10293 Besuch des Weihnachtsmanns
Überraschungsgeschenk ab 170 Euro Einkauf

LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO Technic 42129 4×4 Mercedes-Benz Zetros und 42128 Schwerlast-Abschleppwagen: Alle Infos und Bilder

42129 4x4 Mercedes-Benz Zetros Trial Truck | © LEGO Group

LEGO hat die offiziellen Produktinfos zu den kommenden großen Technic Sets veröffentlicht.

Am ersten August kommen die neuen LEGO Technic Klopper auf den Markt. Der 42128 Schwerlast-Abschleppwagen und der 42129 4×4 Mercedes-Benz Zetros. LEGO hat heute die Produktinfos und offizielle Bilder zur Verfügung gestellt. Beide Sets sind bereits bei mir gelandet, demnächst werde ich mich in die Arbeit stürzen und mit dem Aufbau beginnen.

Spannende Neuerungen haben beide Modelle zu bieten (Stichwort Differentialsperre und Liftachse). Als Control+ Skeptiker ist bei mir die Vorfreude auf den Abschlepper etwas größer, zumal meine Technic Leidenschaft anno dazumal mit einem Pneumatikmodell geweckt wurde. Aber auch auf den Benz bin ich gespannt. Vor allem werde ich mich natürlich selbst von seinen Steigfähigkeiten überzeugen müssen. Die Bilder schüren diesbezüglich große Erwartungen…

LEGO Technic 42128 Schwerlast-Abschleppwagen

  • 2017 Teile
  • 149,99 Euro UVP
  • Altersempfehlung 11+
  • Releasedatum: 1. August 2021
  • 42128 Schwerlast-Abschleppwagen | © LEGO group







    Die Liftachse








    Produktbeschreibung 42128 (automatisch übersetzt)

    Wenn es um die Rettung gestrandeter Fahrzeuge geht, nimmt dieser LEGO® Technic™ Heavy-Duty-Abschleppwagen jeden Job mit Bravour. Nimm dir die Zeit, diesen mächtigen Truck zu bauen, und sehe dir dann alle seine Funktionen und klassischen Designdetails an. Mit realistischen pneumatischen und mechanischen Funktionen ist dieses Modell die perfekte Möglichkeit, die Kraft eines klassischen Abschleppwagens zu erleben.

    Eröffne die Welt der Ingenieurskunst mit diesem LEGO® Technic™ Heavy-Duty-Abschleppwagen (42128). Vollgepackt mit Details ist er eine großartige Hommage an die beliebtesten Abschleppwagen der Welt. Schau dir den authentischen Kühlergrill, die Luftfilter, die Lichter, das Endrohr und das frische Farbschema an. Dann erkunde alle pneumatischen und mechanischen Funktionen, die dieses Modell so realistisch machen. Ein Bauspielzeug voller Arbeitsfunktionen. Dieser Abschleppwagen mit Kran steckt voller beeindruckender Funktionen. Öffne die Motorhaube, um den 6-Zylinder-Reihenmotor mit beweglichen Kolben zu sehen. Lenke, indem du den Stift auf dem Dach drehst. Aktiviere den Kran, pumpe den Ausleger auf, ziehe die Winde heraus und fahre die Abstützungen aus. Und zum ersten Mal in der Geschichte von LEGO Technic verfügt dieses Fahrzeug über eine Hubachse, um zusätzliche Räder herunterzuziehen und das Gewicht von Lasten zu verteilen. Eine großartige Einführung in die Technik.

