Creator Expert Harley-Davidson neu im
LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

Sommer Gewinnspiel: Alle Infos!

LEGO Creator Expert Harley-Davidson Fat Boy 10269 im Review

lego-creator-expert-harley-davidson-fat-boy-10269-empire-state-building-sonne-2019-zusammengebaut-andres-lehmann

LEGO Creator Expert Harley-Davidson Fat Boy 10269 | © Andres Lehmann

Die LEGO Creator Expert Harley-Davidson Fat Boy 10269 im Review: Kann das erste Creator Expert Motorrad überzeugen?

In meinem Leben habe ich noch nie auf einem Motorrad gesessen. Fahren würde ich eine solche Maschine ohnehin nicht, auch nicht als Beifahrer. Früher bin ich mit dem Trekking-Rad die Hänge runtergedüst, auch das mache ich nicht mehr. Aber: Eine Harley-Davidson war immer ein Hingucker. Gerade, wenn eine Fat Boy, das Flaggschiff des US-Herstellers, des Weges kommt. Doch: Inwiefern ist eine Realisierung mit LEGO-Steinen möglich? Schauen wir uns das erste LEGO Creator Expert Motorrad also einmal ganz genau an.

Umfang und Zusammenbau

Die LEGO Creator Expert Harley-Davidson Fat Boy 10269 wird aus 1.023 Teilen zusammengebaut. Dem Bausatz wurde natürlich eine Anleitung beigegeben, die ein paar Hintergründe zum Motorrad, dem Konzern und zum Designer, Mike Psiaki, liefert.

lego-creator-expert-harley-davidson-fat-boy-10269-inhalt-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Der Inhalt

lego-creator-expert-harley-davidson-fat-boy-10269-anleitung-mike-psiaki-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Anleitung mit Informationen zum Designer des Sets, Mike Psiaki…

lego-creator-expert-harley-davidson-fat-boy-10269-anleitung-firma-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

… und zur Harley-Historie.

lego-creator-expert-harley-davidson-fat-boy-10269-stickerbogen-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Der Stickerbogen

lego-creator-expert-harley-davidson-fat-boy-10269-prints-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Zwei Mal enthalten, und doch unterschiedlich

In vier Bauabschnitte unterteilt, wird zunächst der Motor gebaut. Im Grunde genommen handelt es sich zu Beginn eher um ein Technic- denn ein Creator Expert Set. Denn der Clou an diesem Set ist: Viele Zahnräder sorgen dafür, dass, wenn das Motorrad über den Tisch gerollt wird, das typische „Klackern“ einer Harley ertönt. Das „Harley-Geräusch“ ist leise, aber eine nette Spielerei. Bei der Kette habe ich übrigens ein Teil weniger verwendet als laut Anleitung vorgegeben, so erschien sie mir straffer.


lego-creator-expert-harley-davidson-fat-boy-10269-bauabschnitt-1-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Erster Bauabschnitt

lego-creator-expert-harley-davidson-fat-boy-10269-bauabschnitt-2-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Zweiter Bauabschnitt

lego-creator-expert-harley-davidson-fat-boy-10269-bauabschnitt-3-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Dritter Bauabschnitt

lego-creator-expert-harley-davidson-fat-boy-10269-bauabschnitt-4-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Vierter Bauabschnitt

Alle Technic-Elemente werden im Anschluss mit vielen System-Steinen verkleidet und umhüllt. Der Motor wird quasi in das Gehäuse eingesetzt. Das alles hat, neben der Funktion, den Vorteil, dass die Harley sehr stabil gebaut ist. Das Einzige, was sich beim Transport gerne mal verstellt, sind die Rückspiegel.


