Neu erhältlich:
71741 Die Gärten von Ninjago City 🛒
+ 40416 Eislaufplatz ab 150 Euro gratis
LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO Ideas: Römische Galeere bald nicht nur bei Playmobil?

Roman Warship Iyan Ha

LEGO Ideas Roman Warship | © Iyan Ha / LEGO Ideas

Bei LEGO Ideas hat die römische Galeere die Hürde von 10.000 Unterster-Stimmen genommen: Wird sie zu Wasser gelassen?

Bei Playmobil ist eine römische Galeere bereits im Sortiment. Und womöglich ist LEGO ja auf den Geschmack gekommen, und alle Sets führen nach Rom: Nach dem 10276 Kolesseum könnte auch diese römische Galeere umgesetzt werden, so denn sich LEGO dazu entscheidet. Unser Ideas-Flüsterer Michael schickte mir vorhin eine Flaschenpost: „Im Sog des Kolosseums hat bei LEGO Ideas soeben das Roman Warship von Iyan Ha die 10.000 Stimmen geschafft. Ich bin etwas ratlos, das Schiff kann sich nicht so recht entscheiden, was es sein will: Displaymodel oder Spielmodel. Die Minifigs scheinen mir für das Schiff etwas überdimensioniert. Das müsste LEGO im Fall der Fälle noch eindeutig positionieren. Außerdem: Problemfeld Kriegsgerät.“

Roman Warship

Da wären wir natürlich wieder bei dem Thema: Genau, das ist ein Kriegsschiff, aber kein modernes Kriegsgerät. Sei es drum: 11 Minifiguren sieht der Entwurf vor. Auch ein Ständer ist angedacht, was für ein Display-Modell spräche. Aber ich pflichte hier Michael bei: Für mich stimmen irgendwie die Proportionen nicht. Aber gegen schöne Schiffe habe ich auch nie Einwände… auf den Weltmeeren ging es einst nun mal rau zu… Stichwort Piraten.



Dritter Review-Zeitraum

Alle LEGO Ideas Entwürfe, die binnen des dritten Review-Zeitraums des Jahres 2020 – sprich Anfang September bis Anfang Januar – die Hürde von 10.000 Unterstützter-Stimmen nehmen, findet ihr hier in unserer Übersicht.


Eure Meinung

Es ist Samstagabend, ich habe mich kurz gefasst, aber bin natürlich wie immer an eurer Meinung interessiert: Was sagt ihr zur römischen Galeere? Äußert euch gerne in den Kommentaren!

7+

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

21 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Meiner Meinung nach könnte man sich einiges bei Playmobil abschauen, was die Themen angeht. Aber so ein Schiff mit so vielen Figuren wäre was tolles!

    3+
    • Was denn?
      Scooby Doo? Gab es bei Lego schon.
      Back to the Future? Ebenfalls.
      Ghostbusters? Gab es auch schon!
      Jetzt bin ich gespannt.
      Vielleicht ja Star Wars, Jurassic Park, Marvel, DC….
      Ach ne. Die sind ja schon alle von Lego.
      Wieviele tolle Lizenen soll Lego denn noch haben? Man kommt doch jetzt schon mit dem Bauen und kaufen nicht mehr hinterher!

      1+
      • Welche Lizenz braucht eine römische Galeere? Die von Asterix und Obelix? 🙂

        2+
      • Traurig, dass du nur an Lizenzen denken kannst. Ich rede von Piraten, Burgen, Zoo und Bauernhof z.B..

        7+
        • Piraten und Burgen gehen aber nicht. Steht doch im Artikel: „Problemfeld Kriegsgerät“.

          0
          • Ja, dieses Argument hält sich aber ja auch nicht wirklich. Dafür ist Lego zu inkonsequent bei der Umsetzung. Zumal wir schon ein paar Piratensets haben. Auch haben immer wieder die Minifigurenserien solche Themen.

            1+
          • es gab früher Lego Piraten und Lego Ritter…Es ist schade, dass das alles in Vergessenheit gerät…

            3+
        • Gab es alles schon.
          Aber nörgeln ist ja immer am allerschönsten ne. Und alles neue ist ja auch doof.