    • Entdecke die technische Brillanz klassischer Abschleppwagen mit diesem LEGO® Technic™ Heavy-Duty Abschleppwagen 42128 Spielzeugbausatz. Genieße den Bau und erkunde dann die vielen Funktionen und Merkmale des Modells.
    • Wie ein echter Schwerlastschlepper verfügt dieses Modell über pneumatische Pumpenfunktionen wie einen ausfahrenden Hubausleger, einen Hebekranausleger und einen ausfahrenden Kranausleger.
    • Sehe dir alle mechanischen Funktionen wie den drehbaren Kran, die Arbeitswinde, die Abstützungen, den Ausleger sowie die Liftachse an, die zusätzliche Räder für ungleichmäßige Lasten herunterzieht – eine Premiere für LEGO® Technic™!
    • Dieser Abschleppwagen mit Kran ist über 22 cm hoch (mit heruntergeklapptem Kran), 58 cm lang (mit heruntergeklapptem Ausleger) und 14 cm breit (mit angehobenen Stützbeinen).
    • Lenke den Stapler, indem du den Stift oben auf dem Dach drehst. Öffne die Motorhaube, um den 6-Zylinder-Reihenmotor mit beweglichen Kolben zu sehen.
    • Zu den klassischen Designdetails des Abschleppwagens zählen der authentische Kühlergrill, die Luftfilter und die frische Farbgebung.

    LEGO Technic 42129 4×4 Mercedes-Benz Zetros

  • 2110 Teile
  • 299,99 Euro UVP
  • Altersempfehlung 12+
  • Releasedatum: 1. August 2021


  • 42129 4×4 Mercedes-Benz Zetros Trial Truck | © LEGO Group


    Der Smarthub sitzt hinter der Fahrerkabine




    Getriebe, Motor und Feuerlöscher





    Ich werde mal testen, ob da nicht noch mehr geht…


    Produktbeschreibung 42129 (automatisch übersetzt)

    Der 4×4 Mercedes-Benz Zetros Trial Truck wurde für extreme Bedingungen entwickelt und hat die Kraft, auch das unwegsamste Gelände zu meistern. Jetzt kannst du deine eigene LEGO® Technic™-Version dieser mächtigen Maschine bauen. Genieße einen anspruchsvollen Aufbau und verwende dann die CONTROL+ App, um den Truck zu lenken und die Differenzialsperre zu betätigen. Stelle Hindernisse auf und nutze die Flaggen, um einen Probeparcours zu erstellen. Kann irgendetwas diesen mächtigen Truck aufhalten?

    Jeder, der leistungsstarke Spielzeug-Trucks und Konstruktionsspielzeug liebt, wird viel Spaß beim Bauen dieses LEGO® Technic™ 4×4 Mercedes-Benz Zetros Trial Truck (42129) Modells haben. Dieses Truck-Spielzeug ist vollgepackt mit realistischen Funktionen und bietet eine ansprechende Konstruktion für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren. Öffne die Kabinentüren und die Motorhaube. Überprüfe die funktionierende Federung an allen 4 Rädern und öffne die Wartungsklappe, um das Getriebe zu überprüfen. Das Modell verfügt außerdem über einen detaillierten Motor mit drehendem Kühlerlüfter. Als Premiere für LEGO Technic verfügt dieses Modell über eine Differenzialsperre. Sperre und entsperre die Differentiale mit der App, um den Truck über unwegsames Gelände zu manövrieren. Entdecke die App. Bei diesem Modell ist der Aufbau nur der Anfang. Teste diese mächtige Maschine mit der CONTROL+ App. Verwende die verschiedenen Kontrollbildschirme, um die Differenzialsperre zu steuern und zu bedienen. Mit Herausforderungen und Erfolgen in der App gibt es viele Möglichkeiten zu spielen.

    • Fans von Bauspielzeug werden es lieben, ihre eigene Modellversion des Mercedes-Benz Zetros Trial Truck zu bauen. Sieh dir all seine fantastischen Funktionen mit der LEGO® Technic™ CONTROL+ App an.
    • Dieses LEGO® Technic™ 4×4 Mercedes-Benz Zetros Trial Truck (42129) Modell ist vollgepackt mit authentischen Details wie einer funktionierenden Federung an allen 4 Rädern, einem detaillierten Getriebe und Differentialsperre.
    • Zu den realistischen Designmerkmalen gehören Aufkleber zum Thema Rennen sowie 2 Feuerlöscher. Verwende die Flaggen, um einen Hindernisparcours zu erstellen und die Fähigkeiten des Trucks in verschiedenen Terrains zu testen.
    • Dies ist ein großartiges Set für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren, um es gemeinsam zu genießen. Es ist auch ein tolles Spielzeug für junge LEGO® Baumeister, die ein herausforderndes Bauerlebnis suchen.
    • Das Spielzeug-Truck-Modell ist über 21 cm hoch, 48 cm lang und 19 cm breit.
    • Dieser RC-App-gesteuerte LEGO® Technic™ Truck wird mit 1 x Bluetooth®-gesteuertem Smart Hub, 3 x großen Motoren und 1 x mittleren Motor betrieben, die im Set enthalten sind.

    Arbeit, Arbeit, Arbeit…

    Eure Meinung

    Freut ihr euch auf die neuen Technic Modelle? Wird eines davon bei euch vorfahren, oder sogar beide? Teilt eure Meinung gerne in den Kommentaren!

    André Micko

    LEGO Technic und Speed Champions Sammler, MOC-Tüftler – alles ist in Bewegung

    11 Kommentare Kommentar hinzufügen

    1. Seit dem roten Kranwagen ist kein Technik Modell mehr bei mir gelandet. Auch diese beiden werden es nicht.

      Auch wenn der Mercedes ganz nett ausschaut – preislich ist er, für das was geboten wird, für mich jenseits von Gut und Böse.

      Beim Abschlepper sind es leider die Proportionen vom Kran zum Rest des Fahrzeuges die mir überhaupt nicht gefallen – wirkt irgendwie zusammen geschustert.

    2. Ich würde den Abschlepptruck gerne mal ohne Aufkleber sehen, ich denke er wird mir dann wesentlich besser gefallen. Gut finde ich dass tatsächlich mal wieder Pneumatik zum Einsatz kommt. Der Preis ist auch ok, sobald die üblichen Rabatte einsetzen. 😉

      Der Mercedes sieht richtig gut aus, vor allem insofern er tatsächlich diese Steigung schafft. Allerdings schreckt mich der Preis doch schon sehr ab. Auch die Steuerung über ein Telefon finde ich sehr ungünstig.

      Es gibt für und wider bei beiden Sets. Grundsätzlich finde ich sie jedoch gut.

    3. DIE ENTE! Das gibt definitiv Bonuspunkte. Ich finde die beiden recht gut gelungen, schaut nach coolen Spielmodellen aus. Natürlich heftig teuer, aber wir kennen es ja nicht anders. Hier bin ich übrigens recht froh über die Stickerflut. Den bunten Kram würde ich nämlich gerne weglassen.
      Kaufen werde ich die nicht, nicht mein Beuteschema.

    4. Der Abschlepptruck scheint mit den üblichen 30% für 99 EUR im Markt ein solides Set. Da ist noch Technik am Start und 2000 Teile ist eine gute Größe.
      Die Farben und Aufkleber richten sich voll und ganz an Kinder, von daher bin ich da raus. Für Kids aber sicher toll.

      Der Mercedes ist eine Frechheit. Solange Control+ nicht mehr kann wie die „alten“ Motoren, muss ich es 1:1 damit vergleichen und von daher ist das Modell zur UVP maximal 179 EUR wert. Eher weniger. Und da würde ich mich mit den 30% für max 125 EUR nicht beschweren. Trotz fehlender Technikfunktionen. Ja, er kann fahren. Wow!
      So ist das Set, wie jedes andere Control+ aber nicht annähernd interessant für mich.

      Gebraucht gibt´s den Xerion für 170 EUR und drunter. Ebenso den 42009. Auch den Arocs gibts für den Preis. Warum in aller Welt sollte man sich also diese überteuerten Modelle holen?

