🆕 10275 Elfen-Klubhaus
ist neu erhältlich!
LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

LEGO Super Mario Designer-Interview: „Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Nintendo“

lego-super-mario-yoshi-2020-nintendo zusammengebaut.com

LEGO Super Mario: Auch Joshi ist mit von der Partie! | © LEGO Group

LEGO Super Mario Designer Jonathan Bennink über neue Elemente, das Spielprinzip und die zukünftige Zusammenarbeit mit Nintendo: Interview.

Das neue Thema LEGO Super Mario wurde vor zwei Tagen angeteasert und heute offiziell vorgestellt. Wir von Zusammengebaut sprachen mit Jonathan Bennink, Design Manager der Abteilung LEGO Creative Play Lab und LEGO Digital. Als Design Lead hat Jonathan das Thema maßgeblich in enger Abstimmung mit Nintendo entwickelt.

Die englischsprachige Version des Interviews findet ihr hier, folgend die übersetzte Version mit einigen erklärenden Antworten zum Spielprinzip, neuer Elemente und der zukünftigen Zusammenarbeit mit Nintendo.


Hallo Jonathan, es ist sehr wahrscheinlich, dass Du ein großer Super Mario Fan sind, stimmts? Welches Spiel von allen Super Mario-Abenteuern, die wir in der Vergangenheit gesehen haben, ist dein Lieblingsspiel?


Ja, ich bin in der Tat ein großer Fan! ? Mein absoluter Favorit ist bei weitem Mario 64. Die großartige 3D-Welt, in der man sich hüpfend bewegen konnte, war damals einfach atemberaubend und hat die Messlatte für jede Konsole seitdem sehr hoch gelegt. Außerdem habe ich alle 100 Sterne gesammelt!

super-mario-64-screenshot-nintendo zusammengebaut.com

Super Mario 64 und das Schloss der Prinzessin | © Nintendo

Jetzt werden wir zum ersten Mal LEGO Super Mario-Sets sehen. Wir wissen bereits, dass eine digitale Komponente enthalten ist. Ich habe ein Video mit Mario als Groß-Figur gesehen – bitte erkläre uns doch einfach Mal das Spiel.

LEGO Super Mario ist eine Produktlinie, in deren Mittelpunkt der interaktive LEGO Mario steht. Unsere Lieblingsfigur aus dem Videospiel kommt nun in die reale Welt und wird durch vier Displays (Augen, Mund und Bauchbildschirm für Spielinformationen), einen Lautsprecher, damit er sprechen und Musik abspielen kann, und einen speziellen Sensor zum Leben erweckt. Weitere technische Informationen werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.
Das Hauptaugenmerk bei LEGO Super Mario liegt darauf, Level zu bauen und sie zu spielen, um Münzen zu sammeln. Es gibt keinen falschen Weg, einen Level zu spielen, denn alles zwischen Start und Ziel ist ein Level. Pro Level erhält jeder Spieler 60 Sekunden, in denen er über den Farbsensor Münzen von den LEGO Steinen sammeln, verschiedene Spielzüge ausführen, Herausforderungen meistern, Gegner besiegen, mit den Spezialblöcken wie dem ?-Markierungsblock interagieren und pünktlich fertig sein soll! Die Charaktere, Herausforderungen und Blöcke sind mit Action-Steinen versehen. Diese sind speziell dekorierte 2×2 Steine mit einem farbigen Strichcode, den Mario lesen kann und auf den er eine besondere Reaktion zeigen wird. Du kannst aber auch deine eigenen LEGO-Steine verwenden, um die Level zu erweitern. Der Level, den wir im Video zeigen, ist im Grunde eine Mischung aus einigen der Charaktere, Bauwerke und Herausforderungen aus dem Sortiment, das wir dieses Jahr einführen werden.

Es gibt immer noch viele LEGO-Fans, die es vorziehen, nur mit den Steinen zu spielen und die digitale Komponente ignorieren. Würdest du sagen, dass zumindest die teureren Sets auch gute Display-Sets sind?

Nun, das werden wir unserer fantastischen Community überlassen, aber ich kann Dir versichern, dass einige sehr ikonische Sets kommen werden. ?

Dies führt zu der Frage: Haben alle Sets eine digitale Komponente, oder gibt es Unterschiede?

LEGO Super Mario ist der einzige Charakter, der über Technologie verfügt, aber alle Sets werden mit Action-Steinen ausgestattet, mit denen er interagieren kann.

Was war die größte Herausforderung im Designprozess der ersten Welle von Super Mario-Sets? Und standest du in Kontakt mit den Nintendo-Spieldesignern in Japan?

