LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO Motorsäge, Dampflok und riesiges Bohrgerät: Überragend!

LEGO STIHL MS 151 TC-M Motorsäge

LEGO MOC STIHL MS 151 TC-M Motorsäge | © Andres Lehmann

Das LEGO Liebherr Ramm- und Bohrgerät LRB 255, die Dampflok BR 80 und die STIHL MS 151 TC-M Motorsäge hat Matthias in Borken ausgestellt.

Auf der Zusammengebaut 2022 war natürlich das Urgestein Matthias Jonda vor Ort. Diesmal hat der begnadete Baumeister von Großskulpturen fernab vom Minifiguren- oder LEGOLAND-Miniland-Maßstab gleich drei Modelle mitgebracht: Stihl, Spannung und Schokolade!

Der Wald ruft!

Alle gezeigten Modelle sind fantastisch – doch der Reihe nach: Die STIHL MS 151 TC-M Motorsäge sieht grandios aus und hat obendrein Funktionen – tatsächlich bewegt sich etwa die Kette nach Entriegelung und Knopfdruck. Für alle Baumeister mit grünem Daumen: Wer möchte, kann dieses Projekt auf der LEGO Ideas Plattform unterstützen 💡.

Es ist immer was zu tun

Da ist Zug dahinter!

Doch damit nicht genug: Die im Vergleich zur Big Boy fast schon knuffig anmutende Dampflok BR 80 sieht ebenfalls großartig aus. Es gehört zum guten Ton, dass Matthias alljährlich eine Lok mit nach Borken bringt. Diesmal aber hat der Ludwigsburger obendrein liebevoll ein wenig Landschaft ergänzt und die BR 80 📝 so perfekt in Szene gesetzt. Zudem darf ein Wasserkran nicht fehlen, um das Betankungsszenario anzudeuten. Doch… wo ist denn der Kohleturm? Nun, was nicht ist, kann ja noch werden. 😉

Tuff, tuff, tuff…

Herausragend!

Und zu guter Letzt: Mit dem Liebherr Ramm- und Bohrgerät LRB 255 hatte Matthias das höchste Modell unserer diesjährigen Ausstellung im Reisegepäck. Mit einer Höhe von zwei Metern und über zehn Funktionen, die auf dem Boden stehend gar eine Steuerung des Baustellenfahrzeugs 📝 ermöglichen, lässt dieses Modell nichts anbrennen. Wer also mal Pfähle für einen Anbau im Garten benötigt, kann Matthias jederzeit kontaktieren.

Bauen mit System und Technic!

Für Matthias heißt es: hoch hinaus!

Es ist schlichtweg unfassbar, was alles mit LEGO-Steinen auf die Tische gebracht werden kann. Schon jetzt sind wir sehr gespannt, was der Baumeister aus südlichen Gefilden im nächsten Jahr mitbringt! Oder um im Bild der Motorsäge zu bleiben: Gut Holz!

Eure Meinung!

Seid ihr genau so begeistert wie ich von diesen drei Modellen? Welches MOC ist euer Favorit? Habt ihr sie vor Ort in Borken bestaunen können? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen!

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

6 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Vielen Dank für den Artikel und die tollen Fotos! Das ist schon ein eigener, gigantischer Maßstab. Wenn Noppen zu Nieten auf dem Wasserkasten einer Dampflok werden, wird es grooooß.

    Wenn du jetzt noch aus der „Dampflock“ eine „Dampflok“ machst, hört mein innerer Rechtschreib-Monk auf zu weinen. 😉

  2. The Storytelling Brick

    3. Juni 2022 um 12:09

    So sehr ich mit LEGOs gigantomanischen Sets (Titanic, AT-AT, uvm.) nichts anfangen kann, umso mehr begeistern mich die hier vorgestellten Riesenmodelle! Allen voran die Lok. Lieben Dank für die Vorstellung 🙂

  3. Und ich dachte er baut ein Fotostativ auf…..

  4. Einfach nur WOW! Matthias, Deine neuen Modelle sind der Wahnsinn! Besonders die Säge gefällt mir sehr gut! Und das, obwohl ich noch nie eine echte Säge dieser Dimension in Händen hielt … Wobei, das Ramm- und Bohrgerät ist in Sachen Konstruktion der hohen Elemente auch außergewöhnlich eindrucksvoll. Die Lok fasziniert gerade die bessere Hälfte, ich finde sie auch toll, muss aber gestehen, dass ich das dunkelgrüne Monstrum aus 2019 persönlich noch etwas attraktiver fand. Ein riesen Kompliment!

  5. Die Säge ist echt der Hammer! Ich kenne devinitiv eine Person, die sie mit Sicherheit kaufen würde. Die Person (nicht ich) hat beruflich mit Kettensägen zu tun. Hoffen wir auf genug Unterstützer!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.