LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

Ab 18. September vermutlich 10 Uhr
» Lebkuchenhaus 10267
» Imperialer Sternzerstörer 75252

LEGO Creator Expert James Bond Aston Martin DB5 10262: Bester Teaser aller Zeiten

LEGO Creator Expert James Bond Aston Martin DB5 10262: Box | © LEGO Group zusammengebaut.com

LEGO Creator Expert James Bond Aston Martin DB5 10262: Box | © LEGO Group

Die Box des LEGO Creator Expert James Bond Aston Martin DB5 10262 zeigt sich und ich bin emotional am Anschlag.

Die Welt wartet gespannt auf die ersten Bilder des LEGO Creator Expert James Bond Aston Martin DB5 10262. Und LEGO entspricht dem Wunsch seiner Fans, und hat einen ersten richtigen Teaser veröffentlicht: Die Box! Ja, genau, der Karton, in dem sich all die Steine verstecken.

Achtung, hier kommt ein Karton!

Nur leider ist das Licht beim Foto-Shooting ausgefallen, und so ist nur eine schwarze Box zu sehen. Aber die Ausmaße sind doch beachtlich! Die Box ist rechteckig! Nicht rund!



Ich kann meine Emotionen ob des Teasers gar nicht in Worte fassen und finde es einfach nur fantastisch, dass ein Spielzeug-Produkt, das ab dem 18. Juli erhältlich sein und in London offiziell vorgestellt wird, bereits vorab in dieser Detailliertheit gezeigt wird. Da kann sich der MI6 mal eine Scheibe von abschneiden! Immer diese Geheimnistuerei bringt doch nichts.

So, und jetzt entschuldigt mich bitte. Ich muss mir die Box noch einmal genau anschauen, vielleicht gibt es ja noch mehr zu entdecken. Ach so, ich mag übrigens Teaser. Aber nur dann, wenn zumindest etwas, irgendetwas, zu sehen ist. Dann ist auch die Rede von einem „anteasern“. 😉

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

26 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Das ist doch mal ein erfrischender Bericht zum aktuellen Teaser.

    Finde auch, dass der schmale Grat zwischen interessanten, neugierig machenden Infos und übertriebenem Hype ohne Inhalt immer öfter überschritten wird.

  2. Da sind wir schon 2. Bist also nicht der einzige.
    Das Agententhema gab es von LEGO ja auch schon mal. Man muss die Kriegs nahen Themen ja nicht unbeding in Sets (Bsp. Moskau Szene aus Golden Eye) umsetzen, da gibt es ja genug andere, wie z.B. Unterwasserthemen, diverse Fahrzeuge (Aston Martin, Lotus,), Flugzeuge und Hubschrauber. Man müsste auch grundsätzlich keine neue Steine entwickeln, weil es viele Themen schon Mal bei LEGO gab und die Lizenzen hat man ja. Da könnte es auch einige Exclusive Sets geben, wie z.B. Raumstation aus Moonraker, Spaceshuttle, Bohrinsel aus Diamantenfieber usw..

    • In diesem Falle bin ich wohl 003. ^^
      Vor einigen Jahren hat es ja bereits das LEGO Agents Thema gegeben…demnach würde ich mir also keine Gedanken machen, dass eine JB Lizenz zu nah am „Kriegsthema“ laufen würde. Einzig der Wille scheint zu fehlen…oder aber wir sehen mit dem DB5 nur einen ersten Aufschlag…warum eigentlich nicht?!

  3. Vielleicht ist die Box ja schwarz? Und der Inhalt eine Überraschung?

  4. Ich finde es super witzig, wie Lego mit dem Marketing des Modells umgeht. Einfach mal nichts zu zeigen und das aber konsequent und in hohem Maße zu bewerben finde ich echt originell. Ich verfolge selten die Teaser und Vorabankündigungen für neue Modelle und warte einfach bis die Infos offiziell raus sind. Aber diese Runde hier macht mir echt Spaß, weil es natürlich selbst einen Hype aufbaut, gleichzeitig aber das ganze Hypegenerieren persifliert. Top! Dazu noch die clever ausgewählten Zitate aus den Bond-Filmen, die sich mit dem Auto beschäftigen. Super cool. (Dieser Kommentar ist NICHT ironisch gemeint!)

  5. Warum so genervt wegen eines zahnlosen Teasers (WORTSPIELALARM)!

    Ist doch toll, wenn TLC es mal schafft, was geheim zu halten.

    Ich bin gespannt ob es Figuren dazu gibt. JB, M, Moneypenny und der Böse.

  6. Also ich verteidige Lego ja recht häufig, da ich oft die geäußerten Kritiken nicht oder zumindest nicht in der Schärfe nachvollziehen kann, aber in diesem Fall bin auch ich sprachlos ob der Sinnlosigkeit dieses „Teasers“. Die Ironie des Artikels baut sich anfangs langsam auf und ich frug mich ob der Autor tatsächlich wegen dieser Lächerlichkeit aus dem Häuschen ist(Hardcorefans sind manchmal schräg drauf) und der Moment in dem ich merkte dass ich ihm auf den Leim zu gehen begann, war sehr amüsant. Der Teaser ist es nicht. Da wäre ein einziges markantes Bauteil, wie beim Chiron die Felgen/Reifen, schon um Welten interessanter – ich hätts z.B. cool gefunden, wenn die den Schleudersitz abgelichtet hätten. Aber eine Schwarze Box abzulichten, da waren wirklich Marketing Visionäre mit puderweißen Nasen am Werk…

    • Ich kann dich teilweise verstehen.

      Aber gerade weil dieser Marketinggag so steril ist, trifft er genau ins Schwarze!
      Das Set kommt in Kürze auf den Markt. Pi mal Daumen sechs Wochen vorher streut Lego gezielt Infos raus, gerade die „Taktik“ mit den Zitaten fand ich mehr als nur gelungen. Wenn ich da an den Falken denke (das Marketing a la „und so schleppt ihr das Set aus dem Laden nach Hause“) oder zuletzt das klägliche „Anheizen“ potentieller Kunden beim Chiron (ich zeig drei Monate vorher vier Räder und ein Lenrad), so kann ich hier nur noch sagen: Chapeau, Lego!

      Statt lange im Vorfeld zu Lamentieren und den Hype kaputt zu spielen, hat man durch die vereinzelt gestreuten Zitate den Hype immer mehr aufgebaut. Und (und das ist das wichtigste): nicht Monate im Voraus, sondern wenige Wochen.

      Ich für meinen Teil freue mich sehr auf das Set. Da es im Rahmen der Creator Expert-Reihe läuft, kann man mit einer hohen Detailgenauigkeit rechnen – ebenso mit dem einen oder anderen Gimmick (siehe die Picknick-Utensilien im Mini, oder den Schirm nebst Getränkedose und Kaugummi im Bus). Ich neige nahezu dazu zu sagen: „ungesehen gekauft“!

      Und an dieser Stelle möchte ich explizit Andres loben für den echt genialen Artikel. Genau diese Zeilen sind es, weswegen ich diese Seite mag. Dein Humor trifft voll meinen Geschmack, sodass es nahezu reizt, mal ein Vier-Augen-Schlagabtausch zu führen. Grandios!!!

      Wie immer gilt:
      Meine Meinung. Wir sind alles seltsame Typen, die in ihrer Freizeit auf Plaste-Steine abfahren – lasst uns unser exzentrisches Gehabe genießen!

  7. Glaubt man nun dem ersten Leak, wird es also ein eckiger light bluish grey Kasten. Irgendwie enttäuschend.. Der Maßstab ist natürlich der gleiche wie bei den restlichen Creator Expert Autos – und Funktionen?! Mal schauen. Aber die Doppel-Lizenz macht ihr tatsächlich den Preis.

