Übertrumpft das neue LEGO Discovery Centre Hamburg das LEGOLAND Deutschland?

LEGO Discovery Centre in Hamburg: Bald geht es los

LEGO Discovery Centre in Hamburg: Bald geht es los! | © LEGO Group

Das neue LEGO Discovery Centre in Hamburg wird im Frühjahr 2024 öffnen: Ist es innovativer als das LEGOLAND Deutschland Resort in Günzburg?

Es gibt endlich mehr Informationen zum neuen LEGO Discovery Centre in Hamburg, das im Frühjahr 2024 in der HafenCity an der Elbe eröffnet werden soll. LEGO hat eine ausführlich Pressemitteilung veröffentlicht und die Website freigeschaltet, die einige interessante Details enthält. Als inoffizieller LEGOLAND Deutschland Experte, hat mich der Chefredakteur gebeten, mir das mal anzuschauen und eine Einschätzung zu geben: Das mache ich doch gerne, Cheffe! 😉

LEGO Discovery Centre Hamburg

Merlin Entertainments und die LEGO Gruppe eröffnen das deutschlandweit erste LEGO Discovery Centre der neuen Generation in der Hamburger HafenCity. Die Familienattraktion mit über 3.000 Quadratmetern Gesamtfläche, zwölf verschiedenen Erlebnisbereichen und über zwei Millionen LEGO Steinen entsteht im neuen Westfield Hamburg-Überseequartier.

Gleich im ersten Abschnitt wird die Größe der neuen Attraktion verraten: 3.000 Quadratmeter ist schon ordentlich. Das sollte genug Raum sein, um spannende Erlebnisse zu schaffen. Auch dass es zwölf verschiedene Erlebnisbereiche geben soll, gibt einen Hinweis auf die Größe.

Ab Frühjahr 2024 präsentiert das LEGO Discovery Centre im Westfield Hamburg-Überseequartier insgesamt zwölf verschiedene Erlebnisbereiche, unter anderem das neuartige, digitale LEGO Abenteuer „Weltraum Mission“. Außerdem erwartet die Gäste im „Imagination Express“ eine fantastische Zugfahrt durch eine XXL LEGO Welt. Jüngere LEGO Fans kommen im „LEGO® DUPLO® Park“ voll und ganz auf ihre Kosten. Herz des Hamburger LEGO Discovery Centres wird die berühmte LEGO „MINI WORLD“, in der bekannte Bauwerke und Sehenswürdigkeiten der Hansestadt in einer fabelhaften Welt aus 1,5 Millionen LEGO Steinen Platz finden. Weitere Highlights sind die „Minifiguren Werkstatt“, die „Action Zone“ mit spektakulären Spiel- und Abenteuerbereichen sowie ein atemberaubendes 4D-Kinoerlebnis, in dem den Gästen der Wind sprichwörtlich um die Nase weht.

Mischung aus LEGOLAND und LEGO House

Aus dem Text und den zur Verfügung gestellten Bildern vermute ich, dass das neue LEGO Discovery Centre eine Mischung aus LEGOLAND und LEGO House wird. Im Vergnügungspark stehen die Fahrattraktionen an erster Stelle. Aber nicht nur das, es gibt auch das 4D Kino und das Miniland, die beide sehr spannend sind. In Hamburg wird es eine Mini World geben, die dann wohl ähnlich zu dem Bereich im LEGO House sein wird.

Das LEGO House in Billund: Ein "Stück weit" fortan auch in Hamburg?

Das LEGO House in Billund: Ein “Stück weit” fortan auch in Hamburg? | © Andres Lehmann

Ich hoffe sehr darauf, dass es auch in Hamburg einen Tag/Nacht-Modus geben wird, denn dieser hat uns besonders gut gefallen. Andres hat mir bestätigt: Im ersten LEGO House Discovery Centre in Washington D.C. war es im Testbetrieb vor der Eröffnung so.

Mit dem Zug gibt es zumindest eine Fahrattraktion, die bestimmt viele Fans finden wird. Minifiguren-Werkstatt und Action-Zone scheinen eher aus dem LEGO House übernommen zu werden. Der Fokus im LEGO House liegt ganz auf dem Bauen und kreativ sein. Es wird sowohl für jüngere (DUPLO) also auch ältere Kinder viele Möglichkeiten geben, um mit LEGO-Steinen zu bauen und Dinge auszuprobieren.

Zum Vergleich: Ein paar Impressionen des LEGO Disvovery Centre in D.C. - der "Vorlage" für Hamburg

Zum Vergleich: Ein paar Impressionen des LEGO Disvovery Centre in D.C. – der “Vorlage” für Hamburg | © Andres Lehmann

Zumindest „auf dem Papier“ hört sich das alles gut an. Es wird auch an verschiedenen Stellen erwähnt, dass „Master Model Builder“ die Baumeister unterstützen werden. Das hört sich fantastisch an, denn Tipps von echten LEGO Experten zu bekommen, ist schon etwas Besonderes.

Andres hat sich in der vergangenen Woche auf der großen Baustelle in der HafenCity umgesehen, und berichtet: Es geht voran auf der Westfield-Baustelle! Somit dürfte nichts gegen die angepeilte Eröffnung im Frühjahr nächsten Jahres sprechen.

Irgendwo in diesem Baukomplex kommt das LEGO Discovery Centre unter

Irgendwo in diesem Baukomplex kommt das LEGO Discovery Centre unter. | © Andres Lehmann

Für “uns” im Süden ist es natürlich ein weiter Weg bis zur Hansestadt Hamburg. Ein Besuch wird wohl eher in Verbidnung mit dem Sommerurlaub stattfinden. Die “Nordlichter” werden sich im Gegenzug bestimmt freuen, dass sie jetzt nicht mehr einzig ins LEGOLAND Billund nach Dänemark oder nach Süddeutschland ins LEGOLAND Deutschland Resort fahren müssen. Oder vielleicht ergibt sich die Chance, dass ich Andres bei der Eröffnung begleiten kann (Wink mit dem Zaunpfahl, Andres! 😉) Sonst wird der Chefredakteur – ganz ohne aktuellen Vergleich zum LEGOLAND Deutschland – nächstes Jahr live berichten, wie sich der Spaß dann in echt anfühlt.

Eure Meinung!

Was haltet ihr von den Informationen, die veröffentlicht wurden? Freut ihr euch auf eine neue LEGO Attraktion in Deutschland? Oder sind Hamburg und somit auch das neue LEGO Discovery Centre für euch weit weg? Glaubt ihr, dass sich das neue LEGO Discovery Centre deutlich vom LEGOLAND Discovery Centre in Berlin und Oberhausen unterscheiden wird? Äußert euch gerne in den Kommentaren!

Frauke Paetsch

Ich halte meine alten LEGO Weltraum-Sets in Ehren!

7 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Als Hamburger freue ich mich richtig darüber, da Günzburg so weit weg ist.
    Ich hätte mir einen Fabrikshop wie im Süden gewünscht. Das wäre der Hammer gewesen.

    • Im LEGOLAND Discovery Centre Berlin gibt es ja eine Fabrik (Erklärung der Herstellung eines Duplo-Steins), die hat aber nichts mit Verkauf zu tun…;-)
      Einen solchen “Steine-Shop” wie in Günzburg (ich war ja noch nie da…) wird es in Hamburg zwar nicht geben, aber: Eine zweite “Pick a Brick”-Wall. Denn im neuen Discovery Centre in Washingon D.C. gibt es keinen LEGO Shop mehr, sondern einen LEGO Store! Sprich, es können auch Insider-Punkte gesammelt werden.

      @Frauke: Zur Eröffnung bist du in Hamburg natürlich herzlich willkommen und kannst als LEGOLAND-Expertin auch berichten. Ich kann ja nun wahrlich nach Eröffnung wann immer gewünscht mit meinen Kindern hin. 🙂

  2. Aber nicht vergessen die Kinder mitzunehmen, ansonsten steht ihr vor der Tür des Lego Discovery Centre und kommt nicht rein, denn laut den FAQs haben folgende Personen keinen Zutritt:
    “Um durchgängig diese kinderfreundliche Spielumgebung zu gewährleisten, erhalten Gruppen von Erwachsenen, erwachsene Paare oder alleinstehende Erwachsene, unabhängig von ethnischem Hintergrund, Geschlecht, körperlicher Beeinträchtigung oder sexueller Orientierung, die nicht von einem oder mehreren Kindern begleitet werden, keinen Zutritt.”

  3. Na da bin ich mal gespannt auf den Eintritt…wenn das Park und Haus verbinden soll…. denn vielleicht auch den Preis?🤣 mich würde es interessieren ob es Steine zu kaufen gibt… da ist in Dänemark ja nichts zu bekommen bis auch 3m…

  4. Wow, gleich drei Modulars, die vom Markt gehen.
    Habe mir auch die sonstigen EOLs angesehen. Bin erstaunt, dass das Friends-Stadtzentrum nach nur einem Jahr vom Markt geht.Bei vielen wird das Set ja erst Weihnachten zum ersten Mal auf dem Wunschzettel stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert