LEGO Shop Deutschland | Österreich | Schweiz

LEGO veröffentlicht exklusive Sets in China

Exklusive Sets in China, das Bild stammt aus dem LEGO Newsroom | © LEGO Group

In China sind ab dem 1. Januar 2019 exklusive Sets erhältlich, wie LEGO auf der Messe CIIE in Shanghai bekanntgab.

LEGO baut weiter an seiner Zukunft: Neben Europa und Nordamerika rückt verstärkt Asien in den Fokus. Über den Erfolg vor Gericht gegen Lepin haben wir berichtet, nun gibt es eine weitere Pressemitteilung, die sich des Marktes in China annimmt: In Fernost wird fortan mit Schulen und Universitäten zusammengearbeitet und ab dem 1. Januar 2019 werden exklusive, durch das Neujahrsfest inspirierte, Sets erhältlich sein.

Zwar gab es schon in der Vergangenheit vereinzelt Sets, die nur für bestimmte Märkte gedacht waren, nun aber scheint LEGO versucht, speziell den Geschmack der Käufer zu treffen. CMO Julia Goldin hat uns im Interview diesen Sommer bestätigt, wie wichtig etwa das Thema LEGO Ninjago im asiatischen Raum ist. Nun also gesellen sich exklusive Bausätze hinzu.

Die Pressemitteilung findet sich hier, folgend der automatisch übersetzte Pressetext.

LEGO CEO Niels B. Christiansen | © LEGO Group

Spezielle Sets und Kurse an Schulen

Die LEGO Gruppe gab heute auf der ersten China International Import Expo (CIIE) bekannt, dass sie ab dem nächsten Jahr ihre ersten STEAM*-Kurse für chinesische Schüler einführen wird, die es lokalen Schülern ermöglichen, aktiv zu werden, gemeinsam zu lernen und Fähigkeiten des 21. Jahrhunderts aufzubauen.

Das dänische Familienunternehmen gab außerdem bekannt, dass seine ersten Sets, die sich an traditionellen Neujahrsfesten orientieren, ab dem 1. Januar 2019 in China und im asiatisch-pazifischen Raum erhältlich sein werden. Niels B. Christiansen, Chief Executive Officer der LEGO Gruppe, sagte: „Als ein aufgabenorientiertes Unternehmen sind wir bestrebt, Kinder durch kreatives Spielen und Lernen zu inspirieren und zu entwickeln. Wir freuen uns, diese wichtigen Markteinführungen für China auf der CIIE bekannt zu geben, und unser Engagement für diesen strategischen Wachstumsmarkt und unsere Ziele, das kreative LEGO® Spielerlebnis in die Hände von mehr chinesischen Kindern zu bringen, bleiben unverändert“.

Die STEAM-Kurse der Grundschule sind das Ergebnis einer engen Zusammenarbeit zwischen East China Normal University Press (ECNUP), LEGO Education und chinesischen STEAM-Experten, um sicherzustellen, dass sie die bestehenden Kurse ergänzen. LEGO Education-Produkte wie Simple Machines Set, Creative Suitcase, Space and Airport Set und Creative LEGO Brick Set werden in den Kursen verwendet, um den Unterricht auf inspirierende, ansprechende und effektive Weise zu unterstützen. Geplant für den Test in den Grundschulen in Shanghai Ende dieses Monats, bestehen die Kurse mit Schülerlehrbüchern und Lehrerhandbüchern. Es ist ab April 2019 offiziell verfügbar.

Christiansen: „Wir glauben an die Kraft des Spiels, um lebenslange Fähigkeiten zu entwickeln, die für den Erfolg im 21. Jahrhundert unerlässlich sind. Wir sind stolz auf die enge Zusammenarbeit mit lokalen Pädagogen, da wir unsere globalen Erfahrungen und die lokalen Erkenntnisse miteinander kombinieren, um sicherzustellen, dass unsere ersten STEAM-Kurse für chinesische Studenten zu den wachsenden Bedürfnissen der chinesischen Gesellschaft nach innovativen Talenten mit kreativen Fähigkeiten beitragen können.“

Die neuen Sets feiern ikonische Neujahrstraditionen. Das chinesische Silvesteressen zeigt eine chinesische Familie, die sich wiederfindet, um das neue Jahr in einem traditionellen Haus zu feiern. Der Drachentanz, der oft während des chinesischen Neujahrsfestes aufgeführt wird, ist ein Symbol der chinesischen Kultur und soll den Menschen viel Glück bringen. Das Drachen-Tanz-Set besteht aus einem Team von Drachentänzern, mit einer Minifigur, die als niedliches Schwein gekleidet ist und das bevorstehende chinesische Neujahrsfest des Schweins feiert.

