LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

» Lebkuchenhaus 10267
» Imperialer Sternzerstörer 75252
» Doppelte VIP-Punkte nur bis Sonntag
» Hoth Set gratis ab 75 Euro Star Wars Einkauf

LEGO Ideas: Pop-Up Book wird offizielles Set

LEGO Ideas Pop-Up Book | © LEGO Ideas

Der LEGO Ideas Entwurf Pop-Up Book von Grand Davis und Jason Alleman wird als Set realisiert.

Im hauseigenen LEGO Ideas Blog wurde soeben verkündet, wie das kommende Ideas Set heißen wird: Das Pop-Up Book von Grand Davis und Jason Alleman hat das Rennen gemacht. Ingesamt hatten sieben Sets in der dritten und letzten Review-Runde des Jahres 2017 die Hürde von 10.000 Unterstütztern genommen.

Alleman ist freilich kein unbeschriebenes Blatt, auch das großartige Maze 21305 stammt von Jason.

Folgende Sets standen zur Auswahl, die wir allesamt auch einzeln vorgestellt haben:



Was sagt ihr zur heutigen Entscheidung? Äußert euch gerne in den Kommentaren.

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

34 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Wird es nun dieses Set aus den 7 Vorschlägen geben?
    Zwar ist das Buch ganz schön, aber ich hätte doch schon an andere Sets gedacht.

  2. Irgendwie haben Sie ein Händchen dafür, mal wieder das schlechteste Zeit aus der Reihe zu nehmen. Wieso nicht eines der tollen Fuscherhäuser? Der Old Fishing Store läuft doch super.

  3. Mit dem Pop-up book kann ich so gar nichts anfangen. Schade um das Light house und den dive shop, darauf hätte ich mich richtig gefreut.

  4. Leider war es absehbar das die beiden Häuser nicht genommen werden. Da Lego ja neue Sachen und Ideen mit Ideas raus bringen will. Das bringt mich wieder zu dem Wunsch das es zumindest eine Bauanleitung zu den Sets geben sollte die in die Review Runde kommen. Aber das wird wohl ein Wunschtraum bleiben.
    Ich finde das Buch aber gar nicht so schlecht. Ich war auch einer von den 10000 Unterstützern. Mal sehen wie Lego es dann Schlussendlich umsetzt.

  5. Da muss ich den anderen hier Recht geben, das unansehnlichste Set wird ausgewählt.
    Kann man nur Geld sparen, aber trotzdem schade um einige der anderen Sets.

  6. Ich versteh Lego leider auch nicht. Für mich das schlechteste Set. Werde ich auch sicher nicht kaufen. Hätte mir das Schiffsrestaurant oder der Tauchshop gewünscht und auch gekauft. Tolle Sets und passen super zum Fischshop und diser läuft ja wirklich hervorragend.

  7. tja… im Leben kann eben NUR EINER ERSTER werden… nun sind alle bockig, die das Buch potthässlich finden, alle anderen freuen sich… wäre nun aber eins dieser 3 Häuser ausgewählt worden, dann hätten allesamt die bockig sind, Lego in den höchsten Tönen gelobt, obwohl ja sooooo böse… und der Rest, der sich über das Buch gefreut hätte, die halten einfach allesamt die Klappe und freuen sich trotzdem für eins dieser Häuser 🙂 dem Menschen kann man sowieso nie irgendwas recht machen… kauft es, wenn es euch gefällt oder haltet die Klappe und mosert nicht… und kauft es eben nicht… ganz einfach… das nächste mal ist dann eben wieder was für die ständigen Meckerer dabei…

    • Keine Ahnung wer bockig ist, mir gefällt es nur einfach nicht. Habe dazu hier die Kommentarfunktion genutzt um meine Meinung dazu Preis zu geben, dachte für sowas ist sie da.
      Ich kaufe es mir dann einfach nicht.
      Ist halt schade weil mir andere Sets gefallen hätten, aber ich werde deshalb nicht sterben.
      Wie bereits vorher gesagt, spart Geld.

