Joachim Klang, Tim Bischoff und Philipp Honvehlmann haben jüngst den sehr schicken LEGO Welten 2017 Wandkalender im HEEL Verlag veröffentlicht.

Das es sich um ein eingespieltes Team handelt, zeigt auch das Buch LEGO Tricks: Die Geheimtipps der LEGO Profis.

King of Brick! | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

King of Brick! | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Auf stolzen 400 Seiten wird sehr anschaulich dargestellt, wie sich eigene LEGO-Kreationen erschaffen lassen. Es gibt einige Bauanleitungen – sprich Schritt für Schritt wird gezeigt, welche Steine etwa für einen Minion benötigt werden.

Aber im Grunde genommen ist dieses Buch eine Motivation – und stellt einen enormen Ansporn da, einmal selbst in den Steinekisten zu kramen und auf eigene Ideen zu kommen.

Die Reise kann starten! | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Die Reise kann starten! | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Den drei Autoren mangelt es dabei ganz offenkundig nicht an Eingebungen – viele Bilder sind schlichtweg beeindruckend – und finden sich daher folgerichtig auch im schon erwähnten Wandkalender wieder.

Es wird abgetaucht in die steinige Welt: Alltagsszenen, tolle Fahrzeuge, Bäume, ein Klavier und viele viele Tipps, wie und mit welchen Bautechniken sich eigene Ideen umsetzen lassen: Wer dieses Buch zur Seite legt, wird die Steine hervorkramen.

Rückseite | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Rückseite | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Ein großartiges Sammelsurium an Ideen – da ist für jeden Geschmack etwas dabei; LEGO-Affinität vorausgesetzt. Aber wer hat die denn nicht?

Das Buch „LEGO Tricks: Die Geheimtipps von LEGO Profis“ hat uns der HEEL Verlag zur Verfügung gestellt. Das Review entspricht komplett meiner persönlichen Meinung.

Wer das Buch über diesen Link bei Amazon bestellt, unterstützt unsere Arbeit, der Preis ist identisch. Vielen Dank!

Du spielst noch mit LEGO? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns gerne bei Twitter, Facebook, YouTube oder Instagram.