Christiansen: „Diese Sets sind etwas Besonderes. Es sind die ersten Sets, die wir zur Feier des Mondneujahrs kreiert haben, und das erste Mal, dass wir Sets für ein bestimmtes Land oder eine bestimmte Region herstellen. Wir hoffen, dass sie den Kindern und Jugendlichen im neuen Jahr viel Freude bereiten.“

China ist ein strategischer Wachstumsmarkt für die LEGO Gruppe, die seit 1983, als die LEGO Sets in China verkauft wurden, mit chinesischen Kindern und Eltern mit ihrem System im Einsatz ist. In den letzten 35 Jahren hat die LEGO Gruppe Marken- und geografische Präsenz im Land aufgebaut. Es wurden 47 LEGO Markenläden in 16 Städten und 157 LEGO Bildungszentren in allen Provinzen, Gemeinden und autonomen Regionen Chinas eröffnet.

Die LEGO Group nimmt am ersten CIIE mit einem 378 Quadratmeter großen Stand teil, auf dem eine große Auswahl an Spielwaren- und Bildungsprodukten sowie Lehrplänen präsentiert wird. Auf dem Stand gibt es auch Spieltische, an denen die Besucher mit ihrer Phantasie eigene Kreationen mit den LEGO Steinen bauen können, die in diesem Jahr ihr 60-jähriges Jubiläum feiern.

Das CIIE wird gemeinsam vom chinesischen Handelsministerium und der Stadtverwaltung von Shanghai gefördert und findet vom 5. bis 10. November im National Exhibition and Convention Center (Shanghai) statt. Die LEGO Gruppe hat in Zusammenarbeit mit chinesischen Interessengruppen zwei Seminare zu den Themen „Wie Spiel in der Bildung Kreativität und Innovation fördern kann“ und „Verantwortungsvolles Marketing für Kinder im digitalen Zeitalter“ während des CIIE organisiert.

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

9 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Da ich derzeit Teile zusammen krame um mein Asia Setup basierend auf Ninjago City zu kreieren, ist solch eine Meldung Gold wert.

    Bin gespannt wie die Sets aussehen und die Preise sind.
    Ggf. muss man dann doch die Kontakte nach China einmal bemühen ^^

  2. Hallo, ich finde es sehr schade, dass diese Sets nur im asiatischen Raum vertrieben werden. Denn sie sehen, soweit man bisher sehen kann, doch sehr gut aus und würden die Ninjago-City und -Hafen doch super ergänzen!

  3. Sehr enttäuschend, das diese Sets exklusiv für den asiatischen Raum sind. Wenigstens in Lego Stores oder Shop@home sollte man diese meiner Meinung nach auch in Deutschland erwerben können.

  4. Sehe ich da ein kleines „confidential“-Wasserzeichen auf den Bildern?
    Nicht, dass sich Zusammengebaut auch bald zum Kreise der Ex-RFM zählen darf…

  5. Da sieht man, wie Lego sich um den asiatischen Markt bemüht und sich hier in Europa so seiner Sache sicher ist, dass es ein Selbstläufer bleibt…. Siehe die Preisgestaltung der Vestas Windkraftanlage….180€…eine Ohrfeige ist das an die, die Lego soweit nach oben gebracht haben………

  6. Regionale Sonder-Sets sind sicherlich prima geeignet, um neue und weitere Fans von den bunten Bausteinen aus Dänemark zu begeistern. Ich hoffe allerdings sehr, dass die LEGO Gruppe sich hierbei nicht nur auf den Boommarkt China/Asien beschränkt und bei der Entwicklung von regionalen Sonder-Sets auch die bereits etablierten Märkte denkt. Ich habe derzeit das Gefühl, dass die LEGO Gruppe in China/Asien deutlich mehr als 100 Prozent gibt, während das Geschäft in Deutschland (und Europa) einfach so dahin plätschert und weitere Kooperationen/Neuerungen wie ein technisches Update des LEGO Online-Shops ausbleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.