Weihnachtskarussell ab 85 Euro gratis im
LEGO Shop Deutschland | Österreich | Schweiz

Dieses LEGO Raumschiff ist ein Monstrum!

lego-moc-spaceship-niek-van-slagmaat-skaerbaek-fan-weekend-2018-andres-lehmann zusammengebaut.com

Spaceship! | © Andres Lehmann

LEGO Designer Niek van Slagmaat hat im Rahmen des Skarbaek Fan Weekend sein neustes MOC vorgestellt: Riesig!

Niek van Slagmaat aus den Niederlanden ist im Netz als Toothdominoes unterwegs, und arbeitet als Designer für einen Klötzchenfabrikanten in Billund.

lego-moc-spaceship-front-niek-van-slagmaat-skaerbaek-fan-weekend-2018-andres-lehmann zusammengebaut.com

Auf dem Skarbaek Fan Weekend 2018 hat Niek zu meiner Überraschung ein MOC ausgestellt, das er einen Tag vor dem Event fertiggestellt hat. Die Idee für dieses grandiose Spaceship kam ihn in der Nacht.

lego-moc-spaceship-top-niek-van-slagmaat-skaerbaek-fan-weekend-2018-andres-lehmann zusammengebaut.com

Die Farbgestaltung hat mit den Elementen zu tun, die in der jeweiligen Farbe zur Verfügung stehen. Niek darf übrigens auf den LEGO-Fundus zurückgreifen, das Modell gehört jedoch somit der Firma und wird auch dort in den heiligen Hallen ausgestellt, denn zu Hause fehlt ihm der Platz für dieses Monstrum. Im Interview zeigt Niek die grandiosen Funktionen dieses spacigen Modells: Abgehoben!

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

Ein Kommentar Kommentar hinzufügen

  1. The incredible Holg

    12. Oktober 2018 um 7:36

    Mal abgesehen von der deplatzierten Flosse oder Horn auf der Stirn, ein echt umwerfend grandios designter MOC. Herrlich verrückt. Selbst die Farbe stört mich nicht. Kaum zu glauben, dass das ein Lego Designer entworfen hat. Ich denke die können größtenteils mit den talentiertesten MOClern mithalten, werden aber von TLG ziemlich eingeengt was die Teileauswahl und -anzahl angeht, wenn es um kommerzielle Sets geht…wenn die könnten wie se wollten, hätten wir wohl ganz andere Sets zu Hause stehen, wären aber wohl auch deutlich ärmer 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.