Bis zu fünf Gratis-Beigaben
LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

Riesige LEGO Kathedrale: Hunderttausende LEGO-Steine!

Die Kirche in der Halle lassen | © LUG Connected

Diese LEGO Kathedrale ist ein herausragendes Bauwerk von Lukas Weiler: Ob der Höhe dem Himmel ganz nah.

Die Hildesheimer Steinwelten 2021 mit der LEGO Hybrid-Show ging über die Bühne und zeigte in imposanter Manier, was alles mit LEGO-Steinen erschaffen werden kann. Eines der absoluten Highlights war die ausgestellte LEGO Kathedrale, erbaut von Lukas Weiler der LUG Connected. Aus hunderttausenden LEGO-Steinen hat Lukas diese Kathedrale erschaffen. Im Video verrät uns der Baumeister zahlreiche Hintergründe. So gibt es für diese gotische Kirche 📖 kein reales Vorbild. Vielmehr hat sich Lukas von unterschiedlichen europäischen Kirchenhäusern inspirieren lassen.

Zwei Türme wurden errichtet, einer wird alsbald noch ergänzt!

Blick ins Innere

Stein auf Stein

Labyrinth!

Das Bauwerk ist derweil noch nicht abgeschlossen. Bewusst wurde zwar die eine Seite offengelassen, damit all die schönen Details im Inneren erspäht werden können. Aber es fehlt beispielsweise ein ganz Turm. Und so wird Lukas in den nächsten Monaten weitere Steine verbauen. Und wie die realen Vorbilder heißt es wohl hier: So ganz fertig ist eine Kirche nie.

Es ist schlichtweg beeindruckend, was sich mit Steinen alles auf die Platte bringen lässt. Ich wüsste gar nicht, wie ich ein solches „Monstrum“ – im positiven Sinne – planen sollte! Ganz großes Tennis, wie wir früher gesagt haben. LEGO derweil lässt die Kirche (mit einigen Ausnahmen, die Venedig Skyline lässt grüßen) im Dorf. Und ein solches Modell wäre ohnehin nicht als reales LEGO Set denkbar, denn der Kostenrahmen würde in Gänze gesprengt werden. Somit erfreuen wir uns schlichtweg an solchen herausragenden MOCs und sind gespannt, wohin die Reise noch geht.


Wie gefällt euch dieses Bauwerk? Findet ihr die Kirche genauso imposant wie ich? Äußert euch gerne in den Kommentaren und lasst uns wissen, wie ihr dieses Modell findet, das auf der Steinwelten eines der größten Ausrufezeichen gesetzt hat.


Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

7 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. …mein absoluter Favorit Eurer Hybridshow…auch die anderen MOCs waren toll…also wenn die anderen Layouts eine 9 bzw. 10 von 10 sind, dann ist die Kathedrale eine 12 für mich.
    So viele Details und Bautechniken vereint in einem Bauwerk…und es geht ja noch weiter, wie man von Lukas hörte. Und wenn man bedenkt, dass der eine Turm kurz vor dem Event in Einzelteilen zurückkam, dann ist die Bauleistung nochmal mehr zu würdigen.
    Um es mit Gorm aus Wickie zu sagen: „Ich bin entzückt!“
    Ich freue mich darauf, die Kathedrale wieder live sehen zu können im nächsten Jahr in Hildesheim.

  2. 😀 Es ist ein großartiges MOC. Vor allem die detailreichen Dinge die überall zusehen sind macht es ständig interessant. Als Highlight an sich von der Ausstellung war es für mich persönlich jetzt nicht. Aber die Fenster und vieles mehr an dem Bau feiere ich sehr. Hut ab! 😉

  3. Toller Bau – vielen Dank fürs Vorstellen. 🙂

  4. WOW – das ist ein „Prügel“

    Hut ab vor dem Designer

    Was „mich“ etwas stört ist die unruhige (farblich) Fassade – wenn auch die Fassade eine echten Gebäudes nicht gleichmäßig ist, so ist es doch meist nicht ganz so „gescheckt“.

    Dadurch lenkt die Farbstrukur zu sehr von den Details (Farbige Fenster) ab.

    Der Innenraum ist da um „Welten“ besser.

  5. eine sehr gelungene Kathedrale, würde ich auch gerne mal live sehen!
    besonders die aufwendige Gestaltung des Innenraumes macht echt was her – ich reiss meine Kathedrale gleich wieder ab 😉

  6. Mich würde es interessieren, wie man es bei solchen Bauwerken schafft, dass sie so staubfrei bleiben. Bei mir stauben schon die kleinen Modulars stark ein… Gibt es da irgendwelche Tricks?

  7. Hallo super Bauwerk der Designer hat ja super Arbeit geleistet gibt es auch eine Bauanleitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert