Hausboot gratis ab 170 Euro
LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO Stiftung spendet rund eine Million Euro für Hochwasser-Region

Ein Herz für Geschädigte der Hochwasserkatastrophe | © LEGO Foundation

Im Sommer hat eine Flutkatastrophe ganze Städte in NRW zerstört: Die LEGO Foundation unterstützt nun Familien in der Region.

Die LEGO Foundation spendet rund eine Millionen Euro für Familien in vom Hochwasser betroffenen Regionen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Die furchtbaren Bilder aus dem Sommer diesen Jahren haben wir alle noch in schlimmer Erinnerung: Eine Katastrophe vor der eigenen Haustür. Folgend die automatisch übersetze Pressemitteilung der LEGO Foundation.

Unterstützung für Familien in der Hochwasserregion

Billund, 23. November 2021: Die Menschen in den vom Hochwasser betroffenen Gebieten in Nordrhein-Westfalen kämpfen auch drei Monate nach der Überschwemmung noch mit dem Wiederaufbau ihres Lebens. „Das Wasser ist weg, aber der Bedarf an Hilfe und Unterstützung ist ungebrochen“, sagt Karen Pascha-Gladyshev, Geschäftsführerin der LEGO GmbH, und verweist auf die Flutkatastrophe im Juli, die mehrere deutsche Dörfer völlig zerstört hat.

Die LEGO Gruppe und die LEGO Stiftung haben jetzt eine Spende von 7,1 Millionen Dänischen Kronen (DKK) (960.000 Euro) an das Deutsche Rote Kreuz (DRK) für den Wiederaufbau von zehn Kindergärten und den Aufbau eines Familienhilfezentrums bekannt gegeben. „Wir setzen uns für das Wohlergehen von Kindern auf der ganzen Welt ein und hoffen, dass dieser Beitrag Kindern und Familien vor Ort in den betroffenen Gebieten Nordrhein-Westfalens helfen wird“, so Pascha-Gladyshev.

„Die erste Hilfe direkt nach der Flut war wichtig, im wahrsten Sinne des Wortes überlebenswichtig“, erklärt Axel Fielen, Vorsitzender des DRK-Kreisverbandes Aachen e.V. „Jetzt gilt es, die Familien in der Region und das Wohlbefinden und die Bildung der Kinder zu stärken – jetzt und langfristig. Dies möchten wir durch ein Familienhilfezentrum sicherstellen, das durch die Unterstützung der LEGO Gruppe und der LEGO Stiftung realisiert werden kann. Dafür möchte ich mich im Namen des Vereins ganz herzlich bedanken“, so Fielen weiter.

Ein Teil der Spende wird für den Wiederaufbau von 10 durch das Hochwasser stark zerstörten Kindergärten in Euskirchen, Arhweiler und Stolberg/Eschweiler verwendet, um Kindern ein sicheres, soziales Umfeld zu bieten, in dem sie wachsen, sich entwickeln und spielerisch lernen können. Das geplante Familienhilfezentrum für Kinder und Familien soll in Nordrhein-Westfalen in den betroffenen Gebieten der Städte Stolberg und Eschweiler errichtet werden und unter anderem ein Trauma-Therapiezentrum für Kinder und eine medizinisch-therapeutische Praxis für Kinder beinhalten. Außerdem ist ein Indoor-Spielplatz mit dem Schwerpunkt spielerisches Lernen in Planung.

Die LEGO Stiftung setzt sich dafür ein, dass spielerisches Lernen für jedes Kind eine Priorität ist. Im Rahmen dieser Bemühungen unterstützt die LEGO Stiftung jedes Jahr bedürftige Kinder in der ganzen Welt. Im Jahr 2021 wurden verschiedene Partnerorganisationen mit Spenden bedacht, um bedürftige Kinder in Haiti und Afghanistan zu unterstützen, also in Ländern, die unter humanitären Krisen und Naturkatastrophen leiden. Darüber hinaus wurde eine Spende an Save the Children India gewährt, um Familien zu unterstützen, die von der COVID-19-Krise schwer betroffen sind. Weitere Informationen über die Unterstützung der LEGO Stiftung finden Sie unter: www.LEGOfoundation.com.

Über die Spende

» Spende: 960.000 Euro
» Bewilligte Organisation: Deutsches Rotes Kreuz (DRK), Kreisverband Stadt Aachen e.V.
» Geografischer Schwerpunkt: Raum Aachen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Eure Meinung

Lebt ihr in der betroffenen Region? Findet ihr es gut, dass sich die LEGO Foundation hier für Familien einsetzt? Äußert euch gerne sachlich in den Kommentaren.

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

4 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Hallo ja wir finden das gut, wenn das auch da ankommt ,wo es für gedacht ist und sich unterwegs nicht irgendwelche wiedereinmal etwas in die eigene Tasche stecken, so wie man es schon etliche male gehört hat. Das ist dann eine gute und sicherlich auf langer Zeit nützliche investion für das umfeld der betroffenen.. mfg die Bären

  2. Das finde ich eine hervorragende Aktion! Danke, LEGO! Ich finde außerdem, dass jede und jeder von uns überlegen sollte, ob wir nicht privat eine zweite Spendenrunde in Richtung Hochwassergebiete senden. Ganz viele Grüße!

  3. Hatte Lego an Afghanistan und Indien nicht sehr viel höhere Beträge gespendet?
    Dabei würde ich Mal glatt behaupten dass Deutschland für Lego ein größerer Markt darstellt. (Geben und Nehmen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.