VIP-Vorverkauf: Disney Zug und Bahnhof im
LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

Sommer Gewinnspiel: Alle Infos!

LEGO Ideas Steamboat Willie 21317: Die Sache mit der 24

lego-ideas-steamboat-willie-24-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

LEGO Ideas Steamboat Willie 21317: 24? | © Andres Lehmann

Die Verpackung des Sets LEGO Ideas Steamboat Willie 21317 ist ein Fehldruck: Es wird nachgebessert.

Das Set LEGO Ideas Steamboat Willie 21317 wurde gestern offiziell vorgestellt und wir haben unser Review veröffentlicht.

lego-ideas-steamboat-willie-set-21317-disney-mickey-mouse-minnie-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

LEGO Ideas Steamboat Willie 21317 | © Andres Lehmann

Einigen Lesern ist aufgefallen, dass auf der Box vermerkt sei, es handele sich um das 24. LEGO Ideas Set. Das stimmt aber nicht, da diese Nummer schon an The Flintstones 21316 vergeben wurde.

lego-ideas-the-flintstones-21316-die-famiilie-feuerstein-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

LEGO Ideas The Flintstones 21316 | © Andres Lehmann

Wir haben diesen Umstand im gestrigen Artikel vermerkt. Und all‘ jene LEGO-Freunde, die sich jetzt fragen, was mit den bisherigen Boxen passiert, denen sei gesagt: Sie werden zu Gold. Denn alle fortan produzierten Boxen soll die richtige Nummer zieren: 25.


Hasan Jensen vom LEGO Ideas Team jedenfalls ließ uns Folgendes wissen: „Aufgrund unserer Begeisterung, das Steamboat Willie Set so schnell wie möglich in die Hände von LEGO Fans auf der ganzen Welt zu bekommen, wurde ein Fehler auf der Verpackung bezüglich der laufenden Set-Nummer gemacht. Es wurde fälschlicherweise die #24 gedruckt, dabei hätte es die #25 sein sollen. Dies wird in zukünftigen Sets korrigiert.“

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

13 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Also, sofort am ersten Tag bestellen, um den Fehldruck einzuheimsen, danach den doppelten Preis kassieren und davon 2 Stück kaufen für die Sammlung, eins zum Aufbauen und eins als MISB Set. Ein guter Plan… 🙂

  2. Ansichtssache. Es mag einen bestimmten Bruchteil an Sammlern geben die unbedingt einen „Fehldruck“ besitzen müssen und denen das „reguläre“ Set an sich nicht reicht. ABER und genau das ist der Haken – da dies nun vorab bekannt ist wird es imho eben nicht zu massiven Wertsteigerungen kommen. Das Set ist derzeit nur direkt bei Lego zu bestellen – sprich die Masse der Lego Kunden weiß noch nichtmal das es dieses Set gibt / geben wird. Geschätzt werden also 70%+ X aller Fehlgedruckten Sets von Spekulanten-Sammlern erworben die hoffen einen guten Schnitt zu machen. Für eine Wertsteigerung an sich spricht zwar das Lizenzthema Mickey / Disney, dagegen steht jedoch ganz klar der Preis. Das wird nach dem ersten Sturm der Sammler / Anleger bei Lego ein Ladenhüter – es fehlt schlichtweg das „nicht Lego Fan“ Klientel denen man ein solches Set schenken könnte.
    Für Kinder sprich als Spielzeug viel zu Teuer – und im Gegensatz zu Dr. Who oder Beatles etc. wird das Set kaum seinen Weg zu einem Erwachsenen NICHT Lego Fan finden. Es gibt ein paar nette Teile – bleibt abzuwarten was es davon ggf. auch über Lego direkt zu bekommen gibt. Also noch nicht mal als „Teilewertanlage“ oder für Wiederverkäufer interessant – der Preis / Stein ist einfach nicht gut genug.
    Folge ==> Der VK des Sets im Handel wird imho schnell und stark sinken – das wird definitiv keine Saturn die wochenlang nicht lieferbar ist. Somit wird es so enden wie die Angry Birds – 50% zur UVP – teilweise mehr. Was wiederum zur Folge haben wird das der generelle Preis für das Set auch in vielen Jahren nicht mal in die Nähe des UVP kommen wird.
    In Konvoluten oder als „Dachbodenfund“ wird es den nicht geben – schlichtweg weil das Set so gut wie nie in Kinderhände gelangen wird. Angekurbelt vom derzeitigen „geldanlage“ Hype mit Lego an sich und dem Fehldruck wird es somit ein Überangebot an OVP Sets geben – sowohl mit als auch ohne Fehldruck. Mal ganz abgesehen von der Tatsache das die Auflagen der aktuellen Sets wesentlich größer sind als noch vor einigen Jahren.

    Ganz abschließend meine persönlichs Statement zum Thema Geldanlage mit Lego:
    Die Steine wollen verbaut werden und gehören nicht in ein bankschließfach gesperrt!

  3. Ich hoffe ja, dass der Fehler erst für zukünftige Sets behoben wird und es dieses Set immer als Set 24 geben wird. Da werden sich einige Reseller schwarz ärgern.

    Ich halte es für unwahrscheinlich, dass jemand das Set in den nächsten Monaten für das Doppelte des jetzt schon absurd hohen Preises kaufen wird.

    • Ich finde es auch schade, dass viele nur Interesse an Lego wegen der mutmaßlichen Wertsteigerung haben, aber warum man die so abgrundtief verabscheuen muss und gehässige Gedanken pflegt, ist mir schleierhaft. Ist schließlich ein reines Angebot und Nachfragethema. Solange es Leute gibt, die warum auch immer viel mehr Geld zahlen als es nötig wäre, solange wird es auch die Angebote geben. Da diese aber zahlenmäßig explodieren reguliert sich dieser Markt von selber. Größere Wertsteigerungen werden mit jedem neueren Set unwahrscheinlicher und bald bricht der Aftermarket zusammen. Kann bei dem exponentiell wachsenden Investorenkreis nicht mehr lange dauern. Und dieser tolle Fehldruck wurde ja vermutlich tausendfach produziert und eine große Anzahl wird spekulativ ungeöffnet in Kellern gebunkert werden. Das kann nichts geben 😉 Das es versucht wird, finde ich moralisch nicht verwerflich, nur nicht sonderlich schlau.

  4. Ich brauch unbedingt die „24er Version“ in meiner MISB Sammlung, daher schlage ich direkt am Samstag zu !

  5. Dann erklärt sich jetzt auch der hohe Preis von 90€.

    Well done Lego 😉

  6. Also ich fände es witzig, wenn es wirklich ein Aprilscherz von Lego ist und das Set ab dem 1.4. offiziell in allen Stores die Nummer 25 ist und statt 90€ ….60€ kostet wie die Flintstones aber wie ich die Afol Community kenne, würden sie es nicht als Scherz sehen sondern als “ Guckt an, nun vertuschen die ihr Versagen damit das sie sagen, es sei ein Scherz gewesen und hoffen das wird es fressen, die Wahrheit ist, die haben den Preis zurückgezogen weil wir uns alle so schön aufgeregt haben !“ – seid der Held für Furore gesorgt hat sind die Blickwinkel ja ohnehin verschoben und man nimmt Lego alles als böse Absicht, egal wie sehr sie sich bemühen.

    • Hey Michi, der einzige, der hier immer mit Frankfurtern um sich wirft, bist du. Aber schön, dass wenigstens einer hier den Überblick behält. Danke!

  7. Die sollten einfach die Nummerierung beibehalten und ab sofort die Flintstones mit #25 bedrucken, dann gibts direkt zwei überteuerte Sets die von all den Experten-Investoren zur UVP gekauft werden…

  8. Weiß nicht ob es schon irgendwo angemerkt wurde…LEGO verschickt nach wie vor die Boxen mit der #24. Läuft das Set nicht so gut?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.