Wir haben in den letzten vier Jahren sehr eng mit einem speziellen Design-Team von Nintendo zusammengearbeitet. Der leitende Kreative auf Nintendos Seite ist Mr. Tezuka, der für viele Mario-Titel berühmt ist und bereits in den 80er Jahren Mario mitentwickelt hat! Es war eine echte Ehre, bei diesem Projekt Seite an Seite mit ihm und seinem Team zu arbeiten. Wir führen wöchentliche Skype-Gespräche mit dem Nintendo-Team und haben uns gegenseitig oft besucht, daher wurde dieses Produkt komplett mit Nintendo gemeinsam entwickelt.
Der Grund für diesen langen Designprozess ist, dass wir etwas ganz anderes und einzigartiges machen wollten. Beide Marken haben viele Fans, und wir hatten das Gefühl, dass wir es ihnen schuldig waren, etwas Neues, Innovatives, aber getreu der Kern-DNA beider Marken zu entwickeln. Ziemlich früh haben wir einen Prototyp der Mario-Figur gemacht (sieht nicht so schön aus wie der, den wir jetzt sehen!), aber wir haben uns alle in ihn verliebt! Dann mussten wir uns überlegen, was wir mit der Figur machen sollten. Das war wahrscheinlich die größte Herausforderung. Viele technische Spielzeuge können effekthascherisch sein, und wir wollten, dass diese Erfahrung lange anhält und reizvoll ist! Dann kamen wir auf die Idee von Start und Ziel und dem Bau eines Levels dazwischen. Das war der größte Durchbruch, und wir hatten nun sowohl 100% Nintendo-DNA (das interaktive Mario) als auch 100% LEGO-Marken-DNA (man kann alles bauen, was man will, aus seiner Fantasie heraus) in dem Produkt. Was wir an dem Produkt besonders cool finden, ist, dass alles innerhalb der Bausteine passiert!

lego-super-mario-nintendo-lets-play-1 zusammengebaut.com

Sprunghaft!

Von all den Sets, die wir im Verlaufe des Jahres sehen werden: Welches ist dein Lieblingsset und warum?

Diese Frage würde ich gerne zu einem späteren Zeitpunkt beantworten, denn ich habe tatsächlich ein Lieblings-Sets, möchte hier aber noch nicht spoilern!

Enthalten die Sets neue Elemente, die speziell für das neue Thema produziert wurden? Ich habe zum Beispiel schon das große grüne Röhrenelement entdeckt. Gibt es noch mehr?

Es gibt viele, viele neue Elemente für diese Linie. Die grüne Röhre, die Koopaling-Schilde (zum Beispiel auf der Rückseite von Bowser Jr.) und vor allem: das neue modulare System mit abgerundeten Ecken. Dies war wahrscheinlich die zweitgrößte Herausforderung, der wir uns stellen mussten: Wie können die Kinder sehr leicht ihre Level wechseln, ohne das ganze Ding von Grund auf neu zu bauen! Die Module (wie etwa die Drehplattform, der Turm von Bowser Jr. und Piranha in Tube, sind auf den abgerundeten Platten 8×8, 6×6 oder 4×4 aufgebaut, unter denen eine 2 breite Platte verbaut werden kann. Dadurch können die Kinder ihre Ebenen leicht neu anordnen, aber es verleiht der gesamten Linie auch ein einzigartiges Aussehen, getreu den Videospielen (da denke ich etwa insbesondere an Super Mario 3D World).

lego-super-mario-ausschnitt-bowser-6b zusammengebaut.com

Bowser Jr.

lego-super-mario-ausschnitt-5 zusammengebaut.com

Kultige Röhre, nun ein LEGO-Element!

Werden wir in Zukunft auch eine Mario oder Luigi Minifigur sehen?

Diese Frage kann ich zum jetzigen Zeitpunkt leider nicht beantworten.

Ich weiß, als Designer sprichst du nicht über das Geschäft. Aber ich versuch es dennoch: Ist dies nur eine Super Mario ‚Jump’n’Run‘-Lizenz, oder ist es möglich, dass wir in Zukunft auch andere Spiele und Helden unserer Kindheit sehen? Um zwei zu nennen: Mario Kart und Link!

Auch hier kann ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht über mögliche zukünftige Produkte sprechen, aber wir freuen uns auf eine kontinuierliche Zusammenarbeit mit Nintendo!

Bevor du für das neue LEGO Super Mario-Thema gearbeitet hast, an welchen Projekten hast du zuvor als Designer in Billund gearbeitet?

