Hausboot gratis ab 170 Euro
LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

Das war die Bricking Bavaria 2021 LEGO Fan-Ausstellung: Eindrücke, Bilder und Video

Bricking Bavaria 2021 - LEGO Fan Ausstellung

Bricking Bavaria 2021 - LEGO Fan Ausstellung | © Christina Mailänder

An diesem Wochenende fand die LEGO Ausstellung Bricking Bavaria 2021 statt: Ich präsentiere euch einige der Ausstellungsstücke.

An diesem Wochenende ging es für uns erneut auf eine LEGO Fan-Ausstellung. Dieses Mal führten uns die Steine nach Friedrichshafen an den malerischen Bodensee. In den Messehallen fand die Bricking Bavaria 2021 im Rahmen der Faszination Modellbau statt. Nachdem wir die fast fünf-stündige Autofahrt erfolgreich absolvierten, trafen wir lediglich kurz vor dem Messeparkplatz auf den ersten Stau. Das war in aufgrund der Vorfreude auf die Ausstellung absolut erträglich.

Blick auf dem Bodensee

Der Weg ist das Ziel – Blick auf den Bodensee

Bei klirrender Kälte und Sonnenschein betraten wir, mit den vorab reservierten Tickets, die Messe. Vorbei an den Modellbauständen, einer Indoor-Flugshow und den zahlreichen Besuchern, ging es in die Halle 7 und zur Bricking Bavaria 2021.


Aufgrund der schieren Anzahl an unglaublich beeindruckenden Modelle, kann ich euch nur einen Bruchteil präsentieren. Bewegte Bilder mit weiteren MOCs findet ihr im Video von Stein auf Stein 📺.

MOCs der RogueBricks

Gleich am Eingang wurden einige Sets zum Verkauf angeboten. Nach einem kurzen Blick über die Regale, begaben wir uns an den ersten Tisch. Hier zeigten sich viele Modelle der RogueBricks Community. Angefangen von kleinen Vignetten, über detailverliebte Landschaften und Vehikel aller Art, war für jeden etwas dabei.

7 auf einen Streich von noggy

7 auf einen Streich von noggy

Douglas DC-3 von Vaionaut

Douglas DC-3 von Vaionaut

12 Monate - 12 Zimmer von Jonas Kramm

12 Monate – 12 Zimmer von Jonas Kramm

einige Modelle von modestolus

einige Modelle von modestolus

Besonders beeindruckt hat mich das Gemeinschaftsprojekt der RogueBricks „Adventure Island“. Auf dieser tropischen Inselwelt gab es vieles zu entdecken und so habe ich einige Runden um die Anlage gedreht, um nichts zu verpassen. Elf Baumeister zeichnen sich für dieses grandiose Bauwerk verantwortlich. Darunter einige bekannte Gesichter der LEGO-Community.

Burgenlandschaften

Auch am nächsten Tisch ging es nicht weniger fantasievoll und farbenfroh weiter. In dem Modell „Drachenburg“ von Thomas und Sebastian Graßmann findet gerade eine Versammlung der Drachenritter statt. Es gibt verschiedenste Drachen zu entdecken. Etwas abseits steht ein Drachenturm, in dem ein Schatz aufbewahrt wird. Zudem ragen hier die Grundmauern der ersten Burg empor, ein Friedhof zeigt sich, ein Magierturm, ein Stargate und ein Leuchtturm sind ebenfalls zu sehen. In den sieben Jahren Bauzeit wurden circa 50.000 Steine geklemmt.


In direkter Nachbarschaft zu der Drachenfeste und über einen Weg verbunden, liegt die „Drachenfeste“. Annette und Thomas haben an dieser Anlage, mit unzähligen Steinen über ein Jahr gebaut.

Burg Drachenfels von Annette Pitsch und Thomas Nickolaus

Burg Drachenfels von Annette Pitsch und Thomas Nickolaus

 

Die Städte

Meine Faible für LEGO-Städte dürfte ein offenes Geheimnis sein. Daher freue ich mich immer über den Blick auf andere Anlagen. Dieses beeindruckende Layout von Tibor und Klaus habe ich schon beim Betreten der Halle bemerkt. Seit dem Jahr 2007 wächst dieses Gemeinschaftsprojekt der Beiden, die zudem von anderen Baumeistern unterstützt werden. Die Grundfläche von 5×6 Meter beherbergt schätzungsweise zwischen 3 und 4 Millionen Steine. Hier finden sich neben LEGO Sets, auch zahlreiche MOCs.

Es gab noch weitere Stadtlayouts zu bestaunen. Hier seht ihr ein Gemeinschaftsprojekt von sechs Baumeistern (Olli, Gerald, Markus, Annette, Christine und Julian), die aus weit über eine Million Steinen den Heartlake Beach, mit einer zauberhaften Unterwasserwelt und dem Mount Heartmore gebaut haben.

Heartlake Beach von Olli, Gerald, Markus, Annette, Christine und Julian

Heartlake Beach von Olli, Gerald, Markus, Annette, Christine und Julian

Star Wars

Star Wars ist aus dem LEGO-Universum nicht mehr wegzudenken und bieten den Baumeistern genügend Potenzial, um ihre Ideen in Stein umzusetzen. Mal in ganz klein und mit nur wenigen Steinen und mal in riesig, wie dieser Naboo Theed Hangar von Rainer Schmidt. Dieses Modell mit unzähligen Steinen entstand innerhalb von fünf Jahren. Hier ist ausreichend Platz für Naboo N-1 Sternjäger, die übereinander an der rückwärtigen Wand platziert wurden. Darunter sind zahlreiche Mechaniker am Werk.

Und auch weitere Star Wars Modelle wurden gezeigt. Hier seht ihr eine kleine Auswahl der RebelLUG. Auch der Weltrekordler Adrian Kniewald hat seinen Star Wars Hangar ausgestellt. Die gezeigten Bilder in der Sat.1 Sendung „Das große LEGO-Geheimnis“ waren bereits sehr beeindruckend. Das reale Modell auf der Bricking Bavaria 2021 zeigte sich noch um Längen imposanter und misst 2,3 m x 1,53 m x 0,8 m.

Alles steht Kopf

Zum Ende unseres kleinen Rundgangs geht es noch vorbei an der Great Ball Contraption und wieder in Richtung Ausgang. Hier wartet noch ein letztes, tolles MOC auf genaue Inspektion. Marco Galle lässt uns Kopfstehen. Mit seinem Zug in der Box hat er sich den Traum von einer LEGO-Landschaft erfüllt, die ganz einfach zusammengeklappt und platzsparend verstaut werden kann. Dazu war es nötig, die Züge und auch die Waggons etwas zu verkleinern. Bis alle 50.000 Steine platziert waren, vergingen sechs Monate. Wie es nun mit dieser Welt in der Box weitergeht, zeigt er auf seinem YouTube-Kanal.

Das war unser kleiner Rundgang über die Bricking Bavaria. Wir hatten wieder sehr viel Freude an den ausgestellten Modellen und fühlten uns, trotz der augenscheinlich gut besuchter Halle, niemals unwohl. Breite Gänge und lange Tische haben für ausreichend Platz zum Schauen, Schlendern und natürlich Fotografieren gesorgt. Wir bedanken uns bei den Organisatoren und Ausstellern für diese tolle Veranstaltung.

Eure Meinung

Wie hat euch der kleine Rundgang gefallen? Wart ihr selbst vor Ort und welches Modell hat euch besonders gut gefallen? Äußert euch gerne in den Kommentaren.

Christina Mailänder

Neben dem Städtebau, interessiert an themenübergreifenden Raritäten und historischen Sets, sowie aktuellen Architecture-Modellen.

9 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Danke für den wunderbaren Bericht. Es sind ein paar schöne Sachen dabei. Die DC 3 gefällt mir besonders gut. Die wäre noch was für die 18+ LEGO Reihe.

  2. Danke für den Bericht. Kleiner Hinweis: es ist Friedrichshafen, nicht Ludwigshafen (liegt in Rheinland-Pfalz) 😉
    Lg Oliver

  3. Danke für die super Bilder.
    Meine Söhne und ich waren am Samstag vor Ort und haben es auch sehr genossen.

  4. Rainer Schmidt-schreinerrainer

    8. November 2021 um 21:18

    Eine schöne Zusammenfassung der Ausstellung. Es waren 4 (mit Aufbau) schöne und interessante Tage.
    „Friedrichshafen; )“

  5. Aww die DC-3…. <3
    Ich will sie haben! 😀
    Vielleicht nicht mit dem Schriftzug Bavaria, aber… da muss ich mal nach gucken 😉

  6. Liebe Christina, liebe Stein auf Steins,
    1000 Dank für die großartigen Fotos!!! Heartlake Beach mit dieser Version von Lummerland für das 21. Jahrhundert ist irgendwie mein Favorit.
    Ganz viele Grüße

  7. War am Samstag mit meinem Sohn. Waren sehr begeistert. Vielen dank für den tollen Bericht und die schönen Bilder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.