LEGO Marvel Guardians of the Galaxy Vol. 3 Sets offiziell vorgestellt!

LEGO Marvel 76255 Das neue Schiff der Guardians

LEGO Marvel 76255 Das neue Schiff der Guardians | © LEGO Group

Die LEGO Marvel Guardians of the Galaxy Vol. 3 Sets offiziell wurden vorgestellt: Alle Infos und Bilder der neuen Modelle!

Im Mai diesen Jahres erscheint mit Guardians of the Galaxy Vol. 3 der Abschluss der Guardians Trilogie von Regie Mastermind James Gunn. Natürlich dürfen auch LEGO Spielsets zum Film nicht fehlen, sodass wir uns auf gleich drei neue Modelle freuen dürfen. Wie auch der 76251 Star-Lord Helm erscheinen die Sets im April. Um das gesamte Grundteam in neuen Uniformen zu bekommen, müssen alle drei Sets gekauft werden. Auf den High Evolutionary, Gamora und Cosmo the Space Dog müssen wir jedoch in dieser Welle leider verzichten.

76253 Guardians of the Galaxy Headquarters

76254 Baby Rocket’s Ship

76255 The New Guardians’ Ship

 

Guardians of the Galaxy Vol. 3 Trailer

Eure Meinung

Was haltet ihr von den neuen Guardians Sets? Freut ihr euch auf die Modelle? Schreibt eure Gedanken gerne in die Kommentare!

Max Mohr

Zu meinen Lieblingsthemen zählen LEGO Star Wars, Harry Potter und Super Heroes. Seit einiger Zeit beschäftige ich mich auch vermehrt mit MOCs.

11 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Cool, aber hoffentlich kommt noch was mit den fehlenden Figuren.

  2. Allein dieser Film… Adam Warlock… Baby Rocket, Wahnsinn! Und die Sets erst. Der absolute Wahnsinn😱😁

  3. Sieht auf jeden Fall wild aus. Mal sehen…

  4. Das neue Guardians Schiff sieht ziemlich cool aus und auch nah an der Vorlage, aber tatsächlich frage ich mich, wo hier 1108 Teile verbaut sind.

    Ich brauche mehrere Baby Rockets.

    „Warum ist Gamora?“ – Ich meine „natürlich WO ist Gamora?“

    Und da hat Lego aber eine einmalige Chance vertan, einfach mal einen Minifiguren Pack bunter Astronauten rauszubringen (siehe Trailer 0:55). 😉

  5. Also ich bin nicht begeistert.

    Das 10 Euroset gefällt mir noch am “besten” Groot scheint neu (bedruckt zu sein)
    Baby Rockets ship gefällt mir nicht so gut, dass ich wegen der Minifig(s) zuschlagen werde (obwohl baby rocket ist schon cute).
    Das neue Schiff – farblich stark an das Systar ship angelehnt (würg) – es wirkt kleiner als es zu sein scheint.

    Fazit – passe wahrscheinlich… (Figuren durch den Adventskalender etwas abgewertet)

  6. Das größte Hauptquartier aller Zeiten…

  7. Was heißt “in dieser Welle”? Haltet ihr es denn für realistisch, dass danach noch neues Lego zu Guardians kommt? Wie man Gamora hier komplett außen vor lässt, ist mir unbegreiflich. Im Kalender fehlte sie schon, aber ok – im Special fehlte sie auch. Aber in Teil 3???

  8. The Homer-Ship. Oder: Form not necessarily follows function.

  9. Ein „Hauptquartier“ mit 67 Teilen. Das ist einfach nur noch komplett lieblos und random.

    Schiff der Guardians sieht gut aus. Evtl. mit Rabatten einen Kauf wert.

    • Ein Hauptquartier mit 67 Teilen, damit es sich auch Kinder (die Zielgruppe) vom Taschengeld leisten können. Uns hat es als Kinder ja auch nicht gestört, dass die Inneneinrichtung des Postamts aus einem Tisch und zwei Briefen bestand, während das große Krankenhaus zwei Betten, zwei Nachttische und eine OP-Leuchte hatte.

      Aber Lego macht es wohl nie für alle richtig.

      • The Storytelling Brick

        17. Februar 2023 um 0:15

        Du meinst also, zu der Inneneinrichtung gab es sogar so etwas wie ein Gebäude drum herum? O_O Potzblitz! Das müssen ja bessere Zeiten gewesen sein als heute mit dem kleinen Werkzeugwändchen und dem Eingangsbogen mit dem irreführenden leuchtenden Stein als Hauptquartier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert