LEGO 10307 Eiffelturm 🛒
mit fünf Gratis-Beigaben
LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO Star Wars UCS Y-Wing Starfighter 75181 bei Kaufhof gesichtet

UCS Y-Wing bei Kaufhof gelandet! | © Anna

Das Set LEGO Star Wars UCS Y-Wing Starfighter 75181 ist nun auch bei Kaufhof erhältlich.

Eine Frage erreicht uns immer wieder: Wie lange bleiben exklusive Sets auch wirklich LEGO exklusiv? Aktuelles Beispiel: Der seit Mai erhältliche LEGO Star Wars UCS Y-Wing Starfighter 75181. Bis dato wurde das Set nur in den LEGO Stores und im LEGO Online Shop verkauft. Früher waren Sets gerne Mal ein halbes Jahr exklusiv, doch die Zeiten scheinen vorbei.

LEGO Star Wars UCS Y-Wing 75181 | © Matthias Kuhnt

Denn: Der UCS Y-Wing wurde von unserer Leserin Anna bei der Galeria Kaufhof gesichtet, vielen Dank für das Bild. Im Online Shop der Galeria fehlt aktuell noch jede Spur, doch das dürfte sich in Kürze ändern. Aktuell wird das Set für 199,99 Euro verkauft, doch mittelfristig dürfte das Set auch mal mit Rabatt erhältlich sein. Doch all jenen, die gleich von riesen Rabatten träumen, sei gesagt: Erst vergangenen Sonntag gab es 13 Prozent auf LEGO Star Wars bei Kaufhof. Und der Millennium Falcon 75192 wurde just an jenem Tage ausgelistet, und war einen Tag später wieder erhältlich. Warten wir es einfach mal ab.

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

14 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Das sind doch gute Nachrichten. Er landet definitiv noch in meiner Sammlung, aber da ich es diesmal nicht so eilig habe, warte ich noch bis er bei Kaufhof oder vielleicht dann auch bei Toys R Us mit einem guten Rabatt erhältlich ist.

    Danke für die Info!

    • Habe ich beim Snowspeeder auch so gemacht. Der war glaub ich im August 2017 für 160€ bei Toy s rus. Direkt also nach dem Erscheinen im öffentlichen Verkauf.
      Dafür lohnt es sich schon zu warten 🙂

  2. Ich sag nur „Black Friday“!

  3. Auf Tiernahrung aber nur für Chuck Norris und Optimus Prime 🙂

  4. Kaufhof Frankfurt hat auch alles im Regal stehen… Bugatti, Y wing, snowspeeder alle neuen Star Wars Sets u.s.w. 😉

  5. Also ich warte, bis das Set bei Aldi im Regal steht mit mindestens 80% Rabatt, mache ich immer so, deshalb geb ich seit Jahren auch kaum noch Geld für Lego aus…

    Im Ernst: ich hab mit den Y-Wing direkt bei Erscheinen zum Normalpreis gekauft und finde, es ist ein absolut gelungenes Set, das mir beim Aufbau sehr viel Freude gemacht hat und das ich sehr gerne anschaue, obwohl ich eigentlich mit Star Wars überhaupt nichts am Hut habe, also für mich persönlich seinen Preis absolut wert.

    Natürlich muss jeder selbst entscheiden, ob und wieviel Geld man für ein Lego-Set in die Hand nimmt oder nehmen kann, mich nervt aber manchmal schon etwas, wenn v.a. neue Sets hier und auf ähnlichen Seiten in den Kommentaren gefühlt fast nur noch nach Preis pro Stein und den irgendwann zu erwartenden Rabatten beurteilt werden. Wie gesagt, das ist nur meine persönliche Meinung

    • @Ogel:
      Da bin ich ganz bei Dir, ich bin bei in meinen Augen besonders erstrebenswerten Sets häufig unter den early adopters. Ich gehe dann in „meinen“ Legostore, schaue mir das Modell live und in Farbe an und schlage zu oder nicht. Ich bin allerdings außerdem wirklich anfällig für die give aways von Lego und warte dann den strategisch besten Zeipunkt in naher Zukunft ab (-; Oder den, an dem ich wieder Geld im Legoetat habe. Das Microscale-Hogwarts wird daher leider erst Ende des Jahres bei mir einziehen können. Selbstkontrolle, nicht meine Lieblingsdisziplin.
      Andererseits kaufe ich auch, wenn ich ein Set von meiner „könnte interessant sein“-Liste besonders günstig sehe … vor einigen Monaten erwarb ich so ein Arkham Asylum stark reduziert – gute Steine, interessante Gestaltung, wird mich irgendwann für die Fassade eines Kopfbahnhofes inspirieren. So bekomme ich mehr Lego …
      Die ganz ernsthafte Jagd nach dem günstigstmöglichen Preis ist mir zu anstrengend. Ich habe auch den Eindruck, dass daraus bei einigen Jägerinnen und Jägern gelegentlich Wettbewerb im Sinne von „ich habe weniger für Set X ausgegeben als Du“ und Unzufriedenheit (zu teuer zugeschlagen, zu lange gewartet, …) folgen. Das entspricht nicht meiner Vorstellung von einem erfreulichen Hobby, das ich mir aus voller Überzeugung gönne.

    • Bei mir hat es einen ganz einfachen Grund, ich habe bestimmt locker noch 10-15 große Sets auf dem Boden stehen, die darauf warten zusammen gebaut zu werden, von daher habe ich einfach Zeit im Moment den Rabatt mitzunehmen.
      Habe alles mögliche zu Release gekauft, Millenium Falke, Ninjago City, Snowspeeder, Slave 1 und, und, und…
      Mir geht es nicht unbedingt darum immer den absolut günstigsten Preis zu bekommen, einfach je nachdem wie es gerade passt. Den Y-Wing hole ich auf jeden Fall, aber der kann im Moment einfach noch warten.

    • @ogel

      Ich finde das etwas übertrieben. Bei Star Wars ist doch bekannt, dass die Lizenzgebühren die Preise sehr stark beeinflussen. Wenn ich nun mal auch noch andere Dinge im Leben habe die es zu finanzieren gilt, kann ich mMn ohne „schlechtes Gewissen“ 5 Monate warten und normale Rabatte wie 20% in einem lizenzierten Kaufhaus mitnehmen.
      Beim Millennium Falcon habe ich auch direkt am Releasetag zugeschlagen. Aber es gibt nun mal Prioritäten und die Standard UCS Modelle werden nach 5 Monaten auch nicht schlechter, aber erschwinglicher.

    • Jede echte Rabatt-Prophezeihung, die etwas auf sich hält, fängt bei sich selbst an und spart sich die Artikel: „Kran / vor Weihnachten / 130 / garantiert / ich sags euch!“

  6. Dann dauert es hoffentlich nicht mehr lange bis auch 10261 rabattiert zu kaufen sein wird.

  7. Die Preisfiskussion rund um UVP und Rabatte ist recht müßig und eigentlich völlig überflüssig, da kein reines Lego Thema sondern praktisch allgegenwärtig. Samsung ist Marktführer bei Smartphones und verkauft mit weitem Abstand die meisten – zu Marktstart zu verdammt hohen Preisen, die dann bereits nach einigen Wochen purzeln und wer 3-4 Monate warten kann der freut sich über hohe Rabatte. Gut, bei Technologie mag es weniger sinnvoll sein zu warten, aber die riesen Technologiesprünge ergeben sich auch nich jedes Jahr. Letztendlich muss es jeder selbst entscheiden was er wann haben möchte und wieviel Geld man bereit ist auszugeben. Es gibt Lego Sets da freut man sich ne gefühlte Ewigkeit drauf und möchte dann nicht noch 3-4 Monate warten, um es sich zu kaufen, wenn andere tollecSets aktuell sind. Wer mit diesem Verzug klar kommt, der kann und wird Geld sparen. Aber wer ab und an zur UVP kauft, den muss man nicht gleich für blöd erklären. Gerade bei Lego, wo der Wertverfall vergleichsweise gering ist, bzw. oft eine Wertsteigerung ist. Bei o.g. Smartphone Beispiel hat man einen permanenten Preisverfall bis zum Schrottwert und es gibt kaum einen perfekten Kaufzeitpunkt. Wer jetzt ein S8 für 400 Euro kauft hat weit über 50% zur UVP gespart – kauft aber ein aus dem Supportfokus des Herstellers langsam verschwindendes Modell und wird aber in naher Zukunft bereits mit dem S10 konfrontiert 😉
    Amen 😉

    • Der Vergleich mit Smartphones hinkt etwas, aber ich verstehe was du sagen willst und stimme zu. Der perfekte Zeitpunkt etwas zu kaufen ist, wenn man Freude daran hat und das Geld gerne ausgegeben hat. Und es gibt wirtschaftlich gesehen viel schlechtere Möglichkeiten Geld auszugeben als für Lego. D‘accord.

  8. Wann wird denn das Set bei Galaria im Online-Shop gelistet? Gibt es da schon Informationen zu?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert