen Packung?

    0
    • Sehr cool! 🙂 Ich dachte bis jetzt ich wär der einzige der überhaupt darüber nachgedacht hat die LEGO Schriftzüge akkurat auszurichten! Die Königsklasse des Bauens nach Anleitung 🙂 🙂

      1+
  3. Das Set hat mir sofort gefallen, insbesondere die Bauweisen der Gesimse und natürlich der Treppen haben mich fasziniert. Ich verstehe, was Du mit den vielen kleinen Teilen meinst – erinnere lebhaft das Gepfriemel für diese winzigen Fenster aus lauter 1*1 Tiles, und dann noch die zweite Seite …. Aber so große real existierende Gebäude weisen eben Symmetrie und Wiederholung auf. Im Ergebnis auf alle Fälle ein sehr schönes Set! Vielen Dank für die Besprechung, Michael!

    2+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.