LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

Vier Terrarien ziehen in das LEGO Ideas Review ein

Hier grünt es: Digitale LEGO Pflanze und echte Pflanzen im Vergleich | © Fotomontage Johann Härke

Der Entwurf „Terrariums“ erreicht bei LEGO Ideas 10.000 Stimmen. Blüht den Pflanzegefäßen eine rosige Zukunft? Meine Einschätzung!

Bei LEGO Ideas hat ein neuer Entwurf 10.000 Stimmen erreichen können. Die Idee Terrariums 💡 von Designer Galaxy333 ist damit neben der Idee Land Ahoy der zweite Entwurf der dritten Reviewphase 2021, der genügend Stimmen eingeheimst hat.

Der Designer

Der Designer Galaxy333 ist ein sehr aktiver und erfolgreicher LEGO-Ideas-Nutzer. Er ist erst Anfang 2021 Mitglied geworden und hat in dieser Zeit bereits fünf Produktideen und bei sieben Wettbewerben beziehungsweise „Activities“ Modelle eingereicht. Mit der Log Cabin konnte auch schon einer seiner Entwürfe das LEGO Ideas Review erreichen und wird zusammen mit den anderen Entwürfen der zweiten Reviewphase 2021 von den LEGO Designern auf seine Umsetzbarkeit hin geprüft.

Der Entwurf

Der Terrarien-Entwurf zeigt drei unterschiedlich geformte Behälter, die innen mit aus Steinen gebauten Pflanzen bewachsen sind. Bei dieser Form der „Gärtnerei“ handelt es sich um einen kleinen Trend, der in den letzten Jahren auch auf Youtube immer wieder aufgegriffen worden ist.

Das Konzept „Biosphäre im Glas“

Die Idee hinter diesen verkleinerten Ökosystemen ist denkbar simpel: Pflanzen nehmen zwar Wasser auf, geben dieses über ihre Blätter auch wieder ab. Durch den Deckel kann dieses verdunstete Wasser nicht „Verschwinden, sondern kondensiert und fließt an den Seitenwänden zurück auf den Boden. Gießen ist überhaupt nicht erforderlich, die Pflanzen versorgen sich nach dem erfolgreichen Anwachsen komplett von alleine. Dieses Konzept funktioniert tatsächlich, ich habe mir im Frühjahr selber ein solches Glas angelegt. Seitdem sind die Pflanzen stark gewachsen. Die Idee ist, das Glas nach dem verschließen nicht wieder aufzumachen und die Pflanzen sich selber zu überlassen.

Die Umsetzung in LEGO-Form

Der Designer hat in seinem rein digitalen Modell vier verschiedene Glasbehälter gebaut und diese mit schönen Pflanzen gefüllt. Die Pflanzen sind mit dünnen „Säulen“ am Boden befestigt. Den Untergrund hat der Designer mit 1×1 runden Studs und Tiles gefüllt.

Die Erfolgsaussichten

Was natürlich auffällt: Auch wenn mir der Entwurf gefällt, dürfte er es eher schwer in der Umsetzung haben. LEGO hat mit der Botanical Collection zu Beginn des Jahres eine eigene Themenwelt zum Thema Blumen und Floristik eingeführt. Dennoch würde ich mich über eine Umsetzung, vielleicht auch in dieser Themenwelt, freuen. Einen Vorteil dürften diese Gefäße nämlich sicherlich haben: Hier kommt man um das Abstauben der steinigen Pflanzen herum!

Dritter Review-Zeitraum 2021

Alle LEGO Ideas Entwürfe, die binnen des dritten Review-Zeitraums des Jahres 2021 – sprich Anfang September bis Anfang Januar 2022 – die Hürde von 10.000 Unterstützter-Stimmen nehmen, findet ihr hier in unserer Übersicht.

Eure Meinung!

Wie gefällt euch der Entwurf? Seid ihr Fan der Botanical Collection und würdet ihr euch über eine derartige Erweiterung freuen? Schreibt eure Gedanken gerne in die Kommentare!

Johann Härke

Interessiert sich für LEGO Harry Potter, Modular Buildings und Beleuchtung seiner Stadt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.