      Was LEGO nicht versteht: Technik ist nicht programmieren! Wenn sie argumentieren, dass die App ja so viel „könnte“ – wen soll dass dann ansprechen? Den Programmierer der sich auch diese Roboter holt oder den Technic – Fan? Sicherlich nicht Zweiteren.
      Aber das ist leider in Billund nie verstanden worden.

    5. Es gab schon schlechtere Technic-Modelle, aber trotzdem bin ich auch bei der diesjährigen Welle wieder froh, dass ich das weitestgehend hinter mir gelassen habe. Die Modelle sehen doch an manchen Stellen ganz schön klapprig aus und ich kann mir nicht vorstellen, dass das so gut funktioniert, wie die geschönten Werbebildchen suggerieren…

    6. Ich finde den orangefarbenen (ja, DAS IST ein Auswahlkriterium😂) Abschleppwagen toll, der wäre was für die Kids unterm Tannenbaum mit Rabatt, den es sicher geben wird. Der grüne Mercedes gefällt mir jetzt nicht so gut, also vom Aussehen her und sehr verblüfft hat mich die Preisgestaltung, ich hätte das schönere Fahrzeug auch für das teurere gehalten. Hab aber noch nicht alles gelesen, vermutlich sind Motoren oder so was im Mercedes drin. Bin gespannt auf die Reviews! Hoffentlich gibts DREHDINGENS.

    7. Abschlepper finde ich optisch top, abgesehen von der Aufkleber-Grütze.

      Der Mercedes… Nun ja. Lieber ein normaler Straßenmeisterei-Unimog mit 328 verschiedenen Anbauteilen von Schneeschieben bis Rasenmähen.

      B Modelle gab es früher auch noch. 🤷🏼‍♂️

    8. Beim Mercedes sehe ich nicht, warum der so viel Geld kosten muss. Da möchte ich erst die Testberichte abwarten und die Teileliste sehen. Auf den ersten Blick sagt mir das Auto nichts.
      Der Abschleppwagen gefällt mir da schon besser. Aber bevor ich den kaufe, möchte ich auch da erstmal genauer hinschauen.

    9. Weiß jemand ob die Lifestyle-Bilder gerendert sind? Bei dem letzten Foto mit steilen Rampe ist mir das aufgefallen, irgendwas wirkt da künstlich. Wenn man bei den anderen Bildern drauf achtet sieht das teilweise gerendert aus…

      • Ich denke nicht, dass dieses gerendert sind. Vielmehr denke ich, dass die Studiobeleuchtung und ggf. die Bildbearbeitung für den künstlichen Look sorgt. So ist Lifestyle-Bild im Gegenlicht aufgenommen. Dieses würde normalerweise für eine Abblendung sorgen. Hier wurde kräftig gegengearbeitet. Weiterhin wurden zur primären Lichtquelle (Fenster) weitere Lichtquellen von vorne eingesetzt, um das das Bild auszuleuchten. Dieses alles zusammen sorgt für einen nicht vollständig natürlichen Look, setzt aber das Produkt in Vordergrund.

    10. Der Abschlepper erinnert mich stark an meinen Technik Truck 8868. Das war noch ein Technik mit Pneumatic und der grossen Batterien Box. Zum Mercedes-Benz Zetros wenn man wieder mal Control+ als Steuerung verwendet warum schafft es LEGO nicht so ein Modell mit vorder und Rückleuchten zu versehen. Man hat ja schon einen HUB und die App das sollte doch machbar sein…
      Andere Klemmbausteinen Hersteller von Technic Modellen schaffen es auch das Modell fernzusteuern und es zu beleuchten. Gerade der Zetros hat im Heck sicher genug Platz für eine Lichtanlage. Das war dann eher ein Kaufargument für den Zetros, aber so nehme ich lieber den Liebherr R9800 mit Rabatt.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.