Ich habe an LEGO Dimensions gearbeitet, bevor ich die kreative Hauptrolle in der Nintendo-Zusammenarbeit übernommen habe. Ein persönliches Lieblingsprojekt von mir war es immer, ein physisches Videospiel aus LEGO-Steinen zu machen. Damals hätte ich mir allerdings nicht träumen lassen, dass LEGO Super Mario zu dem werden würde, was es heute ist!
Abschließend möchte ich noch hinzufügen, dass sowohl die LEGO Group als auch das Nintendo-Team sehr stolz auf das Produkt sind, und wir hoffen wirklich, dass die LEGO- und Super Mario-Fans da draußen viel Spaß mit dem Produkt haben werden, wenn sie sich verschiedene Levels und Herausforderungen für Mario ausdenken. Wir freuen uns darauf, all die Level zu sehen!

Jonathan, vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen haben, und wir freuen uns darauf, die ersten LEGO Super Mario Sets zu bauen! Woohoo!



Umfrage zu LEGO Super Mario

Was sagt ihr zu den LEGO Super Mario Sets?

  • Nintendo und LEGO im Zusammenspiel sind toll, aber bitte andere Sets! (32%, 648 Votes)
  • Ich finde die LEGO Super Mario Sets und die Umsetzung sehr gut! (27%, 549 Votes)
  • Mir sagt das neue Thema LEGO Super Mario überhaupt nicht zu. (23%, 478 Votes)
  • Mir gefallen die Sets, aber was soll die digitale Komponente? (13%, 259 Votes)
  • Pah! Bevor es nicht Mario Kart Sets gibt, werde ich alles boykottieren! (6%, 113 Votes)

Total Voters: 2.047

Loading ... Loading ...

Wie gefällt euch LEGO Super Mario? Und habt ihr Hoffnung, dass die Kooperation zwischen LEGO und Nintendo weitere Früchte trägt? Äußert euch gerne in den Kommentaren.

2+

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

10 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Witaj. Uważam że temat Mario jest super, ale efekt a raczej brak efektu figurki Mario jest niesmaczny. Napewno nie kupię żadnego z tych zestawów. A szkoda…

    0
  2. Also ich hoffe auch auf eine weitere, zukünftige Nutzung der Nintendo-Lizenz für Dioramen oder Sets mit entsprechenden Minifiguren.
    Die heute veröffentlichten Sets sind so überhaupt nicht das, was ich erwartet hatte. Ich bin zwar nicht die Zielgruppe, aber regelrecht entsetzt.

    0
    • Als alter Game-Boy-Spieler hat Mario schon seine Charme, und bei mir wecken die Sets auch Neugierde. Was ich nicht mag, sind die großen neuen Elemente und die „doppelten“ Plates. Das erinnert eher an LEGO Juniors/4+ Sets. Für die Zielgruppe und die Bespielbarkeit okay… aber nun gut, es ist eben nicht jedes Set für AFOLs. Meine große Tochter etwa hat sich das Ganze interessiert angesehen. 🙂

      0
  3. Ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich davon halten soll. ? An sich finde ich die Idee wirklich interessant und innovativ. (besser als eine App auf dem Smartphone) Aber richtige Minifiguren währen mir doch viel lieber. Naja, vielleicht als spezial Sammel Figuren Serie. Die Sets werde ich mir wahrscheinlich dennoch holen, aber nur rabattiert.
    Vielen Dank für den Artikel. ?

    1+
    • Sehr gerne. Ich denke, die Antworten von Jonathan bringen ein wenig mehr Licht ins Dunkel. Yoshi etwa ist ein schönes kleines Modell, davon würde ich gerne mehr sehen – aus AFOL-Sicht. Und auch die speziellen Steine, etwa der „?“ 2×2 Brick ist klasse, um ihn in eigene MOCs zu integrieren. Aber ich bin da ganz bei dir: Minifiguren wünsche ich mir auch! 🙂

      0
  4. Ich dachte ja schon im Vorfeld, dass die älteren Sammler nicht die Zielgruppe sein wird. Allerdings bin ich nun regelrecht entsetzt. Gefällt mir überhaupt nicht. Denke, dass dieses Thema komplett floppen wird.

    0
  5. Interaktiver Krempel – der kein Mensch braucht! Genauso wie z.B. bei Hidden Side. Wer soll denn diesen überteuerten, interaktiven Kram kaufen? Ich würde mir diese Mario-Sets allein schon wegen des Aussehens nicht kaufen! Außerdem wird es noch bei Mario das Starter-Set für 60 Euro benötigt. Unferständlich, traurig und schlimm!

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.