🆕 10275 Elfen-Klubhaus
ist neu erhältlich!
LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

LEGO Steine sortieren: Eine unendliche Geschichte – und ein Etappenziel

lego-steine-boxen-samba-2020-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Schritt für Schritt | © LEGO Group

Ich bin fast fertig: Die LEGO Steine aus einer großen Kiste habe ich wegsortiert. Doch es gibt noch eine zweite Box. Erst das MOC bauen?

Vor einigen Tagen habe ich davon berichtet, dass ich endlich damit begonnen habe, die große Samba-Kiste, prallgefüllt mit LEGO-Steinen (der Deckel lag nur noch locker auf), zu „entrümpeln“. Sprich: Alle Bricks von auseinandergenommenen Sets und gekaufte Steine – Sets und LEGO Store – zu sortieren!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


Ein Beitrag geteilt von zusammengebaut.com (@zusammengebaut) am

Und all das hat dann noch länger gedauert, als ursprünglich gedacht. Drei volle Nachmittage und eine Extraschicht am Abend bedurften es, um die Steine zu sortieren. Es war wirklich ein bunter Haufen an Elementen, und das Problem ist obendrein: Hintenraus wird es noch aufwändiger! Denn zunächst habe ich automatisch zu all den größeren Elementen gegriffen, Platten, herkömmliche Bricks etc. Doch dadrunter lauern all die Kleinteile.

lego-steine-bricks-box-samba-2020-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Verrückt: Kurz vor Ende der Sortierung sind dies all die „regulären“ Steine. Viel weniger als gedacht!

Dennoch fühlte es sich wie eine Befreiung an, als sich endlich wieder der Teppichboden zeigte. Und es ist natürlich auch ein schönes Gefühl, all die Steine wegsortiert zu haben. Aber trotz Unterstützung meiner Assistentin (und, wie schon beschrieben, so manch Hörspiel) ist es schlichtweg der helle Wahnsinn, wie viel Zeit investiert werden muss, wenn es wirklich ein komplett bunter Haufen an Steinen ist. Schon einige Male habe ich mir Sets im Angebot als Teilespender gekauft. Ein Wegsortieren dieser Steine geht dann doch erheblich schneller.

Nach der Sortierung ist vor der Sortierung

So ganz geschafft habe ich es aber immer noch nicht. Auch wenn die große Samba-Box nun völlig leer dasteht (die nächsten Steine kommen bestimmt… sie wird nicht ein allzu trauriges Dasein fristen), müssen noch einige kleine Boxen weiter sortiert werden. So sind etwa alle 1×2, 1×3, 1×4 und so weiter Plates in einer Box. Ich habe in meinem Regal aber folgende Unterscheidung: 1×1, 1×2, 1×3, 1×4 und 1×6 und größer. Auch die Bricks wollen noch nach Farbe sortiert werden. Dennoch: Licht am Ende des Tunnels! Und ob ich nun auch die zweite Box (ja, es gibt noch eine… ich war in den letzten beiden Jahren einfach zu träge, was das Wegsortieren anbetraf) auch gleich angehe, oder zunächst mein Hochaus baue? Ich tendiere zum MOC. Denn auch beim Bauen liegen schlagartig wieder hunderte von Steine rum. Die kann ich dann gleich mit wegsortieren. Wo ich schon Mal dabei bin. Ihr kennt das. 😉


lego-buero-zusammengebaut-2020-andres-lehmann zusammengebaut.com

Keine Steine mehr auf dem Tisch und dem Boden: Geschafft!

Habt ihr die noch recht kalten Tage auch dazu genutzt, und Steine sortiert? Und: Seid ihr fleißig, und sortiert Becher, Günstig-Sets etc. sofort weg, oder sammelt ihr wie ich, und steht dann vor einem Berg von Steinen? Teilt eure Erfahrungen gerne in den Kommentaren.

5+

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

8 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Ich bin auch noch dabei weitere Steine der letzen 2 Jahre zu sortieren. Erst jetzt ist das eigene Lego-Zimmer fertig geworden und so langsam kann ich das mal aufarbeiten :-/

    1+
  2. Andres du alter Streber!
    Ich bin noch mitten in der Abbau und Sortierphase.
    Das wird wohl auch noch ein Weilchen dauern.
    Aber es ist erschreckend wieviel Steine, Platten und Fliesen man auf einen Schlag hat!

    1+
  3. Was ist eigentlich aus dieser New Ukonio City geworden? Hat man ja lange nichts mehr von gehört…

    1+
  4. Erstaunlicherweise hat meine Tochter genauso viel Spaß am sortieren wie ich. Wenn ich Sets im Angebot als Teilespender gekauft habe, hilft sie fleißig mit. Und das mit noch nicht einmal fünf.

    Wo ich immer noch unentschieden bin – aktuell trenne ich mein altes Lego und das neue, das ich für meine Tochter jetzt kaufe (und auch für mich). Beim alten Lego sind Teile dabei, die total verfärbt, zerkratzt und überhaupt nicht mehr schön sind. Wie machst du das? Einfach dazu oder wegwerfen? Danke für Anregungen dazu 🙂

    1+
  5. Hallo ihr lieben, Besuch kommt, Lego wird gespielt, Besuch geht und zag liegen viele Teile im Kinderzimmer. Papa und Mama wissen allerdings nicht welches Set angefasst wurde um es zu reparieren. Macht es da Sinn nach Sets zu sortieren? Oder vielleicht nach Farben/ Formen? Egal für welche Variante, welches Boxensystem ist sinnig? Die Oma hatte mal viele kleine „Brotdosen“ mitgebracht, aber wurden dann wieder irgendwann woanders verbaut.

    Danke für Eure Antworten.

    1+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.