Creator Expert Harley-Davidson neu im
LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

Sommer Gewinnspiel: Alle Infos!

Star Trek TNG: Nummer Eins – Riker im Review

Hat er die Haare schön? Commandar Riker | © Andres Lehmann

In unserer nostalgischen Review-Reihe „Crew der USS Enterprise NCC-1701-D“ dreht es sich heute um Commander Riker.

Alle Infos zur Herkunft und Machart der Raumschiff Enterprise Minifiguren habe ich hier beantwortet. In diesem Artikel dreht es sich einzig um Nummer Eins.

Riker

Data und Picard habe ich euch schon vorgestellt, heute ist Commander William Riker an der Reihe. Treue Seele, der die Komfortzone aber nicht verlassen wollte: Ein eigenes Schiff kam jahrelang nicht in Frage, da er sich einfach pudelwohl an Bord der USS Enterprise NCC-1701-D fühlte. Wer will ihm das verübeln.


Die Minifigur finde ich okay. Ganz so wüst standen Nummer Eins die Haare nie zu Berge – außer natürlich, Q schaute mal wieder an Bord vorbei. Der Vollbart aber ist gelungen – und der freundliche Gesichtsausdruck passt auch: Riker, der alte Charmeur!

Gerade wurde übrigens bei Netflix eine Star Trek Discovery Folge ausgestrahlt, bei der Jonathan Frakes Regie geführt hat. Nach drei Folgen bin ich entnervt ausgestiegen, viele Freunde aber bleiben am Ball und meinen, die Serie wäre großartig.


Was sagt ihr zu dieser Minifigur? TNG forever, oder Discovery? Äußert euch gerne in den Kommentaren.

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

4 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Ich persönlich kann mit den alten Star Trek Sachen nix anfangen, weder Filme noch Serien. Allerdings finde ich die neuen Filme super. Discovery ist so lala, läuft halt mit wenn man sonntags auf der Couch liegt 😉

  2. Hallo,

    die Figuren sind sehr schön gelungen.

    Im Gegensatz zu dem Aufdruck der von Lego bedruckten Minifiguren ist der auf den von minifigs.me gut zu ertasten. Man sollte daher etwas vorsichtitiger mit den Figuren umgehen, damit der Aufdruck nicht abgerieben wird.

    Picard sieht meiner Meining nach noch etwas besser aus, wenn man ihm die „Haarpracht“ von Alfred aus der aktuellen Minifigurenserie (71020) spendiert.

    Bei Data fehlt leider ein Teils seines Rangabzeichens (Lieutenant statt Lieutenant Commander).

    Vielen Dank an Andres für die Quelle der Star-Trek-Minifiguren.

    Viele Grüße
    S

  3. Wie bei jeder Star Trek Serie muss man sich durch die erste Staffel durchbeißen. Aber jetzt nach der Pause nimmt Discovery langsam Fahrt auf. Ich sag nur „Mirror,Mirror“….

  4. Finde die auch gelungen. Habe mich mal auf der Seite umgesehen. Besonders würden mich die Game of Thrones Figuren interessieren. Habe dort bisher immer nur welche aus China gesehen. Das ist aber irgendwie nichts für mich. Würde mir zu gerne ein Moc aus dem Bereich bauen. Aber wenn man sich da alle kaufen möchte gehen die ganz gut ins Geld ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.