LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO Steine sortieren: Ich werde nie fertig, aber habe einfach mal begonnen

lego-steine-sortieren-1-2020-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Lasst uns aktuell am besten zu Hause mit LEGO spielen! | © Andres Lehmann

Spontan habe ich mich heute dazu entschieden, LEGO-Steine zu sortieren: Die erste von zwei großen Kisten – es geht voran und es ist verhext!

Update 20:18 Uhr: So, das wars für heute. Aber: Es geht voran! Wobei es ja auch noch einen zweiten Sortier-Schritt geben wird: So befinden sich etwa alle vorsortierten Fliesen in einer Kiste. Etwas überrascht bin ich, wie wenig Standard-Bricks nach sechs Stunden Sortierung übrig sind. Eine gut gefüllte kleine Samba-Box von Ikea. In der großen Kiste befanden sich einige Steine-Käufe, primär aber abgebaute Sets und einige Classic-Boxen. Und daraus resultiert sehr viel Technic (bei mir landet alles in einer Box, bis auf Pins…) und modifizierte Platten (in Massen, und schon wieder eine volle Box… ich muss bauen!). Aber es fühlt sich gut an: Endlich bin ich diese große Kiste angegangen. Und tatsächlich war die News-Lage des heutigen Tages gnädig mit mir. Brick on!

lego-steine-sortieren-3-2020-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Das Tageswerk ist vollbracht, aber auch diese Bricks müssen noch weiter sortiert werden…


16:11 Uhr: Seit Monaten habe ich zwei große Ikea-Kisten, bis oben gefüllt mit LEGO-Steinen, die sortiert werden wollen. Immer wieder schob ich sie von A nach B, in der Hoffnung, dass sich die Steine über Nacht selbstständig machen.

Zuletzt habe ich alle Bricks aus Store-Bechern einsortiert, und die Sortierung weiter „aufgedröselt“. Jetzt sind die beiden Kisten an der Reihe. Verschoben habe ich mein MOC-Projekt, weil ich der Meinung bin: Sind alle Steine wegsortiert, ist dies gewiss eine gute Sache. Teile werden schneller gefunden, es sind mehr Elemente vorhanden… ansonsten fällt mir kein Grund für diesen Wahnsinn am Montag ein. Denn ich habe die gesamte Kiste ausgekippt, und kein Stein wandert zurück in die Box, sondern in die entsprechenden Fächer!


lego-steine-sortieren-2-2020-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Ein Berg voller Steine… welch Vorhaben an einem Montag…

Einen herzlichen Dank an meine junge Assistentin, die mich fleißig unterstützt, und als Dankeschön schon viele Steine abgegriffen hat. Bibi Blocksberg begleitet uns. 😉


Also, dies nur ein kurzes Lebenszeichen: In den nächsten Tagen folgen viele (!) großartige Reviews, heute aber widme ich mich seit Stunden den Steinen. Und das wird konsequent durchgezogen. Ansonsten bin ich erst Ostern fertig. Was muss, das muss. Ihr kennt das!

lego-obi-kaesten-bricks-steine-sortierung-schrank-2020-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Steine sortieren: Wichtig, aber zeitaufwändig… doch am Ende sieht alles so schön aus…

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

21 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Bei mir siehts auch nicht besser aus ^^.
    Habe da meinen Stuhl umringt von lauter Kisten und Dosen und mit etwas Zielgenauigkeit kommen die Steine dorthin wo sie hingehören.

  2. Na dann viel Spaß! ?
    Kleiner Tipp: befülle immer einen kleinen Becher mit Steinen aus der Kiste befüllen, diese schüttest du vor dich hin auf dem Tisch und sortierst so Becher für Becher.
    Fernsehen, YouTube oder Radio wirken auch wunder.

  3. Mal ne Frage am Rande: Steine sortieren ist ja ganz schön. Was macht ihr aber mit den ganzen Packungen& Kartons? Ich glaub meine Frau findet das nicht witzig 😉

    • Seit drei Jahren werfe ich alle Verpackungen weg. Ausnahme Creator Expert und ein paar Ideas – die werden gefaltet. 😉
      Und ihr?

      • Da ich nur eine begrenzte Anzahl an gebauten Sets gleichzeitig habe, behalte ich sie alle ungefaltet. Sets, die mir besonders gefallen haben, verkaufe ich nach einiger Zeit wieder zu einem guten Preis und hole mir dann ein Originalverpacktes bzw. habe ich mir bereits geholt. Somit mache ich kaum Verlust damit.

    • Ich hebe nur ganz wenige Kartons auf, eigentlich sind es bei mir nur zwei: der vom großen Falken und der vom Chiron (beide fand ich hervorragend designt). Einige noch nicht gebaute Sets habe ich auch noch, natürlich im Karton. Größere, optisch ansprechende Kartons verarbeite ich zu Grußkarten weiter – besonders gut sehen die aus der Architecture-Reihe geschnittenen aus, die Weihnachtskarten habe ich im vergangenen Jahr aus dem Karton vom Disneyzug hergestellt -, alle anderen landen im Altpapier. Bei mir steht der Bauspaß im Vordergrund – egal ob Set, Mod oder Moc, daher habe ich irgendwie immer zu wenige Steine und kann mir nicht vorstellen, welche herauszurücken. Was abgebaut wird, wird auch einsortiert. Meine bessere Hälfte schmunzelt allerdings regelmäßig über die in Pappkartons auf dem Speicher verstauten Anleitungen, von denen kann ich mich irgendwie nicht trennen (-: Nun ja, seine Fahrräder dürfen ja auch bei uns wohnen.

  4. Bei Sets, die ich auf jeden Fall behalten will, da werden die Packungen weggeworfen. Bei Sets, wo ich mir unschlüssig bin, da bewahre ich sie auf.

  5. Ich kann nur kreativ sein, wenn ich einen Haufen Steine vor mir sehe. Mit sortiertem Lego ist man ja im Prinzip gezwungen, nur noch per Software zu planen und dann mit einer Steineliste dutzende Fächer abzuklappern….

  6. ?Mit dem Problem bist du nicht alleine

  7. Finde das Thema auch echt super interessant. Also ich habe meine Steine auch so halbwegs in Boxen sortiert. Neben diesen habe ich zwei große Haribo Boxen voll mit Steinen die beim bauen von Sets übrig bleiben und mit den Steinen aus den Adventskalendern gefüllt werden. Da ich momentan auch gerne schon mal gebrauchte Sets aufkaufe, nutze ich diese Boxen immer um fehlende Steine zu ersetzen. Das funktioniert echt super gut. Ich musste noch nie was nachbestellen.

    Ein MOC zu bauen fällt mir aber mit meinen sortierten Steinen echt schwer, gefühlt fehlt immer das, was ich gerade im Kopf habe oder aber ich finde keinen Anfang.
    Wenn man fragen darf, wie gehst du bei einem MOC vor? Ich möchte nämlich eigentlich auch keine Software für die Planung nutzen.

  8. … und am Ende ist alles schön. 🙂

    Disziplin durch und durch… das fehlt mir noch ein wenig. 😀

  9. …und mir fehlt die Zeit dafür. Naja…irgendwann sind die Kinder alt genug um helfen zu können ☺️

  10. Das ist doch gar nicht sooooo viel 😉
    Hab mir 2 große sortimo schränke besorgt werd aber noch 5-8st brauchen lästern sich leider noch nicht abschätzen.
    Nicht aufgeben kein Rückzug ‚-))

  11. Wenn du nicht mehr sortieren willst, dann nehme ich dir die Boxen gerne ab 😉

    Bei mir wird auch immer wieder mal „sortiert“. Nach dem bauen wandern alle „übrigen“ Steine erst einmal in eine Schüssel, da ich im Schnitt so alle zwei Monate Die Pick a Brick Wand besuche kommt da noch einiges dazu. Das große Sortieren beginnt dann meist, wenn ich ein Set/Moc auseinander nehme, weil es doch keinen Platz in der Stadt mehr hat. Oder wenn ich ein neues Projekt beginne.

    Ich baue lieber aus sortierten Steinen, da ich so besser den Überblick habe was an Steinen/Farben da ist. So erspare ich mir den „Frust“ nach längerem Suchen festzustellen, dass eine Idee nicht umsetzbar ist, weil mir die benötigte Anzahl an besonderen Steinen/Farben fehlt.

    wenn ich Sets zum Ausschlachten kaufe werden sie trotzdem erst einmal aufgebaut – um zu sehen ob mir dabei eine Idee zum bauen kommt. Oft beschließe ich dann das Set ganz einfach umzubauen/zu vergrößern – da erspare ich mir das sortieren. Derzeit ist das City Krankenhaus so ein fall – steht aufgebaut herum und harrt dem Umbau – dauert noch ist halt ein öffentliches Vorhaben 😉

  12. Hi, ich bin 14 und habe diese Pistenraupe gebaut:
    https://rebrickable.com/mocs/MOC-36730/ProfessorBaustein/pistenbully-full-bandle-with-winch/#info

    Ich hoffe sie gefällt euch.
    Ich sortiere mit Kleinteilemagazinen

  13. Sehr schön fand ich den Hinweis auf die „junge Assistentin“ und das Bibi Blocksberg Hörspiel ?
    Meine Tochter, auch im besten Bibi Alter, hilft mir auch gerne beim Sortieren oder Steine für Sets raussuchen etc. Manchmal fängt sie dabei natürlich auch an was zu bauen oder mit den Minifiguren zu spielen, aber so soll das ja auch sein ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert