Gefällt euch Zusammengebaut? Wenn ihr einem Shopping-Link folgt, die Cookies akzeptiert und einkauft, erhalten wir eine kleine Gutschrift - am Kaufpreis ändert sich für euch nichts. Eure Unterstützung ermöglicht unsere tägliche Arbeit an dieser Seite. Herzlichen Dank!
» LEGO Online Shop DE | AT | CH 🛒
» LEGO bei Amazon 🛒

Neu mit Alien-Diner GWP erhältlich!
10341 NASA-Artemis-Startrampe 🛒
31212 Die Milchstraßen-Galaxie 🛒

LEGO Nintendo Labo Super Mario Bau-Sets ab August erhältlich

Nintendo Labo | © Nintendo

Im August erscheinen sieben LEGO Nintendo Labo Super Mario Bau-Sets: Eine neue Spielwelt entsteht aus Pappe!

Bereits seit dem Jahre 2018 erfreut sich Nintendo Labo 🔎 großer Beliebtheit. Die Bausätze aus Pappe lassen sich bis dato jedoch “nur” als interaktives Spielzeug für die Nintendo Switch verwenden. Doch das ändert sich ab dem Spätsommer!

Wie LEGO und Nintendo heute in einer kurzen Ankündigung bekanntgaben, wird es ab dem 1. August gleich sieben verschiedene LEGO Super Mario Labo Sets geben. Die Kooperation der beiden Giganten erreicht somit das zweite Level.

Mit dem neuen Spielsystem lassen sich beliebte LEGO Elemente wie etwa BURPs (“Big Ugly Rock Pieces”) aus Pappe nachbauen und in das Spielthema LEGO Super Mario integrieren. Die Spielfiguren – bisher Mario, Luigi und die Prinzessin – erhalten ganz neue Soundeffekte. Wurde ein Level, das zuvor aus Pappe gebaut wurde, bestanden, sagt etwa Mario “Papalapapp”. Macht sein Bruder derweil eine Pause, dann ertönt “Luigi pappsatt”.

Auch Pappe hat ihren Preis

Das kleinste LEGO Super Mario Labo Einsteiger-Set “Super Mario Pappnase” wird 129,99 Euro UVP kosten, der größte Bausatz mit dem Projektnamen “Super Mario Pappland” kostet 849,99 Euro UVP. Sobald uns offizielles Bildmaterial und weitere Informationen vorliegen, werden wir zeitnah berichten. Bis dahin schauen wir alle in die… grüne Röhre!

lego-super-mario-nintendo-logo-2020 zusammengebaut.com

LEGO Super Mario | © LEGO Group

Eure Meinung!

Freut ihr euch auf die neuen LEGO Nintendo Labo Super Mario Sets? Ist es genau das, was ihr euch aus der Kooperation zwischen LEGO und Nintendo erhofft habt? Äußert euch gerne unten in den Kommentaren.

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

11 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Euch auch einen schönen ersten April! 😜

    • och damn, nicht doch. Ich würde mir wünschen die Admins halten diese Antworten zurück, damit wir erst die lesen können von denen die es nicht als Aprilscherz erkannt haben 😉

  2. Da ist er wieder, der jährliche Star Trek-Schmerz. Aber, es wird weniger😂. Das ist nur etwas für Insider-Leser, die schon viele Jahre mitlesen.
    Habt einen schönen Tag!

  3. Danke, auf den Beitrag habe ich gewartet! Ich finde das eine gute Initiative von Lego. Vor allem, weil man die Sets ja irgendwann auch satt hat. Pappe kann man dann einfach auseinanderfalten und zum Altpapier geben.

  4. Das klingt definitiv interessant!
    Aber ob der Release-Termin im Sommer so geschickt ist, müsste man sich nochmal überlegen.
    Gerade in der Hochsommerhitze bekommt man bestimmt schnell schwitzige Finger. Muss man mal sehen, wie darauf die Pappe reagiert. Werde ich aber mit Sicherheit mal im Auge behalten…

  5. 🙂 Euch auch noch einen schönen Ersten April

  6. Na das Set ist nicht von Pappe 😉.
    Nur im Schnee sollte man damit nicht spielen.

    Schönen ersten 1. April. 😀

  7. Kein UCS X-Wing aus Pappe, ich bin entsetzt 😯

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert