LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

Riesiges LEGO Schloss mit Wasserfall: Das ist eine Burg!

Medieval Castle Rock Falls

Medieval Castle Rock Falls | © Andres Lehmann

Auf der Brickworld Chicago hat ein riesiges Schloss auf einem Felsen nebst Wasserfall viele Freunde des Mittelalters auf den Plan gerufen.

Die Brickscascade im März diesen Jahres in Portland war die erste LEGO-Ausstellung, die ich außerhalb Europas besucht habe. Und ich dachte mir nun, da ich vor einer Woche die Brickworld Chicago besucht habe, sei ich besser aufgestellt: Fotografiere mehr mit System, und gehe strukturiert vor. Nun, das ist mir mir diesmal etwas (…) besser gelungen, aber es ist dennoch unfassbar, wie viele Bilder und Videos ich gemacht habe, um euch möglichst viele der Bauten im Detail vorzustellen. Ich bin immer noch am sortieren der Dateien und ich habe „Content“ für die nächsten Monate.

Ein Schloss

Und so beginnt die Reise, und da in Kürze ja der Release eines offizielles LEGO Schlosses ansteht, dachte ich mir, wir starten an dieser Stelle einfach mal mit dem riesigen LEGO Schloss von Ben Pitchford 📷. Das Mittelalter lebt auf, und auf einem sehr schön detailliert gestalteten Felsen ragt das Schloss hinaus. Seitlich befindet sich ein Wasserfall und weitere angrenzende Bauten komplettieren den sehr schönen und vor allem stimmigen Gesamteindruck.

Das – ist – ein – Schloss!

Hereinspaziert? Wohl kaum!

Wundervolle Farben!

Regelmäßig „plündert“ Ben die Pick a Brick-Wand seines LEGO Stores und BrickLink hat der US-Amerikaner „des Öfteren“ besucht, um die passenden Steine zu bestellen. Um das finale Schloss schließlich nach Chicago zu bringen, bedurfte es einer modularen Bauweise. So lässt sich das Schloss insgesamt in elf Teile unterteilen, angefangen beim Felsen bis hin zum herausragenden Turm. Mit Hilfe von LEDs hat Ben zudem für eine atmosphärische Beleuchtung des Gemäuers gesorgt.

Es lebe der König!

LEGO Master staunt

Das Interview 📺 führte ich mit Ben und mit Mark Erickson, den ich vor vier Jahren im Rahmen des Skaerbaek Fan Weekends kennen lernen durfte. Die legändere Geschichte: Sein mitgebrachtes Schloss wurde vom deutschen Zoll auseinandergenommen, und Mark hat binnen eines Tages das Schloss komplett wieder aufgebaut. Seine Bauten in Chicago zeige ich auch noch – im Gespräch war er voll des Lobes für das Schloss von Ben – von Schlossherr zu Schlossherr. Mögen den beiden Baumeistern die hellgrauen Steine nie ausgehen – es kann nie genug Schlösser geben!

Eure Meinung!

Wie gefällt euch das „Schlösschen“ von Ben? Welches Detail gefällt euch besonders gut? Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn auch unter diesen aufwändigen MOC-Artikeln ein wenig mehr Austausch stattfindet. Man mag sich ja gar nicht ausmalen, wie viele Stunden Arbeit in einem solchen Modell stecken!

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

5 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Unglaublich beeindruckend! Ein paar Zahlen würden mich noch interessieren. Wie viele Steine hat er verbaut (ca.!), wie lange hat er daran gebaut? Auf welche Masse kommt das gesamte Arrangement?

  2. Absolut beeindruckend! Wie organisch der Bau wirkt, man kann sich gar nicht satt sehen. Auch gefällt mir, dass auf übertrieben Albernheiten verzichtet wurde und nicht an jeder Ecke ein Spiderman, Alien oder HotDog-Mann herumsteht. Richtig schön!

    Einzige Kritik ist, dass die Mittelalterburg und der Karibikstrand irgendwie nicht zusammen passen. Aber gut, Geschmack ist immer subjektiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.