Auf dem Skaerbaek Fan Weekend 2016 gab es Raritäten wie den LEGO DC Comics Super Heroes Bat-Pod (5004590) oder Oe Kirk's House (4000007) zu ersteigern: Übersicht mit Bildern.

Die Versteigerung von LEGO Raritäten ist eines der Highlights auf dem Skaerbaek Fan Weekend. Auch in diesem Jahr hat sich wieder Karton an Karton gereiht – und die Augen der rund 500 anwesenden AFOLs aus der ganzen Welt wurden immer größer.

So gibt es etwa jene limitierten Sets, die mit Hilfe unserer geliebten Bausteine aus Billund geschaffen wurden. Wie wäre es also mit dem Stadtmuseum Gent – kurz STAM – in der Dose? Oder der Basilika Mondsee in Österreich im schicken Karton? 186 Teile für alle Architekturfreunde.

Stadtmuseum Gent | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Stadtmuseum Gent | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Basilika Mondsee in Österreich  | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Basilika Mondsee in Österreich | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Zudem gab es einen geöffneten Originalkarton der LEGO Factory Market Street (10190) zu ersteigern. Doch hierbei handelt es sich um einen Vorabkarton, selbst das Bild des Inventars dieses Modular Buildings fehlt.

LEGO Factory Market Street (10190) | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

LEGO Factory Market Street (10190) | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Und dann gibt es da auch noch Sets, die nur im Rahmen der LEGO Inside Tour ausgegeben werden. Von H.C. Andersen’s „Clumsy Hans“ (4000020) von D.H. Design wurden gerade einmal 80 Stück hergestellt. Eine noch größere Rarität ist Ole Kirk’s House (4000007). Aus 910 Teilen wird das Geburtshaus der LEGO-Gründers nachgebaut – ein Schmuckstück. In den Räumlichkeiten findet sich heutzutage das LEGO Idea House.

H.C. Andersen's „Clumsy Hans“ (4000020) | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

H.C. Andersen’s „Clumsy Hans“ (4000020) | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Ole Kirk's House (4000007) | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Ole Kirk’s House (4000007) | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Ach ja, die guten alten LEGO Technic Zeiten: Ein noch verschlossener Karton des Sets Future Car (8437) weckte natürlich bei so manch AFOL Begehrlichkeiten.

Future Car (8437) | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Future Car (8437) | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Polybags mit Weihnachtszügen gab es schon etliche. Aber jener Christmas Train (40034) aus dem Jahre 2012 ist richtig schick.

Christmas Train (40034) | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Christmas Train (40034) | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

In diesm Jahr waren die ToysRUs Bricktober Sets ja auch hierzulande erhältlich. Doch leider handelte es sich „nur“ um Minifiguren. Im Jahre 2014 und im vergangenen Jahr noch gab vier kleine Gebäude zum Sammeln, vorne im Bild das Theater (40180): Großes Kino!

ToysRUs Bricktober Sets aus dem Jahre 2014: Gab es leider nicht hierzulande... | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

ToysRUs Bricktober Sets aus dem Jahre 2014: Gab es leider nicht hierzulande… | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Einer der Stars der Versteigerung war übrigens der LEGO DC Comics Super Heroes Bat-Pod (5004590). Das Set wurde von LEGO Designer Marcos Bessa realisiert, enthält 311 Teile und im Jahre 2015 zählten nur wenige VIP-Mitglieder zu den Glücklichen, die dieses Set ihr Eigen nennen konnten.

Und einen haben wir noch – wenngleich die Auflistung hier natürlich längst nicht vollständig ist: Es gab einen Eimer mit nutzlosen LEGO-Steinen zu gewinnen. Ich protestiere! Just einen Stein aus dieser Kiste habe ich gestern für ein neues MOC verbaut.

Laut Stifter ein Eimer mit nutzlosen Teilen | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Laut Stifter ein Eimer mit nutzlosen Teilen | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Ich bin schon jetzt gespannt, welche Raritäten sich im nächsten Jahr auf der Bühne aufreihen.

Du spielst noch mit LEGO? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns gerne bei Twitter, Facebook, YouTube oder Instagram.