Sticker kommen bei diesem Set zwar zum Einsatz, aber sie sind zu verschmerzen. Einmal den Tacho ausgenommen: An dieser wichtigen Stelle hätte ich mir ein bedrucktes Rundelement gewünscht.

lego-creator-expert-harley-davidson-fat-boy-10269-tacho-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Sehr schön aber ist, dass die weinrote 2×4 Fliese mit Harley-Davidson Schriftzug und Logo dem Set gleich zwei Mal beigeben wurde und an einer markanten Stelle vorne am Tank, analog des Vorbilds, zu sehen ist.

lego-creator-expert-harley-davidson-fat-boy-10269-fliese-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Bedruckte 2×4-Fliese

Beim Ford Mustang 10265, der ebenfalls aus der Schmiede von Mike stammt, kamen mehr bedruckte Steine zum Einsatz, die aber bekanntermaßen teilweise ob der holprigen Linienführung auch in der Kritik standen. Mehr Prints gehen immer, aber gerade die kleineren Aufkleber empfinde ich an der Harley als weniger störend.

lego-creator-expert-harley-davidson-fat-boy-10269-sticker-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

lego-creator-expert-harley-davidson-fat-boy-10269-stuetze-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Dank dieser Stütze kippt das Motorrad nicht um.

Neu ist der breite Hinterreifen. Eingesetzt werden hier gleich zwei Felgen, die zu einem großen Element verschmelzen. Die Idee stammt ebenfalls von Mike, wie mir Creator Expert Design Lead Jamie Berard im Interview erzählte.

lego-creator-expert-harley-davidson-fat-boy-10269-reifen-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Der breite Reifen und die Felgen sind neu

Wer, wie ich, als Motorrad-Laie das Zweirad mit den Augen absucht, entdeckt noch weitere verspielte Details. Sehr löblich etwa ist, dass die Enden des Auspuffs mit Tonnen dargestellt werden.

lego-creator-expert-harley-davidson-fat-boy-10269-auspuff-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Dieser Auspuff kommt uns nicht in die Tonne!

Um den Lenker sehr schön nachzuzeichnen, kommen Macaroni-Elemente zum Einsatz. Zusammengenommen scheinen die Proportionen in Ordnung zu gehen. Das nächste Mal, wenn eine Big Boy an mir vorbei knattert, schaue ich aber noch einmal ganz genau hin.

lego-creator-expert-harley-davidson-fat-boy-10269-leftovers-extra-bricks-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Diese Steine bleiben übrig.

Set-Vorstellung mit Jamie Berard

Fazit: Fat Boy 10269

Die Harley-Davidson Fat Boy 10269 ist ein richtig schickes Display-Modell. Ich bin mir sicher, dass LEGO hier spielend eine neue Käuferschicht erschließt. Ich selbst war nie ein Motorrad-Fan, aber ich möchte fast behaupten, dass ich aufgrund dieses LEGO Modells Interesse daran habe, mir eine Fat Boy mal ganz von Nahmen anzuschauen und womöglich auch mal darauf Platz zu nehmen. Das Zusammenspiel von System- und Technic geht sich hier wunderbar auf. Kritikpunkte kann ich kaum benennen. Nun, wer Technic-Sets so gar nicht mag, wird womöglich die ersten Minuten ein wenig ob der Flut an Zahnrädchen „gelangweilt“ sein. Womöglich hätten statt der vielen hellgrauen Elemente auch noch einige silberne Metallic-Elemente verbaut werden können. Ich denke da primär an den Auspuff. Ob diese gut mit dem Dunkelrot harmoniert hätten, kann ich schwer beurteilen. Und ein paar Aufkleber kommen zum Einsatz, gerade die Beklebung des Tachos, der gut sichtbar ist, stellte für mich einen kurzen Nervenkitzel dar. Der Preis von 89,99 Euro erscheint mir bei diesem Set fair. Sobald die LEGO-Exklusivität gefallen ist, werden auch die üblichen Rabatte folgen. Wer auf der Suche nach einem coolen Vehikel mit zwei Rädern ist, wird hier fündig! „Tomate, Tomate, Tomate…“

lego-creator-expert-harley-davidson-fat-boy-10269-andere-seite-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Startklar!

lego-creator-expert-harley-davidson-fat-boy-10269-draufsicht-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Draufsicht

Vielen Dank an die LEGO Group, die uns dieses Set für unser Review zur Verfügung gestellt hat. Der Artikel gibt jedoch ausschließlich meine persönliche Meinung wieder.

lego-creator-expert-harley-davidson-fat-boy-10269-empire-state-building-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Driving USA!


