LEGO Disney 43242 Schneewittchen und die sieben Zwerge offiziell vorgestellt!

LEGO 43242 Disney Die Hütte von Schneewittchen und den sieben Zwergen © The LEGO Group

“Spieglein spieglein …” – mit dem neuesten LEGO Disney Set geht es märchenhaft zu. Die Hütte der sieben Zwerge wurde soeben offiziell vorgestellt!

Spieglein spieglein an der Wand – welches ist das märchenhafteste LEGO Set im Land? Ab dem heutigen Tage lässt sich diese Frage wohl problemlos beantworten – unter der Setnummer 43242 erscheint am ersten März 2024 das berühmte Haus der sieben Zwerge als LEGO-Bausatz. Insgesamt 2228 Steine müssen zusammengesteckt werden, um das strohbedeckte Häuschen fertigzustellen, die UVP liegt bei 219,99 Euro.

  • Thema: LEGO Disney
  • 2228 Teile
  • 219,99 Euro UVP
  • Zehn Minifiguren
  • Release am 01.03.2024 (LEGO Insider) / 04.03.2024 (regulär)
  • Im LEGO Online Shop 🛒

Das Modell im Überblick

Die Hütte

Nicht nur von außen macht die Hütte von Schneewittchen und den sieben Zwergen eine gute Figur – auch die Inneneinrichtung weiß zu überzeugen. Am Esstisch und auch in der Schlafkammer scheinen genügend Plätze für die vielköpfige Kompanie vorhanden zu sein.

Ein Lichtstein sorgt für eine heimelige Atmosphäre.

Sidebuilds

Neben der Hütte sind auch der Brunnen sowie der berühmte gläserene Sarg im Set enthalten – außerdem wird das Set von einem Eichhörnchen und einem kleinen Häschen bevölkert.

Minifiguren

Alle Figuren, die zum Nachspielen des Märchens benötigt werden, liegen dem Set bei – neben den Zwergen die Charaktere Schneewittchen, die böse Hexe sowie der gute Prinz.

Lifestyle Bilder

Eure Meinung!

Wie ist euer erster Eindruck des märchenhaften LEGO Disney Bausatzes – hat euch das Märchenfieber gepackt? Schreibt es gerne in die Kommentare!

Johann Härke

Interessiert sich für LEGO Harry Potter, Modular Buildings und Beleuchtung seiner Stadt.

13 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Das Dach 😍

    Das Haus ist von aussen brutal gut. Das Dach ist der Hammer! Die Fassade auch voll süß umgesetzt. Das Interieur kann (zumindest auf den ersten Blick) da nicht ganz mithalten, und der weiße Baum gefällt mir nicht. Dafür sind die Sidebuilds wieder schick, und die „normalgroßen“ Figuren sind klasse 🥰 Aber können wir über die Zwerge reden, bitte? Was ist denn da bei den Gesichtern schiefgelaufen? 😢

    • Absolute Zustimmung, DAS DACH! So geht Lebkuchenhaus 2.0! Perfekt! Eine Habilitation in LEGO Geometrie! Hört Ihr meinen Geldbeutel stöhnen? Ich dachte, das Set kann ich getrost betrachten, bin kein Fan vom Film, brauche ich ganz sicher nicht, und jetzt? Es muss her, Figuren kann ich ja veräußern. Eventuell nehme ich dann sogar die Herausforderung an, das Haus mit Dach auf überzeugende Weise zu schließen. Hach! Ich genieße es, wenn neue Sets auftauchen. Warum wollte ich das Museum nochmal aufstocken? Ja, es ist zu niedrig, aber …

    • Ich kann dir sagen, was bei den Zwergen-Gesichtern schief gelaufen ist: es sind Lego-Figuren, das heißt, sie haben KEINE NASEN!!! Leider sind die Nasen bei den Sieben Zwergen nun Mal ein entscheidendes Merkmal, drum sieht das auch so… merkwürdig aus.

  2. Hallo Susanne,
    gerne verkaufe ich dir das Set dann neu und unaufgebaut, ohne die Figuren.

  3. Ganz tolles Thema – aber mMn fast schon amateurartig umgesetzt. Das Zwergenhaus sieht für mich unwahrscheinlich klobig aus und strotzt gleichzeitig vor (unnötiger) Kleinteilerei. Ganz entsetzlich empfinde ich die Bäume, die Spitzen der großen Tannen mit den umgedrehten Blumensträußen sind prima, aber harmonieren in keiner Weise mit diesen komischen neuen Planzenelementen, die als große Zweige darstellen sollen. Die neuen, gebogenen Laubelemente sehen eher wie Playmobil-Teile aus und die Birke wirkt, trotz lobenswerter Verästelungsidee, unglaubwürdig und unvollständig.

