Gefällt euch Zusammengebaut? Wenn ihr einem Shopping-Link folgt, die Cookies akzeptiert und einkauft, erhalten wir eine kleine Gutschrift - am Kaufpreis ändert sich für euch nichts. Eure Unterstützung ermöglicht unsere tägliche Arbeit an dieser Seite. Herzlichen Dank!
Doppelte LEGO Insiders Punkte
bis Sonntag im
» LEGO Online Shop DE | AT | CH 🛒

LEGO Wicked Trailer gibt ersten Ausblick auf Mini-Dolls und Sets

LEGO Wicked Trailer | © LEGO Group

Heute veröffentlichte LEGO eine steinige Nachbildung des Wicked Trailers: Erster Ausblick auf die kommenden Sets!

Vor einigen Tagen kündigte LEGO in einer Pressemitteilung eine Zusammenarbeit mit Universal für den kommenden Film Wicked an. Insgesamt vier Sets sollen im Herbst zum Musical erscheinen, wobei hier auf Mini-Dolls und nicht auf die klassischen Minifiguren gesetzt wird. Gestern veröffentlichen Universal und LEGO ganz spontan eine LEGO Nachstellung des offiziellen Trailers. Darin sind die neuen Mini-Dolls erstmals zu sehen und eventuell lässt sich hier auch schon ein Blick auf das ein oder andere Set werfen. Viel Spaß beim Anschauen!

LEGO Wicked Trailer

Eure Meinung

Was haltet ihr vom LEGO Trailer? Weckt er in euch Vorfreude auf die Sets? Schreibt eure Meinung gerne in die Kommentare!

Max Mohr

Zu meinen Lieblingsthemen zählen LEGO Star Wars, Harry Potter und Super Heroes. Seit einiger Zeit beschäftige ich mich auch vermehrt mit MOCs.

6 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. etwas OT, aber mir geht diese krampfhafte POC Besetzung in Hollywood langsam sowas von aus den Keks.

    Warum wurde der Film nicht mit dem Maincast vom Broadway (Menzel und Chenoweth sind zudem auch richtige Schauspielerinnen) besetzt wurde ist mir keine Rätsel, da man ja ganz offensichtlich mal wieder polarisieren möchte.

    Aber warum muss man so viele Fans so verärgern? Sollen neue Geschichten und neue Filme gedreht werden. Wann kommt eigentlich Schneewitchen mit nem POC Prinzen, asiatischen Zwergen und ner indigenen Snow White?

    • Dir ist aber klar, dass Idina und Kristin mittlerweile auch 50+ sind und die Lieder nur bei ihren Konzerten singen, nicht live auf der Bühne? Außerdem gab und gibt es sogar bei den Broadway- und Westend-Produktionen über die Jahre schon POC in den Hauptrollen, sogar gebräunte Glindas. Außerdem steht in den Büchern nirgendwo, dass grüne Schminke nur auf blasse Haut darf und umgekehrt. 😛 Man kann ja vieles als „woken Blödsinn“ und falsch verstandene „political correctness“ bezeichnen, aber wenn es um fiktive Charaktere geht, sollte man die Kirche mal im Dorf lassen.

    • Weil auch die Gesellschaft nicht nur weiß ist. Bei vielen Figuren ist ursprünglich nicht festgelegt ob diese weiß sind. Man hat sich nur an eine erste weiße Darstellung gewöhnt. Das war in einer generell rassistischeren Welt früher oft üblich.
      Diese Welt ändert sich mittlerweile und wir sollten uns darüber freuen.
      Zum Thema Schneewittchen: Das ist ein Märchen und der von dir geliebte Cast stammt von Disney – Jahrhunderte nach dem Märchen. Was spricht denn z.b. gegen einen arabischen Prinzen? Mal abgesehen davon, dass dieses alte Weltbild in Märchen oft sexistisch ist. Müssen wir daran auch festhalten?

      Bestes Beispiel für ein modernes Märchen ist Shrek. Ohne alten Ballast und trotzdem erfolgreich 😎

  2. Es lässt zumindest erahnen, wie die Sets aussehen könnten, aber am schlechten Bauchgefühl in Bezug auf den Film hat sich da bei mir nichts bewegt. Weiterhin also nervöses Abwarten…

  3. StevethecloneTrooper

    30. Mai 2024 um 18:41

    Ich finde ja, dass Mini dolls sehr hässliche Figuren sind, daher leider nicht so für mich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert