LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO Builder’s Journey erscheint für Switch und PC

Builder's Journey ab 22. Juni für PC und Nintendo Switch

Builder's Journey ab 22. Juni für PC und Nintendo Switch | © Screenshot lightbrick.com

Am 22. Juni erscheint für den PC und die Nintendo Switch ein Videospiel, das vor zwei Jahren auf Apple Arcade sein Debüt feierte.

Das kleine Entwicklerstudio Light Brick aus Dänemark hat bereits vor zwei Jahren in Kooperation mit LEGO und Apple das Handyspiel Builder’s Journey herausgebracht. Am 22. Juni erscheint dieses Puzzlespiel auch für die Nintendo Switch und auf Steam (für Windows).

Builder’s Journey | © Light Brick Studio

Das Spiel verfolgt neue Ansätze im Gegensatz zu bisher bekannten LEGO Videospielen: Minimalistische und künstlerische Level kombiniert mit Spielfiguren, die aus klassischen LEGO Steinen gebaut sind. Da es bisher ausschließlich im Abo-Modell Apple Arcade erschien, habe ich es mir noch nicht selber angeschaut. Das Spielprinzip schaut aber entspannend und vielversprechend aus.

Im folgenden ein kurzer Ausschnitt aus der Steam-Version mit verbesserter Reflexion und Lichtverhältnissen („RTX ON“):

Builder’s Journey wird 19,99 Euro für die Nintendo Switch kosten und für die Steam-Version wird der Preis ähnlich sein.

Builder’s Journey | © Light Brick Studio

Eure Meinung!

Wie findet ihr dieses Puzzle-Spiel? Strebt ihr an, euch das Game für den Heimrechner oder die Nintendo Switch zu kaufen? Lasst eure Meinung gerne in den Kommentaren da!

+4

Timon Freitag

LEGO-Enthusiast aus Köln, der sich für Städte, Züge und rockige Musik interessiert.

Ein Kommentar Kommentar hinzufügen

  1. Ich habe es schon zum Release auf Apple Arcade gespielt. Am Anfang hat es mir noch gut gefallen, aber die Steuerung war leider eine Katastrophe, es war nicht immer klar was eigentlich zu tun ist, und ca. in der Mitte bin ich dann stecken geblieben und es ging nicht mehr weiter. Habe den Rest dann noch als Let’s Play im Schnelldurchlauf angesehen und war ganz froh darüber, ich glaube ich wäre später noch ein paar Mal verzweifelt. Idee und Grafik top, aber die Umsetzung hat mir dann doch nicht wirklich Spaß gemacht, ich werde es daher nicht kaufen (und finde den Preis etwas hoch, falls der Umfang nicht gegenüber der Apple-Version erweitert wurde).

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
ukonio media GmbH, Inhaber: Andres Lehmann (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
ukonio media GmbH, Inhaber: Andres Lehmann (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.