          1+
          • Klemmbaustein7

            6. Dezember 2020 um 13:02

            Dass man mit dem Kaufen und Bauen nicht mehr hinterherkommt ist deine Ansicht. Ich für meinen Teil habe schon seit Jahren nichts mehr von Lego gekauft, obwohl ich früher täglich neue Sets mein Eigen nennen durfte. Die habe ich auch alle immernoch und bin auch begeistert davon, nur eben neue nicht mehr. Und es geht nicht um Lizenzen oder darum dass es vieles(nicht alles!) schon gab, gute Güte. Es geht darum, dass es zu viel noch nie gab oder eben nicht mehr gibt – und das seit Jahren! Aber interessante Idee, einfach alle die es nicht großartig finden als Nörgler, denen man es eh nie recht machen kann, abzustempeln. Naja, musst du wissen.

            2+
  2. Ich überlege gerade, was das letzte große Schiff war. Ich glaube 71042Silent Mary? Wenn sich Lego durchringt das Schiff umzusetzen wäre ich eindeutig für eine große detailliertere Ausführung mit mindestens 50 Mann Besatzung. 🙂

    0
    • War das Ideas Set nicht auch ein „großes“ Schiff?

      0
      • Du meinst das Piratenschiff. Das würde ich jetzt nicht in die Reihe der großen Schiffe stellen, da hier doch das Drumherum mit Piraten Insel, Grünzeug etc. eine größere Rolle spielt und das Schiff als solches nicht den Detailgrad aufweist wie die „großen Schiffe“ Black Pearl, Eisenbarths Seekuh etc.

        0
        • Das Schiff der Barracuda Bay weißt meiner Meinung nach weit mehr Detail auf als die Black Pearl, die ja eher etwas klein ausfällt. 😀

          Aber ich gebe dir recht, da das Schiff ja nur ein „B-Modell“ ist.

          0
  3. Finde das Schiff top und das Thema ist bei Lego leider bis auf ein paar Minifiguren in den Sammelserien nie im Programm gewesen! Habe dafür gestimmt und hoffe wir bekommen es !

    0
  4. Auto-Korrektur in die falsche Richtung: “Unterster-Stimmen“ statt “Unterstützer-Stimmen“. 🙂

    Schönen zweiten Advent nach Hamburg.

    0
  5. es freut mich sehr, dass es diese tolle Galeere geschafft hat!
    Hatte selber eine Galeere am Start auf ideas und diese auch beim fan-event in skaerbaek ausgestellt, aber wohl etwas zu früh 😉
    Dem Einwand dass es sich um ein Kriegsgerät handelt, könnte ich jetzt entgegen halten, dass meine ein Handelsschiff war. Aber ehrlich, es gibt soviel bei Lego was mit Waffen zu tun hat, selbst bei Minifig Sammelserien gab es Legionäre und Gladiatoren – das sollte also kein Argument gegen das ansprechende Modell sein. Das Maßstabsverhältnis Minifig zu Modell könnte ausgewogener sein, aber das ist Jammern auf hohem Niveau. Ich würde mich sehr über eine Umsetzung freuen!

    0
  6. Bin ja kein großer Fan von so einzelnen Herumstehsachen (Schiff in der Flasche). Bei mir muss alles immer in die Stadt/ Abenteuerpark passen. Aber DAS würde ich sofort kaufen, sieht super aus. Dazu würde ich dann auch das Kolloseum erwerben, damit man eine Szenerie hat, und klar man braucht mindestens drei oder vier Schiffe, damit man genug Legionäre zusammenbekommt. Vielleicht auch extra Polybags herausbringen.

    2+
  7. Die Galeere ist ein historisches Modell für AFOLs. Lizenzprodukte sollten im Kinderbereich deutlich reduziert werden. Lego ist zum Fanatasie anregen da nicht zum 1:1 Nachbau.Es gibt bei den Kartons keine/kaum B-Modelle mehr. Die Anleitungen sind überdetailiert, war vor 30Jahren auch unnötig, bekam auch alles aufgebaut und das fehlerfrei.

    1+
  8. Sieht echt cool aus, ach wenn da Spartaner auf dem Schiff sind.

    1+
  9. Wäre sicher ein Set was ich mir auf jeden Fall holen würde.
    Wegen mir könnte Lego mehr Sets aus dem Alten Rom heraus bringen
    Wir brauchen auf jeden Fall mehr Römer😊

    1+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
ukonio media GmbH, Besitzer: Andres Lehmann (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
ukonio media GmbH, Besitzer: Andres Lehmann (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.