      • hab ja auch keine Namen erwähnt 🙂 und klar darf jeder seine Meinung preis geben… außerdem klingt dein Kommentar ganz vernünftig… andere sterben deswegen allerdings 🙂 nicht Du… aber so manch anderer…

    • Naja, nicht ganz 😉
      Es können auch durchaus mehrere Sets ausgewählt werden, nicht nur eins.
      Ein (meiner Meinung nach schlechtes) Beispiel ist Voltron.
      Der wurde ja sogar erst noch „nachnominiert“
      Aber nach der „Nullnummer“ jetzt schon wieder eine Enttäuschung.
      Ich habe für alle 3 RobenAnne Häuser und den Jaguar gestimmt – und würde auch alle kaufen 😉
      War wahrscheinlich auch bisschen ungünstig gleich mit 3 Häusern in die „Verlosung“ rein zu kommen.
      Von den RobenAnne Häusern darf es meinetwegen jedes Jahr ein geben 😉
      Zusätzlich zu den „normalen“ Modulhäusern.

  8. So hart wie meine Vorredner würde ich mit dem Set nicht ins Gericht gehen.
    Sicher, mein Favorit war es auch nicht – allerdings hätte ich RuPaul oder das Christmas Story House wesentlich dämlicher gefunden.
    Ja, auch ich hätte mir noch weitere Modelle im Stile eine Old Fishing Stores gewünscht.
    Allerdings ging es bei Lego Ideas schon immer um die namensgebende neue Idee.
    Und weitere Gebäude im gleichen Stil wären eben dieses nämlich genau nicht.
    Vielleicht – die Hoffnung stirbt ja zuletzt – sieht auch Lego das Potential einer New England Coast Line und bringt Häuser im ähnlichen Stil unter der Creator-Flagge heraus.

    Und zum Thema Pop-Up Book:
    Eine neue Idee zumindest ist es.
    Und ihr ganzen „Hässlich, hässlich“-Schreihälse: Den Banner „Not Final Product“ habt ihr schon gesehen, oder?
    Am Ende steht ihr doch wieder alle da und beschwert euch, wenn das olle Buch nicht lieferbar ist, weil ausverkauft. 😉
    Wir sprechen uns dann 2019 wieder!

  9. Positiv denken, Kohle gespart…!

  10. Enttäuschend ;(
    Vor allem wüsste ich nicht, was ich damit machen soll. :/

  11. Es war definitiv die kreativste Idee, das muss ich zugeben, obwohl ich mir weitere Häuser von Robbenanne oder den E-Type gewünscht hätte.
    Jetzt ist es an Lego, das Aussehen hinzukriegen.

  12. Überzeugt mich nicht. Mich haben ehrlich schon die 10000 unterstützer überrascht

  13. Ich finde es gut. Ich werde es kaufen, alles andere hätte ich nicht gekauft.

  14. Eigentlich bin ich ganz froh, dass nicht meine Favoriten durchgekommen sind (Küstenhäuser), da geht dieses Jahr wenigstens nicht so viel Geld ins Lego.
    Diner hat mich schon enttäuscht und bei der Achterbahn war der Preis dann doch zu hoch.

    • Wieso hat dich das Diner enttäuscht?

      • Die Farben, der Baustil und die Lücke links zum nächsten Gebäude.
        Warum da nicht einfach ein überdachtes Treppenhaus?
        Ja es ist Lego, man kann da selber noch was draus machen, aber wenn ich so viel Geld für ein Set ausgebe, möchte ich nich noch Teile für 60-80€ zusätzlich kaufen müssen.

  15. Hoffentlich kaufen dann wenigstens die 10000 Unterstützer das Ding, damit Lego nicht so enttäuscht ist.

  16. McBrickofGlenBrick

    31. Mai 2018 um 18:47

    Schade, hatte sehr auf den Leuchtturm gehofft.

  17. Mir gefällt es. Hoffe, es wird preislich akzeptabel

  18. Mir gefällt das Set, da ich es äußerst kreativ finde. Mal sehen was Lego draus macht und was es kosten wird. Die Gebäude warn nett aber thematisch zu nah am OFS. Ich freu mich auf das Set! Legi Ideas bringt mit die besten Sets raus.

  19. Ich freu mich auf das Set ☺️

    Kreativer Ansatz, passt doch!