  4. Ja, schönes Haus und alles, aber warum wieder ein “Puppenhaus”??? Und dann für 220€?!? Nur, weil Disney drauf steht. Da war die Schmiede doch Mal ein wunderschönes, rundum geschlossenes und fast 100€ günstigeres Set. Das Design ist ja an sich nett und auch die Sidebuilds, aber diese nasenlosen Zwerge… Nee, nee.

  5. Klar ist, dass die Swerge eigentlich Brummboss, Sunny, Cloudy, Tschakko, Cookie, Bubi und Speedy heissen. Allenfalls noch Ralfie. Basta. Cosma Shiva ist auch ganz nett getroffen, aber der Prinz – ne da fehlen die ondulierten Haare. Nina passt eigentlich wieder ganz gut. Leider kein Spiegelgesicht bzw. Jäger. Ausnahmsweise würde ich mir auch ein wenig Spliss wünschen…

    Aber so im Großen und Ganzen finde ich das Set gelungen – Und irgendwann “in JENER Nacht” werde ich das auch bestellen…

    Kritikpunkte finde ich keine wesentlichen, selbst der Preis ist für Düsnei eigentlich gar nicht so schlecht – immerhin die 7!…

    Schach

  6. Euer Artikel: Release am 01.03.2024 (LEGO Insider) / 01.06.2024 (regulär)? Laut Lego Online-Shop: Artikel verfügbar ab 4. März 2024 – was stimmt?
    Ansonsten finde ich das Set toll. Produziert Lego jetzt viele Sets nur noch im hochpreisigen Bereich? Ich muß stark darüber nachdenken. Auch bei Bricklink gibt es in der nächsten Runde wieder tolle Sets (und auch das zu sehr hohen Preisen).

  7. Wie viele Zwerge sind eigentlich in dem Set? Nee. Scherz beiseite, ich finde das Set mega spannend! Der durchsichtige Sarg ist etwas, was ich als Kind schon krass gruselig und trotzdem cool fand an diesem Märchen, ist mega gut umgesetzt!

  8. Eine Mischung aus gelungen und komisch irgendwie. Insgesamt ein nettes Set. Jedoch nichts was ich kaufen wollen würde. Die Zwerge… Ja die Zwerge… Schon irgendwie merkwürdig, ich kenn den Film nicht, aber die Bärte, die so nur um den Hals herum und vom Kinn nach unten wachsen… Hm… Und… Die Nicht- Nasen, naja, weiß nicht. Front toll, die Tannen gefallen mir, die Birke fällt wieder in die Kategorie komisch für mich, Glas Sarg gut. Innenraum nett. Aber was mich wirklich stört, ist wieder einmal, dass es hinten offen ist. Sonst hätte ich es vielleicht als Haus für ein Dörflein außerhalb der Stadt gekauft und die Figuren verkauft. So wird es einfach wieder einfach, es nicht zu kaufen.

  9. Beide Entwürfe gefallen mir gut, obwohl ich mir diese nicht leisten kann als arbeitsloser wenn sie irgendwann mal auf dem zweitmarkt erscheinen (ebay, quoka, hood usw), werden das wohl kandidaten sein für Preise jenseits der 350 bis 400 Euro.

    Märchenfilme sind meiner Meinung nach 1 der filmgenres, bei denen es wohl wahrscheinlich noch 1 west ost Grenze gibt in Deutschland während viele jüngere und ältere Bürger innen in den sogenannten 5 neuen Ländern (u a auch meine person) vor allem die ddr märchenfilme und teilweise auch die tschecheslowakischen und teilweise auch die russischen märchenfilme (hust hust hust) mögen aufgrund der guten Gestaltung und der gute Darstellung der Schauspieler, mögen viele alt brd Einwohner innen wahrscheinlich vorwiegend die märchenfilme von u a der schonger filmproduktion aus Bayern.

    Um ehrlich zu sein, gefallen mir auch einige der märchenfilme von schonger ebenfalls.

    Einige sprachwrndungen aus den ddr und aus den osteuropäischen märchenfilmen sind wohl in den normalen Sprachgebrauch übergegangen.

    Es sind zwar alle wichtigen Figuren vorhanden aus schneewittchen, aber 1 Jäger als weitere zugabe könnte ich mir durchaus vorstellen zum gleichen Preis.

  10. Ich finde das Set in der Tat schön und hat es wirklich keine Sticker? Mit Märchen kann ich zwar nichts anfangen bzw. kenne sie nicht. – aber das Haus macht sich bestimmt gut in meiner Stadt!

  11. Ich bin Begeistert und meine Tochter freut sich schon auf das Set. Wir haben es schon lange Vorbestellt. Bei den Lego Stor wo mir alles von Lego kaufen. Wir wohnen in Graz in der Steiermark und Sammeln schon viele Jahre Lego. Das ist für mich Entspannung und eine Kindheitserinnerung!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert