Das LEGO Elves Set Skyras geheimnisvolles Himmelsschloss (41078) ist der bisherige Star der neuen Reihe – zurecht? Wir haben das Schloss zusammengebaut – Review mit Video.

Das LEGO Elves Set Skyras geheimnisvolles Himmelsschloss (41078) ist bereits im Sommer letzten Jahres erschienen – es wird also höchste Zeit, dass wir das Schloss genauer vorstellen.

Das farbenfrohe Gebilde wird aus 808 Teilen zusammengebaut – und enthält allerhand mysteriöse Geheimnisse. Ich bekenne sogleich: Die Serie habe ich noch nie gesehen, darum nehme ich meine Beurteilung „losgelöst“ der Geschehnisse vor.

Hinweis: Das LEGO Elves Set Skyras geheimnisvolles Himmelsschloss (41078) hat uns die LEGO GmbH dankenswerterweise zur Verfügung gestellt. Die Vorstellung entspricht vollends der Meinung des Autors dieses Artikels.

Du spielst noch mit Lego? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns gerne bei Twitter, Facebook, YouTube (E), YouTube (D) oder Instagram.

Was ich sagen kann: Das Schloss ist sehr stabil gebaut und nach vorne hin offen, sprich: All das, was von Belang ist, kann sogleich in Augenschein genommen werden. Egal ob Schreibstube, Wellness-Bereich, Ruheraum und das mysteriöse Portal ganz oben.

Relax! | © zusammengebaut.com

Relax! | © zusammengebaut.com

Schön ist auch, dass die drei Figuren, die dem Set beiliegen, eine Treppe hochlaufen können. Diese lässt sich übrigens ein- und ausfahren, auch im Schloss wird zuweilen platzsparend agiert. Das Pferd samt Flügeln kann hochfliegen, und die Eule hält im ersten Geschoss bereits die Stellung.

Kleine Küche und Treppe | © zusammengebaut.com

Kleine Küche und Treppe | © zusammengebaut.com

Dreigespann | © zusammengebaut.com

Dreigespann | © zusammengebaut.com

Ab in die Lüfte! | © zusammengebaut.com

Ab in die Lüfte! | © zusammengebaut.com

Vor dem eigentlichen Schloss findet sich ein kleiner Eingangsbereich, ein Tor, das verschlossen werden kann – und zwar mit Hilfe der Äste, die sich hin- und herschieben lassen. Das Mauerwerk kann obendrein eingeklappt werden.

Eingangsbereich ohne Klingel | © zusammengebaut.com

Eingangsbereich ohne Klingel | © zusammengebaut.com

Das Schloss an sich ist sehr stimmig, bunt – aber nicht zu „peppig“. Die markanten Torbögen in Tan passen sehr schön zu den vornehmlich Lila-Elementen. Die Flügel des Schlosses lassen sich zudem im Winkel verstellen.

Blumenschmuck darf nicht fehlen | © zusammengebaut.com

Blumenschmuck darf nicht fehlen | © zusammengebaut.com

Kommen wir aber nun endlich zum Sahnestück dieses Schlosses: Das Portal! Per Drehrad kann es geöffnet- und geschlossen werden. Ein toller Effekt – zahlreiche Technic-Elemente helfen dabei.

Das Portal! | © zusammengebaut.com

Das Portal! | © zusammengebaut.com

Auch ein Schloss hat eine Rückseite. | © zusammengebaut.com

Auch ein Schloss hat eine Rückseite. | © zusammengebaut.com

Der Vollständigkeitshalber sei noch erwähnt, dass auch ein Tisch nebst Bestuhlung dem Umfang angehört.

Das Schloss in voller Pracht | © zusammengebaut.com

Das Schloss in voller Pracht | © zusammengebaut.com

Alles zusammengenommen ist Skyras geheimnisvolles Himmelsschloss ein richtiger Hingucker und dürfte vornehmlich weibliche Fantasy-Freunde ansprechen. In Bezug auf die Farbgebung passt hier alles, der Spielumfang und die Bespielbarkeit sind löblich, da es zahlreiche Überraschungen gibt. Sprich: Das Abenteuer ruft!

Hinweis in eigener Sache: Aktuell gibt es dieses Set bei der Galeria Kaufhof im Angebot. Wer diesem Link folgt und einkauft, unterstützt unsere Arbeit – der Preis ist identisch. Vielen Dank.