Große Überraschung: Das Projekt „Old Fishing Store“ von robenanne wird ein offizielles LEGO Set. Das alte Fischerhaus hat sich im Rennen durchgesetzt - Video.

LEGO hat soeben via seines Ideas Blogs bekanntgegeben, dass der „Old Fishing Store“ ein offizielles LEGO-Set wird. Der Entwurf stammt von Robert Bontenbal alias robenanne und wird nun als Verkaufsset realisiert.

Der „Old Fishing Store“ erscheint im Herbst nächstes Jahres, LEGO Set Designer werden sich an den Feinschliff machen. Bontenbal ist übrigens Architekt und Hobby-Angler, das Modell ist ganz offensichtlich eine Herzensangelegenheit.

Old Fishing Store | @ robenanne  / Lego Ideas

Old Fishing Store | @ robenanne / Lego Ideas

Die folgenden LEGO Ideas Entwürfe standen ebenfalls zur Auswahl, wurden aber nicht als Set auserkoren. Allesamt knackten im ersten Halbjahr die 10.000 Unterstützer-Marke. Das oder die nächsten Ideas Sets aus der folgenden Review-Phase werden übrigens zu Beginn nächsten Jahres verkündet. Und als nächstes können wir uns auf das Yellow Submarine und die Apollo 11 Saturn V Rakete freuen.

Was sagt ihr zu der heutigen Entscheidung? Teilt euch gerne in den Kommentaren mit.

Ein Set kam durch, acht bleiben leider auf der Strecke. | © LEGO Ideas

Ein Set kam durch, acht bleiben leider auf der Strecke. | © LEGO Ideas

Johnny Five ist im Rennen! | @ PepaQuin / Lego Ideas

Johnny Five ist im Rennen! | @ PepaQuin / Lego Ideas

Fossil Museum | @ Whatpumpkin / Lego Ideas

Fossil Museum | @ Whatpumpkin / Lego Ideas

Jurassic Park Visitor Center  | @ LDiEGo / Lego Ideas

Jurassic Park Visitor Center | @ LDiEGo / Lego Ideas

Nächste Wortmeldung? | © lojaco / Lego Ideas

Nächste Wortmeldung? | © lojaco / Lego Ideas

Warten auf den Zug | © LegoWolf/ LEGO Ideas

Warten auf den Zug | © LegoWolf/ LEGO Ideas

BB-8 als Lego Ideas Projekt | © Mark Smiley / YouTube Screenshot

BB-8 als Lego Ideas Projekt | © Mark Smiley / YouTube Screenshot

Du spielst noch mit LEGO? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns gerne bei Twitter, Facebook, YouTube oder Instagram.