    • ich hatte von anfang an meine bedenken, ob man diesem schwungvoll und elegant gezeichneten auto in dem maßstab mit lego gerecht werden kann.
      das ergebnis bestätigt meine bedenken leider.
      wie du schon schreibst: ein kasten. sehr eckig und zu gerade. da bleibt wenig von der eleganz des vorbilds.
      schade. denn als lego und james bond fan habe ich mich sehr gefreut. aber im ersten moment bin ich erstmal enttäuscht. naja, vielleicht wächst er mir ja noch ans herz.

      p.s.: light bluish grey war doch zu erwarten, oder?

      • Die Farbe war grundsätzlich zu erwarten – die Hoffnung aber zB auf flat silver in Kombination mit echten Chromapplikationen war zumindest da 😉 Aber das wäre wohl dann doch zuviel des Guten gewesen. Aber die Windschutzscheibe sieht interessant aus ..

      • Ah sorry, dachte die Scheine wäre gewolbt – da hat das Licht mit einen streich gespielt – ist ja doch nur die Standard MiniCooper Scheibe 🙂

    • Naja, schlimmer find ich da andere Bilder, die nun geleaked wurden… 😒

      • Ganz schlim…Wieso besucht man denn „legoleak(s)“ wenn man leaks „schlimm“ findet 😉

        • Den Kontext versteh ich nun gar nicht.

          1. muss man nicht zwangsläufig „legoleaks“ besuchen, um Bildmaterial zu sehen.
          2. habe ich nicht den Leak als solches negativ empfunden, sondern vielmehr das, was daraus ersichtlich ist.

          • Der Bezug auf das Modell als solches war mir klar, deshalb das Zwinkern…Kritik an dem DB5 ist nämlich nicht zulässig . Bilder suchen muss man trotzdem ; egal ob hier oder dort 🙂

            Top Modell – mal gespannt was er so kann und ob eine Minifig dabei ist .. wer weiss

    • Warum denken einige es wäre eine Minifigur dabei? Die Creator Expert Autos sind doch gar nicht im Minifig Maßstab. Und es war auch noch nie eine bei anderen Sets dabei – eben wegen des Maßstabs.
      Aber vllt kommen ja wirklich noch 1-2 andere Sets raus – mit JB und Co als Minifig.

  8. Haben sie vielleicht einen Tipp, wo man gute INSTAntnudeln herbekommt?
    Egal wieviel GRAMm. 😉

  9. Ich würde Wetten dass die jetzigen leaks dem original entsprechen werden. Ist doch ncihts neues dass aus der Fertigung bereits sowas rauskommt.

  10. Bei der Apollorakete war ich sehr gespannt und hab mich über die coolen Teaser gefreut. Das waren wirklich die besten Teaser (von Lego) aller Zeiten. The eagle has landed!

  11. Stephan A./ nura_technic

    7. Juli 2018 um 9:53

    Auf einen James Bond Flitzer habe ich schon länger gewartet, aber dass er direkt in den Hype vom Bugatti gestartet wird, finde ich eher ungünstig. Da würde ich auch gerne mal eine Brücke zum Bugatti schlagen. Ein großer Kritikpunkt war, dass es aus Sicht eines Technic-Fans zu wenig Funktionen bzw. langweilige Funktionen sind und der Bugatti vielleicht besser in der Creator Serie aufgehoben wäre. Und hier beim James Bond Fahrzeug, das eigentlich für diese ganzen verrückten, technischen Zusatzfunktionen berühmt ist, wird die Creator Variante gewählt. Ich bin gespannt auf die nächsten Teaser und hoffe, dass es drehbare Nummernschilder, Kanonen im Kühlergrill oder irgendwas zum Abwerfen aus dem Kofferraum gibt. Sonst muss die Fangemeinde ran. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.