LEGO Seasonal 40611 Jahr des Drachen: Kommende Gratis-Beigabe zeigt sich!

LEGO Seasonal 40611 Jahr des Drachen

LEGO Seasonal 40611 Jahr des Drachen | © LEGO Group

Die kommende Gratis-Beigabe LEGO Seasonal 40611 Jahr des Drachen zeigt sich: Es geht ab in die Lüfte!

Eine erste LEGO Gratis-Beigabe für das kommende Jahr zeigt sich, und sie passt perfekt zu den bereits vorgestellten Sets zum chinesischen Neujahr: Das Set LEGO Seasonal 40611 Das Jahr des Drachen (“Year of the Dragon”) wird es vermutlich irgendwann im ersten Quartal auch hierzulande als GWP (“Gift with purchase”) geben. Wie immer bei diesen tierischen Sets ist eine Grußkarte enthalten. Feurig, oder?

Der Drache folgt auf die Sets 40491 Jahr des Tigers des Jahres 2022 und 40575 Jahr des Hasen, das zu Beginn diesen Jahres erschien. Immer mal wieder können bei ausgewählten Shops diese Seasonal-Sets auch einzeln ergattert werden. Es besteht somit die Hoffnung, dass dies beim Drachen auch so sein wird.

Eure Meinung!

Wie gefällt euch der Drache? Sammelt ihr die Bausätze der Seasonal-Reihe? Äußert euch gerne in den Kommentaren!

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

7 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Moin. Finde diese Sets für den deutschen Markt unpassend. Zu Grunde liegt hier das Thema Chinesische/Japanische Astrologie. Muss das sein? Da kann man auch die Frage nach einer Figur im Lutherjahr stellen. Playmobil hat etwas gemacht. Lego weicht da für mich etwas von seiner neutralen Haltung ab. Die gleiche Frage warum Tempel, aber keine Moscheen oder Kirchen. Schwieriges Thema. Bewerte es nicht, hinterfrage es aber. Schön ist das man sich selbst alles aus Lego bauen kann.

    • Welche Tempel?

    • Ja. Welche Tempel? Der Taj Mahal ist eine nicht religiöse Grabstätte soweit ich das verstanden habe. Und auch was bei Adventurers so rauskam hatte meines Wissens keinen religiösen Bezug. Aber ist auch nicht einfach da eine klare Trennlinie zu ziehen. Kultur ist numal vielfältig und hat viele Einflüsse, die im Einzelnen nicht immer klar zugeordnet werden können.

      Vor allem da es sich hier um ein Tier handelt passt der Kommentar nicht ganz.

    • Das Chinesische Neujahr ist eine kulturelle Feier, nicht religiös. Also sind deine Vergleiche hier vollkommen irrelevant.
      Weihnachten ist mehr religiös als das, und Lego mangelt es nicht an Weihnachtssets.

      Und ja, das Taj Mahal ist ein Mausoleum. Und hat nicht wirklich einen religiösen Grund.

      Ich würde ja sagen das die Weihnachtssets und die Cheops Pyramide die Sets mit dem meisten religiösen Einflüssen sind.

      Dinge zu hinterfragen ist was anderes.

  2. Ich finde diese Sets gut gelungen. Und ob nun für den deutschen Markt geeignet oder ungeeignet, muss jeder für sich selbst entscheiden. Es gibt schließlich auch viele Deutsche, die sich mit der Chinesischen Kultur und Astrologie etwas auskennen, bzw. sich dafür interessieren.
    Ich habe zwar den Hasen, aber direkt sammeln würde ich diese Figuren jetzt persönlich nicht. Hauptsächlich schon aus Platzgründen.
    Was allgemein die chinesischen Sets betrifft, bin ich “eigentlich” ein großer Fan. Aber dieses mal werde ich mir nur den großen Drachen als “Stehrummchen” wohl gönnen. Die anderen Sets mit dem Gebäude und dem Kalender sprechen mich nicht wirklich an. Hoffe, dass es da so eine Figur mit Drachenkopf auch mal einzeln irgendwo geben wird 🙂

  3. Ich finde die Beigaben zu den eigentlichen Neujahrs- bzw. Frühlingssets nett. Schön, dass es mit dem Drachen weitergeht. Wie wir alle wissen, ist der Drache das coolste der chinesischen Sternzeichen 🙂
    (mit kleinen Abstrichen durch das Element “Holz” im Jahr 2024… zumindest ggü. dem Feuer-Drachen! 😉 )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert