Andres Lehmann als Chefredakteur abgesetzt: Matthias Kuhnt übernimmt interimsmäßig

Da schien die Welt noch in Ordnung: Der ehemalige Chefredakteur Andres J. Lehmann, Matthias "der Präsident" Kuhnt und Michael "Kloppo" Kopp | © Zusammengebaut

Paukenschlag am Morgen: zusammengebaut.com Chefredakteur Andres Lehmann wurde gefeuert, Matthias Kuhnt übernimmt interimsmäßig. Fortan Leaks?

Zum Thema: Änderungen auf Zusammengebaut: Umgang miteinander, Social Media und Erdbeeren


Die Ereignisse überschlagen sich im Ukonio Building: Andres Lehmann ist nicht länger Chefredakteur der unabhängigen LEGO News Website zusammengebaut.com. Matthias Kuhnt (Spitzname “der Präsident”), bislang die “Nummer 1”, übernimmt interimsmäßig die Redaktionsgeschäfte und steht den Mannen und Frauen mit sofortiger Wirkung vor. Bereits der morgendlichen Redaktionssitzung um 6:30 Uhr in München wohnte Lehmann nicht mehr bei.

Seit Tagen soll es rumort haben. Dem Chefredakteur wurde offenbar nicht mehr zugetraut, die seit Jahrzehnten kriselende Website wieder auf Kurs zu bringen. Der Redaktion waren die “Clickbait-Überschriften” und die Themensetzungen ein Dorn im Auge. Das Fass zum Überlaufen brachte offenbar der neue Themenschwerpunkt Karls Erlebnis-Dorf 🍓. In der letzten Redaktionssitzung in Berlin soll es laut zugegangen sein. Dem Chefredakteur soll dabei vorgehalten worden sein, was er gerne in seiner Freizeit mache, “interessiere doch keine S**”, so eine namentlich nicht genannte Quelle. Außerdem könne es nicht angehen, dass Lehmann versuche, mit – so wird ein Kollege aus Sachsenhauen zitiert “wirklich üblen und ganz und gar nicht lustigen Überschriften” Leute auf seine Website zu locken. Explizit wurde hier “Hammer: LEGO wird vergoldet!” angeführt: Eine solche Überschrift sei ein Unding und ein “Betrug am Leser”.

Kritisch wird auch gesehen, dass Lehmann zuletzt zu den größten LEGO Shows der Welt reiste, um darüber zu berichten. Der Fokus auf Baumeister und deren Kreationen sei völlig am Thema vorbei, so die Quelle. Viel wichtiger seien doch Gerüchte ohne Bilder und tägliche Shopping-Artikel, damit “die Klicks stimmen”, wie ein weiteres Mitglied aus dem Umfeld der Redaktion auf Y mitteilte. Zudem würden seit Jahren Leaks statt ausführlicher Reviews 📝 eingefordert: Das ginge “schneller”, brächte “mehr Klicks, mehr Geld und endlich mehr Freizeit”.

Zukunft ungewiss

Der Geschäftsführer und Geselleschafter der ukonio media GmbH, Andres Lehmann, hat sich zu den Geschehnissen bis dato nicht geäußert. Eine Pressekonferenz in Köln wurde kurzfristig abgesagt. Sein Pressesprecher teilte aber mit, dass Lehmann “rein privat” in die HafenCity fahre, um einer Veranstaltung des kommenden LEGO Discovery Centre in Hamburg beizuwohnen. Aufgrund der jüngsten Geschehnisse ist unklar, ob solche “vor Ort Berichte” zukünftig überhaupt noch eine Rolle auf zusammengebaut.com spielen werden.

33 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Und das soll jetzt witzig sein?

    Antwort: Ist es nicht! Es klingt nur (mal wieder) nach beleidigter Leberwurst.

  2. Wo ist der Satire Hinweis?

    Ah, found it.
    Rubrik: Satire.
    Clever.
    Ich hab etwas gebraucht …

    Habt ihr in der Redaktion eine Wette laufen was die ersten Reaktionen sein werden? Wie lange es dauert bis jmd den satire Hinweis bemerkt.
    Als aufmerksamer Leser war ja schon im Gold Post der ein oder andere teaser auf die Thematik

  3. Die Sperrung von Meta scheint euch nicht gut bekommen zu sein. Ich vermisse die etwas ernsthaften, aber dennoch amüsant aufbereiteten Meldungen von früher hier auf der Seite.

  4. Moin, Moin, bevor jemand fragt – ich hab schon verstanden, dass das Satire sein soll. Und ja, es ist hier ein Blog, der von Andres geführt wird/ wurde, also seine Entscheidung, was veröffentlicht wird.
    Aber: zumindest mich nerven zunehmend die themenfremden Berichte und auch die sonderbaren Überschriften. Ist nur meine persönliche Meinung und ich muss es nicht lesen und auch nicht kommentieren. Früher war einfach mehr Lametta, äh Lego.
    Gelegentlich hab ich das Gefühl, dass es herausgefordert wird, mieselsüchtige Kommentare zu bekommen oder ein bissel ein Fass aufzumachen. So nach dem Motto – Andres schreibt sich mal wieder um Kopf und Kragen.
    Ich fände eine Konzentration auf Lego und gute Recherche – gern mit Berichten von Legoreisen richtig gut.
    Geschäftsnews von Lego gehören dazu – es hätte aber genügt zu schreiben, da ist ne Neue, mal sehen, was sie macht. Dass in den oberen Etagen eine Job-Rotation stattfindet, die unabhängig davon läuft, ob man schon jemals geraucht oder einen Legostein gesehen hat, ist üblich. Da gehts um andere Kompetenzen. Frau Goldhammer – wir wollen einen Legostore in Salzburg!

    @JT Abraham Hacker, Deine Redaktionsmitglieder machen es vor – Johann, Frauke, Andre, Gerd, Susanne, Max (andere Namen fallen mir gerade nicht ein) alle liefern gut recherchierte Artikel mit tollen Fotos. Sie haben in den zwei Wochen Deiner Abwesenheit einen super Job gemacht. So wünsche ich mir Zusammengebaut, irgendwie ohne Erdbeeren.

  5. Da ist fälschlicherweise der Tag “Satire” aktiv. Ansonsten aber Respekt, bin gepsannt, ob sich was ändert…

  6. The Storytelling Brick

    19. September 2023 um 10:13

    “(…) dass Lehmann „rein privat“ in die HafenCity fahre, um einer Veranstaltung des kommenden LEGO Discovery Centre in Hamburg beizuwohnen.”

    War doch erst Urlaub… O_O” Wird es dort denn ein Intermezzo mit Henry von der Klemmbausteinlyrik geben? Welcher investigativer Report wird uns dann hier erwarten? Aber bitte nicht nur vom Kaviar, Schampus und den Beweihräucherungs-Beteuerungs-Bekundungsritualen berichten!

    • Auf eine Pizza wäre ich dabei 😉 Leider habe ich keinerlei Infos zu den Entwicklungen beim Discovery Center in Hamburg und bin auch nicht im Fokus des Betreibers. Daher freue ich mich immer über News dazu hier, da Kiel ja nicht weit weg von Hamburg ist.
      Gruß Henry (Klemmbausteinlyrik)

  7. Trotz Satire möchte ich ein wenig “ernsthaft” “eingrätschen”.

    Die Artikel über Andres Reisen sind diejenigen die ich am wenigsten lese. Ich meine Bericht die im Wesentlichen (auch) auf Youtube Videos verweisen sind mmn nicht wirklich “lesenswert”. Und Clickbait Titel – die immer wieder bei ihm auftauchen führen bei mir dazu, dass ich seine Arrtikel oft auch ignoriere…

    Meine liebsten sind die Reviews inklusive der Friends Reviews und classic Reviews. Was mir ein wenig abgeht (in letzter zeit) sind “Ukonio City” Updates. Auch Simons Berichte über seine Stadt lese ich immer gerne – oft auch mehrfach.

    Trotzdem Zusammengebaut (.com) wird immer gerne aufgesucht.

    Neues Management – cool.

    Ach ja – Lego Shop in Salzburg wäre OK, aber ein Legoland “Österreich” wäre cool – Einzugsgebiet mit Tschechien, Slowakei, Ungarn und Slowenien (+) wäre doch groß genug.

  8. Hallo zusammen, ich habe die Satire tatsächlich erst mal geglaubt:-). Zusammengebaut hinkt meiner Meinung nach den anderen LEGO Blogs mittlerweile ein gutes Stück hinterher. Mich interessiert tatsächlich so ein Beitrag wie Karls Erlebnisdorf gar nicht. Am interessantesten finde ich News und zwar nicht erst am Tag der Veröffentlichung. Das soll jetzt auf gar keinen Fall böse rüber kommen denn ich kann mir sehr gut vorstellen das das überhaupt gar nicht einfach und mit sehr viel Arbeit verbunden ist aber ich wundere mich trotzdem das die Konkurrenz da im Moment einfach wesentlich interessanter ist. Liebe Grüße Robert

  9. Um mal den üblichen “Sprech” diese Blogs zu nutzen:
    Dieser Artikel (wie auch der vorige und die über Erdbeerhöfe oder Playmobil) lässt mich ziemlich ratlos zurück.
    Mit Satire kann ich auch gut leben. Sie sollte aber schon Spaß machen. Sonst ist sie irgendwie sinnlos. Oder macht mich ratlos…
    Ich mag die Reviews von Jonas. Dafür komme ich gerne wieder vorbei.

  10. Mit, für mich, immer mehr uninteressanten Artikeln und unpassenden Überschriften wird mich mein Weg nun doch eher zu Brickzeit.de führen. Früher hab ich die Artikel hier sehr gerne gelesen.
    Bitte konzentriert euch auf wieder mehr echte (Lego-)Themen, statt eure und unsere Zeit mit solch Satire-Artikeln zu verschwenden. Ich bin bei weitem kein Kind von Traurigkeit oder gehe zum Lachen in den Keller, aber zu viel ist zu viel des Guten.

    Just my 2 cents.

  11. Megaspannend. Bitte unbedingt noch schreiben, was ihr gefrühstückt habt und wie das Wetter ist.

  12. Wenn man halt nicht mehr positiv über Lego schreiben, kann muss so ein Mist daher kommen.

  13. Ich habe eben ein Fleischkäse-Brötchen gegessen.

  14. So genug mit dem Quatsch! Ab morgen herrscht hier wieder Zucht und Ordnung, mit journalistisch fundiert recherchierten und ernsthaften Artikeln. Wer Spass haben will, soll in nen Freizeitpark gehen oder in den Kindergarten. Das Sommerloch ist vorbei. 😉

  15. Ob Satire oder Ernst. Diese Entscheidung würde ich begrüßen. Zusammengebaut wird immer uninteressanter und viele Artikel interessieren überhaupt nicht mehr. Auch der Ton und Hype gefällt mir nicht. Zudem wird man massiv mit Werbung zugeschossen. Dauernd muss man etwas wegklicken. Vielleicht wird es besser.

  16. Vielleicht hat Andres dann endlich Zeit, die Legonauten-Seite mit Inhalt zu füllen. Ich habe sie arg vernachlässigt. Aber für ein Schälchen Erdbeeren pro Artikel, kann ich ihn vielleicht überzeugen!

  17. Dieser Artikel fasst in kürze zusammen warum sie gegenüber der Konkurenz,
    zumindest für mich, an Bedeutung verloren habe.
    Ein Satire die in wirklichkeit leider zu viel wahrheit in sich trägt.
    Ich wünsche ihnen für die Zukunft alles Gute.

  18. ….und ich bin völlig 😕. Auch wenn ich gelesen habe, dass es Satire sein soll, diesmal klingt es sehr ernst im Unterton. Bitte mal die Fakt für mich trennen.

  19. Mein Verständnis für Eure immer schräger werdenden Humor hat seine Grenze erreicht. Ich hoffte mich hier über relevante Fakten zu neuen, alten oder kommenden LEGO-Sets informieren zu können. Für Eure immer absurdere und dazu noch schlecht gekennzeichnete Satire-Show habe ich weder Zeit noch Nerven. Viel Glück für die Zukunft – mich seid Ihr los!

  20. Die Kommentare mal wieder besser als der Artikel 😂

  21. Dieser Artikel ist die beste Reaktion auf die “ich will nur Artikel lesen die mich interessieren, klicke aber trotzdem Sachen an die ich nicht mag, um allen zu sagen, dass ich sie nicht mag” Fraktion.

  22. Danke für die gute Unterhaltung, die ich bei euch Rund um das Thema Lego UND Erdbeeren bekomme.
    Das macht euch wirklich einzigartig 😀
    Gerne weiterso!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert