LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

Winterpause im LEGO Online Shop: Ach herrje!

"Ausverkauft" und "Jetzt verfügbar": Puh... | © Screenshot

Im LEGO Online Shop geht es dieser Tage drunter und drüber, jüngstes Beispiel: Noch immer wird der LEGO City Schwerlastzug 60098 als Angebot beworben, obwohl das Set nicht mehr verfügbar ist.

Immer wieder mahne ich zur Sachlichkeit, wenn die Emotionen hochkochen. Aber das, was sich aktuell im LEGO Online Shop bezüglich aktueller Angebote abspielt, ist einfach nicht nachzuvollziehen. Auf der Startseite des Shops wird aktuell, Stand 14:20 Uhr, oben die Übersichtsseite jetzt im Angebot beworben. Und das erste dort gelistete Angebot ist der LEGO City Schwerlastzug 60098. Just jenes Set habe ich gestern bestellt – mich aber stark gewundert, warum dieses Auslaufmodell auf einmal wieder gelistet ist.

Wir haben drüber berichtet – und bereits angemahnt: Es könnte analog des Ecto-1 und Arocs ein Fehler sein. Aber jetzt wirklich das in meinen Augen völlig Unverständliche: Bereits am gestrigen Tage wurden Kunden (und Leser dieser Seite) am Telefon darüber informiert, dass ein Fehler vorliegt – und dass das Set nicht mehr erhältlich sei. Kein einziges Set sei im Bestand. Aber heute, Stand 14:20 Uhr, ist der Zug noch immer als „jetzt verfügbar“ gelistet. Was, liebes LEGO Online Team, macht ihr da? Ich betone noch einmal: Ich kaufe am liebsten direkt bei LEGO ein, freue mich auf zahlreiche tolle Beigaben und exklusive Sets. Aber so können keine Angebote beworben werden, bei bestem Willen nicht.

Und der Vollständigkeits halber: Wenig überraschend habe auch ich vor wenigen Minuten eine E-Mail erhalten. Der Artikel, sprich Schwerlastzug, wurde storniert. Welch Desaster.


Damit es zukünftig besser läuft, äußert euch bitte unter diesem verlinkten Artikel in den Kommentaren. Wir geben den Artikel in den nächsten Tagen an LEGO weiter, und womöglich wird sich ja was ändern. Denn wie aktuell Angebote beworben werden, ist ein ziemlich „merkwürdiger“ Vorgang. Das habe ich so in all den Jahren noch nicht erlebt. Und dann auch noch dieses Wetter: Ach ja, Januar.

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

27 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Ging mir schon vor Silvester zum Start so. Ich habe bestellt und das Set das ich wollte war noch Tage danach lieferbar und im Lager. Dennoch wurde mein Artikel dann eine Woche später storniert (und 2 Tage danach nochmal für eine Stunde als verfügbar gelistet) und der Rest immer noch nicht versendet. Mir wurde die Auskunft gegeben das davon ein Artikel auch in der Schwebe hängt. Warum wird dann aber der dritte Artikel nicht versandt damit es da nicht noch zu Problemen kommt. Dieses Jahr ist es unmöglich!

  2. Der Schwerlastzug 60098 ist noch immer im Shop zu kaufen (?). Es gibt keine Fehlermeldung….
    Meine Bestellung des 75828 Ecto-1 & 2 V29 wurde im Shop gerade storniert (ohne mich zu informieren), die anderen Sachen, die ich nur dazu getan habe um auf über 55,00 EUR zu kommen, werden aber verschickt. Wobei selbst das in mehreren Lieferungen passiert, da der 60170 Offroad-Verfolgungsjagd V29 z.Z. Nicht auf Lager – mehr ist unterwegs. steht. Ich werde nachher bei Lego anrufen und alles stornieren. Mein Eindruck: Neuer CEO, neue Besen kehren nicht immer gut.

  3. Andres, ich hab noch keine Mail mit der Stornierung des Zuges bekommen..
    Aber eine Mail, das ich morgen von Lego ein Paket erhalte..
    Ich bin wirklich auf morgen gespannt..und werde berichten, was sich in der Lieferung versteckt..

  4. Hmm….vielleicht sollte LEGO sein WaWi-System, was im Hintergrund läuft, durch ein neues ablösen. Vielleicht haben sie auch ein Problem in der Schnittstelle zwischen WaWi (Lager) und Online Shop (Webseite). Anders kann ich mir solche Überverkäufe nicht erklären. Denn irgendwo muss die Datenbank, die hinter dem Online-Shop sitzt, ja die Bestände für die nicht mehr vorhandenen Artikel her bekommen haben. Nun ja. Alles nur reine Theorie von einem der sich – beruflich bedingt – damit etwas auskennt. 😀

    • Und es ist wirklich keine Raketenwissenschaft wenn man die richtige Leute einstellt oder? 🙂

      • Absolut. Ich komme in gewisser Weise auch vom Fach und kann über das Shopsysstem von lego leider nur müde lächeln. Es ist komplett verbuggt, auch für den Endkunden ersichtlich. Ich sage nur als Beispiel: Pflege von mehreren Adressen, Rechnung- und Lieferadresse. Einmal Hand angelegt, erwartet einen das absolute Chaos. Und es ist nicht mehr zu glätten, Wahnsinn. Wie soll da Lego Herr über solche Irrläufer wie Arcos oder Ecto werden? Echt unglaublich für das Jahr 2018, ich tippe mal auf eine fatale Dienstleister-Entscheiden in Sachen Shopentwicklung vor vielen vielen Jahren.

  5. Also meine Ecto Bestellung vom 8.1 früh wurde nun auch noch storniert.
    Und der war noch bis zum 9. Auf alle Fälle online. Weiß noch das der Artikel zum Ecto nach meiner Bestellung kam. Also wenn sie welche hatten frag ich mich nach welchem System das geht. Bin zur Zeit sehr enttäuscht vom lego Shop.

  6. Ich habe heute Mittag eine Zahlungsaufforderung erhalten, mein Status wurde auf „Wir warten auf Zahlungsinformationen.“ geändert. Da bin ich ja mal gespannt, was das wird.

  7. Ich habe am 04.01. einige Posten aus den Angeboten gekauft und bekomme heute die Nachricht von Lego, dass 71230 „Spaß Paket mit Doc Brown“ storniert wurde, da ausverkauft. Auf der Seite bzw. in den Angeboten immer noch mit „Jetzt verfügbar“ gelistet. Betrifft also auch kleinere Sets, die augenscheinlich nicht so begehrt sind.
    Ironie: 70915 „Doppeltes Unheil durch Two-Face™“ steht schon als einigen Tagen als „Altes Produkt“ da, ist aber bei meiner Bestellung „Im Lager.“

  8. Mein Schwerlastzug wurde vorhin auch verschickt und soll morgen zusammen mit dem
    weihnachtlichen Zug kommen … Trommelwirbel und Spannung pur, was sich im Paket
    versteckt. Das ist ja fast wie beim Julklapp !
    Aber wo ein Hoch, da auch ein Tief :
    Meine Ecto1&2 Bestellung reiht sich in die Liste der Stornierungen ein 😉

    Sehr unterhaltsam die neue S@H Politik

  9. Mein UCS Falcon wurde heute verschickt. Zumindest diese Verfügbarkeit war kein Fehler..

  10. Also da bin ich ja mal sehr gespannt ich habe gestern Abend den Schwerlastzug bestellt im Shop stand das er Verfügbar ist.Als meine Bestellung raus ging bekam ich die erste Mail das der Artikel im Rückstand ist und mir dann nachgeliefert wird. Kurz darauf kam dann die E-Mail mit der ganz normalen Bestellbestätigung. Ich bin sehr gespannt ob ich den Zug bekomme. Es wäre für mich maximal enttäuschend wenn dies nicht der Fall wäre wenn ich bedenke wieviel Umsatz dieses Unternehmen 2017 mit mir gemacht hat.
    Für denn Fall das ich diesen Zug nicht bekommen sollte erwarte ich von einem Konzern wie Lego eine angemessene Entschädigung für solch eine stupide Vorgehensweise im Umgang mit ihrem wichtigsten gut nämlich ihren Kunden.

  11. Sehr schwieriges Thema. Ich konnte den Arocs am 04.01. wieder bestellen und habe ihn erhalten.
    Was mich aber auch nervt ist, dass der weihnachtlivhe Bahnhof plötzlich als Auslaufprodukt auftauchte und die Preise bei Ebay darufhin explodierten. Hetzt ist er immer mal wieder in Kleinstmengen bestellbar (gestern um 10 Uhr, heute um 16 Uhr). Die Chance einen abzubekommen ist aber gleich null, da man 10 Stück auf einmal bestellen kann. Was soll das?

  12. Auch auf die Gefahr hin mich unbeliebt zu machen… gibt es nicht größere Probleme als ausverkaufte Sonderangebote und ne fehlerhafte Website?
    Egal ob im Netz oder im echten Leben – jeder ist mittlerweile so unentspannt, dass er sich wegen Kleinigkeiten aufregt und an die Decke geht. Aber hey… was soll es? Wieviele Menschen sind überhaupt nicht in der Lage sich diese Legosets zu leisten? Auch nicht im Angebot? Und ja, die Website hat ne Macke. Das findet LEGO aber mindestens genauso uncool wie ihr. Aber was soll es? Ich darf bei Lego aus irgendeinem Grund nicht auf Rechnung kaufen… weiß der Geier warum. Perfekte Schufa, tolle Bonität, keine Rückstände und vierstellige Jahresumsätze bei Lego. Niemand kann mir erklären warum… aber deswegen hab ich mich nicht eine Sekunde aufgeregt. Das Leben ist zu kurz dafür.

    • Sehr schöner Kommentar und völlig richtig! 🙂

      Uns ist aber wichtig, dass wir auch auf Missstände hinweisen, in aller Sachlichkeit.

      Aber selbstverständlich gibt es Wichtigeres im Leben, ich selbst habe zwei Töchter.

      Auf dieser Seite dreht es sich aber um LEGO, eine der schönsten Nebensächlichkeiten. 😉

    • Ich denke ich spreche nicht nur für mich wenn ich sage, dass es natürlich viel wichtigere Themen im Leben gibt. Aber nur weil man hier seine Erfahrungen austauscht und auch mal seinen Frust zur Aussprache bringt, heisst das nicht, dass alles andere in den Hintergrund rutscht.

      Und der Lego Shop hat schon lange diverse Macken – obwohl im Shop auswählbar, funktionieren weder Lieferungen an Packstationen, noch zahlen per Rechnung und in vielen Fällen nichtmal Lastschrift. Eigentlich nur Kreditkarte, Paypal und Vorabüberweisung. Warum man die anderen Optionen nicht einfach mal deaktiviert ist mir ein Rätsel ubd ist höchst laienhaft.

      Aber was gerade mit beworbenen Angeboten und der nicht vorhandenen Verfügbarkeit abgeht ist einfach nucht zu entschuldigen, da dies selbst Tage nach Bekanntwerden nicht korrigiert wird. Wenn ein shop dermaßen spinnt, nimmt man den fürein paar Stunden offline und korrigiert die Fehler. Lego lässt laufen…

  13. Ich kann mich grad nicht beklagen. Habe letzte Woche den Tempel des Airjitzu bestellt, weil er bei LEGO am günstigsten ist und er auf „Einstellung in Kürze“ gesetzt wurde.
    Vorgestern ist das Set angekommen und gestern wurde es auf „Nicht mehr auf Lager“ gesetzt. Auf LEGO-Seite hat alles perfekt funktioniert und ich habe gefühlt alles richtig geacht…

  14. Danke mal für die deutlichen Worte an Lego, Andres!

  15. Grundsätzlich kaufe ich sehr gerne im Lego Shop ein. Wenn man VIP Punkte und Gratisbeigabe beachtet ist es auf alle Fälle besser als im Retail zu bestellen. Angebote ausgenommen natürlich.
    Aber ich entdecke zur Zeit auch öfter Ungereimtheiten. Als Beispiel der Kwik E- Markt oder der Tie Fighter. Diese pendeln zwischen: Ausverkauft, Altes Produkt und derzeit mal wieder: Vorrübergehend nicht auf Lager. Was soll das denn?

  16. Auch meine Hoffnungen auf einen Schwerlastzug sind seit heute dahin, nichts also mit der versprochenen Lieferung innerhalb der nächsten dreißig Tage, als Entschuldigung und kleines Trostpflaster bekomme ich den Hotdogwagen solo zugeschickt. Auch ok, zumal schon zum Zeitpunkt der Bestellung alles ein wenig holprig verlief, ein Versuch der Klärung….

  17. Hallo,
    bei mir war es vor allem der Arocs, den ich gerne haben wollte und zweimal wurde er mir im Lego Shop storniert, Anfang Januar und letzte Woche. Ich bin erst letztes Jahr wieder in Lego eingestiegen und hatte diese Modellabkündigungen nicht so auf dem Schirm. Aber wie auch anderer hier schrieben, es gibt letztendlich doch Wichtigeres.

    Klasse wäre es dennoch, wenn man sich auf eine Liste setzen lassen könnte, um bei eventueller Neuproduktion die Möglichkeit zu einer Reservierung erhalten zu können, warum nicht?

    Die Hotline sagte übrigens, das bei entsprechender Nachfrage so ein Modell durchaus mal wieder produziert werden kann, sie melden das weiter.

  18. Bei mir ist der Status des am 9.01 bestellten Schwerlastzug aktuell immernoch auf „Nicht auf Lager – mehr ist unterwegs.“. Die Stornierung des Arocs kam schneller.

  19. Es ist wirklich seltsam und aus meiner Sicht auch ein Stück weit unprofessionell. Bei mir wurden in den letzten Wochen auch mehrere Bestellungen storniert, die gleichen Sets wie bei den anderen Kommentatoren. Den Güterzug habe ich an zwei Tagen bestellt, die zweite Bestellung wurde storniert, die erste steht nach auf Status ’nicht auf Lager‘.
    Bei Arocs habe ich mich schriftlich beschwert und als Entschuldigung wurde meinem Account 200 VIP Punkte gutgeschrieben.
    Bei mir klappt übrigens die Zahlung über paypal nie, egal welchen Rechner ich nutzte, haben andere das Problem auch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.