Wer den LEGO Technic Porsche 911 GT3 RS (42056) sein Eigen nennt, und ihn gerne motorisieren würde, der sollte sich das großartige Video von Pfung Daddy anschauen: Bauanleitung Schritt für Schritt.

Es kommt Bewegung ins Spiel: Technic RC Experte Pfung Daddy hat in seinem YouTube-Channel ein großartiges Video online gestellt, das genau aufzeigt, wie der LEGO Technic Porsche 911 GT3 RS (42056) motorisiert wird.

Schritt für Schritt wird das „MOD“ erklärt, sprich seine Modifikation am Porsche, die dazu führt, dass der Sportwagen Gas gibt. Nun, die Geschwindigkeit ist freilich „gemäßigt“ – mehr geben die LEGO Power Functions ob des Porsches-Gewichtes leider nicht her.

Aber dennoch ist es faszinierend zu sehen, wie sich der LEGO Technic Porsche fernsteuern lässt. Pfung Daddy also startet durch und zeigt zudem sehr anschaulich, wie sich die Motorisierung bewerkstelligen lässt – wer zieht nach?

Der LEGO Technic Porsche 911 GT3 RS (42056) ist seit dem 1. August auch im Fachhandel erhältlich, und in unserem Review stellen wir den Flitzer ausführlich vor.

Der Zusammenbau dieses Technic Sets hat weit über zehn Stunden gedauert – jedoch bin ich auch kein ausgewiesener Technic-Baumeister. Zwei Zahnräder etwa habe ich falsch verbaut – und musste daher eine Stunde nachsitzen. Dennoch war es eine große Freude, dieses Set zusammenzubauen. Etwa schade ist, dass all die Technik unter der Haube und der Karosserie im Anschluss nicht mehr zu sehen sind. Aber auch in seiner Gesamtheit ist der LEGO Technic Porsche 911 GT3 RS ein Monstrum von Fahrzeug – das sich in jedem Regal gut macht.

So motorisiert macht ein Porsche natürlich noch mehr Freude… mal sehen, ob ich mich dazu durchringen kann, den Umbau beziehungsweise die Erweiterung vorzunehmen. Denn ein Porsche ist ja nicht nur einzig zum Schieben da, oder?

Hinweis in eigener Sache: Wer diesem Link oder den Lego-Bannern folgt und im offiziellen Lego Online-Store Einkäufe tätigt, unterstützt unsere Arbeit – der Preis ist identisch. Vielen Dank.