Die Eckdaten des Sets

» Thema: LEGO Creator Expert
» Harley-Davidson Fat Boy 10269
» Altersempfehlung 16+
» 1.023 Teile
» 89,99 Euro UVP
» Designer Mike Psiaki
» Exklusiver Bausatz
» LEGO Online Shop und LEGO Stores
» VIP-Vorverkauf ab dem 17. Juli
» Regulärer Verkauf ab 1. August


Wie gefällt euch das Set LEGO Creator Expert Harley-Davidson Fat Boy 10269? Spricht euch das Modell als Motorrad-Fan an? Äußert euch gerne in den Kommentaren.

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

37 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Warum „Tomate, Tomate, Tomate…“, wenn Jamie im Interview „potato, potato, potato…“ sagt? Oder habe ich hier eine Referenz nicht verstanden?

  2. Ich finde das Set äußerst schick und für mich als Motorradfan und Fahrer ist das ein klares must have. Auch der Preis geht in Ordnung für die Größe und die Lizenzthematik.

    Sobald es im freien Handel ist, werde ich beim üblichen Rabattpreis zuschlagen. Danke für die schönen Artikel 🙂

  3. Ein kleiner Kritikpunkt an das Modell ist mir doch noch aufgefallen: An ein echte Harley gehört Chrom. Das grau wirkt unter dem Aspekt etwas deplatziert.

    • Erwähne ich im Fazit, bin da ganz bei dir. Velleicht lassen sich einige Elemente nicht in Metallic-Silber realisieren, etwa die Tonne? Richtig verchromte Elemente gibt es ja leider schon länger nicht mehr, da die Bricks „dünner“ hergestellt werden mussten, um dann die Schicht aufzutragen. Edler wäre das auch hier gewesen! 🙂

  4. … irgendwie hatte ich ja gehofft, „DAS“ Modell neben dem Empire State Building, an dessen Review Du arbeitetst, sei das Baumhaus … Autos bedeuten mir in der Realität nicht viel. Von den Creator Expert-Fahrzeugen habe ich nur den Doppeldecker (London!) und den Aston Martin (Bond, James Bond!), über den Mustang denke ich nach – so als Top Gear/The Grand Tour-Fan. Zu Motorrädern habe ich allerdings gar keine Beziehung. Die Rezension habe ich dennoch gerne gelesen – auf das Foto von Dir auf einer realen Maschine freue ich mich schon (-:.

  5. Also ganz spontan nach den ersten Detail Bildern und deinem Review: Der Bock gefällt. Gibt es schon Infos ob zum VIP Vorverkauf eine kleine Beigabe von LEGO geplant ist ???

  6. Schickes Modell, gefällt mir richtig gut und wird auch in meinen Fuhrpark wandern 🙂
    Kannst du noch was zur Größe sagen? Oder habe ich es überlesen? 😉

  7. „Kritikpunkte kann ich kaum benennen.“ Sorry, aber da geht meine Meinung von der des Autors und auch einiger Kommentatoren sehr weit weg. Kritikpunkte entdecke ich leider sehr deutliche/unverzeihbare.

    Allen voran die fehlenden Chromteile. Leute, ich bin selbst Fan und Fahrer und an so ein Moped gehört einfach Chrom. Punkt. Dieser übermäßige Einsatz von Light Grey macht das Set für mich einfach total kaputt. Das hat schlicht mal gar nichts von einer edlen, in der Sonne glänzenden Harley, das ist einfach ein grauer Klotz. Hässlich. Früher ging Chrom doch auch, das wäre DIE Gelegenheit für ein Comeback gewesen. Danke Lego, leider versaut.

    Zweiter Punkt: Die Sticker. Es ist einfach immer wieder ein Ärgernis. Vor allem an diesen wichtigen Stellen. Ich könnte weinen…

    Weiter geht’s mit Details: Blaue Pins für die hinteren Felgen? Oh Mann Lego, was ist eigentlich dein sch**ß Problem? Kann man das nicht grau machen? Hmpf! Dazu geriffelte Auspufftüten? Hab ich an diesem Harley-Modell auch noch nicht gesehen. Das muss glatt.

    Alles in allem danke ich Lego für die Motorrad-Premiere, aber die negativen Punkte werden mich vom Kauf abhalten. Selbst mit Rabatt. Das geht einfach viel besser. Hier wurden eindeutig Chancen verpasst. Schade.

  8. Hallo

    Sieht auf den Bildern in der Länge irgendwie gestaucht aus.
    Ist das so oder täuscht das nur?

    Gruß
    Mario

  9. Hallo zusammen!
    „… potatoe-potatoe-po…“ ist aber nicht der – legendäre – Sound der Fat Bob (also der Big Twins), sondern der kleineren Sportster. 😉
    Ansonsten: Wirklich zu ‚grau‘ und gestaucht (auch wenn es nicht immer Chrom sein muss, das glauben wohl eher Nicht-Biker) …

  10. …ich habe die Harley super gefunden, bis zu dem Foto ganz oben, da fällt auf, dass es eben keinen Glanz gibt, der auf dem Karton doch noch angedeutet war. Schade, aber ich habe auch viele andere Wünsche.

  11. ich kenne keinen harleyfahrer mit chrom. die meisten haben auspuffband drum und der motor ist schwarz gelackt…so und nun? es fährt da auch keiner die orig tanks oder sitze. geschweige denn die lenker und und und. da ne harley selten im serienzustand zuhause bleibt sollte man auch dieses modell dem eigenen geschmack nach umbauen. ich find die basis super. bei mir zb muss der lenker gerade. evtl auch alle „silbernen“ bauteile in schwarz. ich freue mich schon auf die vielen umbauten. potenzial hat das modell genug.

  12. https://de.wikipedia.org/wiki/Milwaukee

    Finde den Fehler… naja „zum Glück“ ist es ja nur ein Aufkleber… also sicher einfacher zu korrigieren als ein Print. Welch Ironie.

    • Oha, das ist mir nicht aufgefallen. Ich vermute einmal, dass LEGO auf Anfrage den Aufkleber austauschen wird. Wobei das Set bestimmt nicht aus dem Verkauf gezogen wird. 😉
      Sowas sollte aber eigentlich nicht passieren…

  13. Ach ja: Die hier zum Teil monierten ‚Tonnen‘ am Auspuff entsprechen tatsächlich verblüffend der z.Z. am häufigsten verbauten Anlage – die wäre dann allerdings Mattschwarz (mit ein ganz wenig Chrom).
    Das ‚gestaucht‘ wäre mir ja noch egal (soll ja schließlich Lego bleiben), aber die gewaltige Gabel der FAT Bob schreit geradezu nach dem legoüblichen Mattsilber … so auch der Rest. (Spekuliert man hier – wie beim Original – auf Teilenachkauf? 😉 )

  14. Als ich, selbst Harleyfahrer, das Modell gesehen habe dache ich erst WOW.

    Aber die Farbgebung passt gar nicht, schön wäre schwarz statt rot gewesen (99% der Harleyfahrer fahren „schwarz“), oder ein ansprechendes dunkelblau. Alles was hier in tristem Grau gehalten ist, hätte ich mir chromfarben gewünscht. So muss ich mir schon überlegen ob ich mir das Modell kaufe. Aber vielleicht gibt es ja mal ein „korrigierte Variante“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.