  20. Den Geist von Ideas definitiv getroffen.
    Hätte Auch sehr gern diese Küstenhäuser, aber das gab’s halt wirklich Grad erst. Vielleicht haben wir Glück und es wird ne eigene Serie, ähnlich wie Minecraft, was ja auch als Ideas gestartet ist

  21. das feedback bei der vorstellung der kandidaten war damals nicht so negativ, wundert mich etwas. klar sind die design von robenanne auch sehr stylisch aber das gab es doch bereits. ideas ist eine plattform, wo auch mal die etwas anderen sets, die lego sonst nicht herausbringt, eine chance bekommen. das maze, das buddelschiff, die saturn passen in kein anderes thema. das pop-up book ist eine echte lego-innovation und zurecht sieger. es geht eben sehr viel auch um originalität und das sind die anderen sets allesamt weniger.
    ich freue mich sehr auf die realisierung, das kann man gut modden und den kindern wunderbar plastisch als gute-nacht-geschichte darstellen. wenn es nicht so teuer wird, dann dürfen es gerne mehr werden, sollten ja platzsparend verstaut werden können.

  22. Haut mich jetzt auch nicht vom Hocker, aber hässlich ist anders. Zudem wird es ja noch überarbeitet. Und kreativ ist es jedenfalls, also genau passend zu Lego Ideas.

    Ru Paul und das Christmashaus wären tatsächlich ein Schlag ins Gesicht gewesen. Das nenne ich mal hässlich.

    Auch wenn die Häuser von Rob ein Wahnsinn sind, war eigentlich klar, dass es diese nicht werden. Ist meiner Meinung nach nichtsdestotrotz nachvollziehbar.

    Bei Lego Ideas geht es nun mal um innovative bzw. kreative Ideen.

  23. Ich hoffe nur, dass SR-71 A Blackbird die nächste Runde gewinnt.
    Man darf ja noch hoffen 🙁

  24. Wat geht den bei Dir nicht? Dat Tron Set läuft wie warme Semmeln.

  25. Schade, hatte mich sehr auf RuPaul gefreut.
    Ist in Deutschland jetzt nicht so ein großes Thema, aber in den USA ist RuPaul mit ihrer TV Show schon sehr bekannt.
    Emmy-Gewinnerin, Gastjuroren wie Lady Gaga oder Christina Aguilera..
    Das wär von den Sets das gewesen, welches bei mir ein No-Brainer gewesen wäre.
    Das Buch ist aber auch ganz nett.

  26. Jap, Geld gespart! Lighthouse und Dive Shop wären Pflichtkäufe gewesen – meine Geldbörse atmet gerade etwas auf…

  27. Ich kann alle Seiten verstehen. 😉

    Das Set kann man eigentlich als „little ugly Beauty“ bezeichnen… 😂
    N bissl unschön vom Design und die Ausführung ist holprig.

    ABER:
    Die Idee hinter Ideas ist ja, neue kreative Ansätze in der bis dato nicht dagewesenen Form auf den Markt zu bringen. So war es bisher bei jedem Set. Gerade bei der Apollo habe ich mich immer wieder ertappt, wie ich beim Aufbau schmunzeln musste. Ebenso beim Maze und auch beim Wall-E.
    Der Angelladen scheint aufgrund diverser Reviews ebenfalls diverse versteckte Kniffe zu besitzen (da ich das Set noch nicht aufgebaut habe, kann ich hierzu noch nichts sagen).

    Nun neben dem Angelladen zwei weitere Sets rauszubringen, die das Thema des Angelladens aufgreifen und erweitern, scheint aus Sicht des Sammlers zwar richtig zu sein, aber der Kerngedanke des Ideas-Projektes scheint verloren zu gehen.

    Nun, da aber die weiteren RobbenAnn aus dem Rennen sind, kann man nur hoffen, dass der ein oder andere Fuchs auf die Idee kommt, die Häuser entsprechend dem Angelladen ein Finish zu geben und bei rebrickable Instructions anzubieten. 🤷🏻‍♂️
    Das (!!!) wäre eine Idee, wo sicher alle Beteiligten zufrieden wären – die, die mal was neues bei idea sehen wollen und diejenigen, die den Angelladen erweitern möchten.

    Nun hoffe ich, das Lego das Buch noch stimmig abrundet. Mit einer recht einfachen Bauweise lassen sich Kanten des Buchdeckels sicherlich abrunden, sodass unten meine Unteransicht der Studs zu sehen ist.
    Mit einer entsprechend dickeren Aufmachung kann man auch im Inneren des Buches etwas mehr einsetzen, als die olle Blockhütte. Ich bin mir sicher, dass bei entsprechender Größe des Buches und einem stilisierten Disneyschloss (beispielsweise) auch die Schar der Käufer wieder eine gänzlich andere ist.

    Interessantes Thema und passend zum Andersen-Set etwas frisches und bis dato nicht dagewesenes.

Schreibe einen Kommentar zu Benny Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.