LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO Store: Pick a Model wird nicht fortgesetzt

Pick a Model: Das wars... | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Im LEGO Store wird es kein neues Pick a Model mehr geben: Der Papageientaucher ist das letzte Modell der Reihe.

Die Reihe Pick a Model im LEGO Store haben wir aktiv in den letzten Monaten begleitet. Nicht alle der kleinen Modelle, die sich mit Steinen an der Pick a Brick Wand zusammenbauen lassen, haben uns vom Hocker gerissen.

Nun wurde uns bestätigt, was bereits seit Wochen absehbar war: Die Reihe wird nicht fortgesetzt. In den USA sind in einigen LEGO Stores schon die entsprechenden Vorrichtungen verschwunden, und auch hierzulande wird auf den Papageientaucher kein weiteres Modell folgen. Für 4,99 Euro war es stets eine recht kostspielige Angelegenheit, jedoch fanden sich in den Fächern teils auch sehr interessante Steine.

Pinguin… | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Neu hingegen sind die Beliebt bei den Fans Fächer mit den Favoriten von LEGO Fans, wenn man so möchte der Nachfolge von „Pick A Model“.

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

4 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Der Papageientaucher war schon irgendwie ein Tiefpunkt der Reihe. Aber im Umkehrschluss heißt das ja vielleicht Platz für 2 neue Fächer.

    Diese Beliebt bei den Fans Fächer sind von der Idee her prima aber in der Umsetzung leider echt nicht gut. Während man in manchen Stores das Gefühl hat, man hätte sich nach der Abstimmung gerichtet, so hat man in anderen Läden das Gefühl, Fächer, welche seit Monaten Ladenhüter sind werden dadurch hervorgehoben, damit diese vielleicht auch mal leer werden…

  2. Der Abachied fällt mir nicht schwer. Jedoch waren auch mal außergewöhnlichere/interressante Steine vorhanden, aber jeder hat ja eine andere Auslegung von außergewöhnlich.

    Einziger Nachteil der Abschaffung ist, dass man sich nun wieder mehr von den Steinen überraschen lassen muss. Vorher wusste man welche Steine es genau gibt und es diese Steine deutschlandweit in den Stores gibt.

    Ich vermute, dass die Reste vom Papageientaucher nach dem Auslauf von Pick a Model erhalten bleiben, zumindest für kürzere Zeit.

  3. Schade. Hatte immer ein wenig auf die Lady Liberty mit ihren Steinen gehofft. Naja muss man sich wieder anders behelfen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.