🆕 10275 Elfen-Klubhaus
ist neu erhältlich!
LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

Ein Besuch im Store des LEGO House in Billund

Bowser im LEGO House im LEGO Store in Billund

Der Türsteher vor LEGO Store im LEGO House: Bowser | © Christina Mailänder

Wir haben dem LEGO House in Billund in diesen besonderen Zeiten einen Besuch abgestattet: Dies ist mein Bericht.

Wenn wir, als Rheinländer, schon mal im Hohen Norden unterwegs sind, gehört für uns auch immer ein Besuch im LEGO House dazu. Hier schauen wir uns gerne nach Neuigkeiten um und holen uns das eine oder andere exklusive LEGO House Set. Die Ausstellung haben wir in diesem Jahr nicht besucht, denn wir hatten es nur auf das Geflügel abgesehen. Wie wir später erfuhren, ist die Ausstellung im September 2020 von Dienstag bis Donnerstag für die Öffentlichkeit geschlossen.

Von außen betrachtet

Die Anreise zum LEGO House ist immer sehr entspannt und man erkennt unmittelbar hinter dem Ortsschild, wo man sich befindet. Vorbei an überlebensgroßen LEGO Steinen und der LEGO Fabrik zu der Linken, geht es für uns in Richtung LEGO House. Den restlichen Weg haben wir, aufgrund des stabilen Wetters, zu Fuß zurückgelegt.

Endlich da

 


 

 

 

 

Noch einige Fotos von außen, bevor es endlich los geht

Im Foyer

Das Foyer ist bereits gut gefüllt. Ganze Schulklassen laufen aufgeregt durch die Heiligen Hallen. Und was sofort auffällt: Keiner trägt eine Mund-Nasen-Bedeckung. Das ist für uns ein ungewohnter Anblick. Dabei hatten wir unsere besten Schnutenpullis eingepackt.

Das Ziel vor Augen

 

Nicht zu übersehen und überhören: Mario

Die Ente im Kasten

Darf auch nicht fehlen: Die LEGO Harry Potter 75978 Winkelgasse

Der Store

Und jetzt geht es endlich in den LEGO Store. Da wir zunächst die einzigen Besucher waren, konnten wir uns in Ruhe umsehen. Und dann gab es doch noch einige wohlbekannte Schutzmaßnahmen. Unter anderem die vorgegebene Laufrichtung, Desinfektionsmittelspender an den Eingängen und die Plexiglasscheiben im Kassenbereich.

Auf Plakaten wird auf wichtige Hygiene-Maßnahmen hingewiesen

Links hinter dem Eingang befinden sich die LEGO House exklusive Sets. Sollten euch noch das LEGO Architecture 21037 LEGO House, der LEGO House 4000026 Tree of Creativitiy oder die LEGO House 40366 Dinosaurs fehlen, könntet ihr hier fündig werden.

Selbstverständlich sind auch ein paar Regalmetern mit der neuen LEGO House 40501 The Wooden Duck gefüllt. Neben den Sets werden in diesem Bereich einige T-Shirts, Trinkflaschen, Becher und Bücher angeboten. Neu im Sortiment ist der Play Agent im blauen Hemd und der LEGO House Magnet. Der Magnet besteht aus 26 Teilen und einem LEGO House Sticker. Erhältlich ist er für stolze 130 Dänische Kronen (umgerechnet circa 17,47 Euro).

Los geht´s

 

Neuer Schlüsselanhänger „Play Agent“ und der LEGO House Magnet

Weiter geht es vorbei an den LEGO City Sets zur rechten Hand und immer an der linken Wand entlang.

Die LEGO City Sets

Das LEGO City 60262 Passagierflugzeug und im Hintergrund die neue Minifigure Factory

Hier stehen einige LEGO Minecraft sowie LEGO Hidden Side Sets aufgereiht und gefolgt von den LEGO Technic Sets. Das letzte Regal teilen sich die die übrigen LEGO Creator mit der neuen LEGO 18+ Reihe und den LEGO Ideas Sets.

Bitte gehen sie weiter! Hier gibt es einiges zu sehen.

Bevor wir einen genauen Blick in die Pick-a-Brick Insel werfen, legen wir einen kurzen Zwischenstopp im LEGO Star Wars Bereich ein. Auch hier sind viele Sets aufgebaut und in Szene gesetzt. Der ganze Store ist ein Fest für jeden Hobby-Fotografen.

Auch ein Blickfang: Die LEGO Star Wars Sets

Der LEGO Star Wars 75252 Imperialer Sternzerstörer

Pick a Brick

Also dann weiter zur Pick a Brick Insel. Auch hier das leicht abgewandelte, jedoch bekannte System: Die Becher werden von den Mitarbeitern befüllt, nachdem man diese an der Kasse gekauft hat. Für uns waren dieses Mal keine interessanten Steine dabei.

Bekannte Situation an der Pick a Brick Insel

 


Wir schwenken in den mittleren Bereich des Stores. Hier kann man durch einige Regale mit Minifiguren, kleinen Sets, Boxen, Tassen und sonstigen unzweifelhaft nützlichen Gegenständen aus dem LEGO Sortiment stöbern.

Die Qual der Wahl

Die Minifiguren

Auch die neue Minifigure-Factory konnten wir bereits begutachten. Eine Minifigur kostet dort 89,00 Dänische Kronen. Das entspricht unseren Preisen von 11,99 Euro. Wie zusammengebaut.com bereits berichtete, gibt es hier exklusive Drucke für die Oberkörper.

Apropos Minifiguren: Auch in dem Store Billund bleibt der Minifiguren-Turm weiterhin geschlossen. Es werden jedoch kleine Becher mit Minifiguren-Einzelteilen für einen Preis von 150 Dänischen Kronen (20,16 Euro) verkauft. Die Becher sind eine bunte Mischung aus verschiedenen Figuren-Teilen inklusive der Accessoires.

Wundertüte à la LEGO

Noch eine letzte Runde vorbei an LEGO Harry Potter, LEGO Friends, LEGO Trolls und LEGO Disney Sets, um sich in aller Ruhe bei dem eigentlichen Highlight des Stores umzusehen: Die LEGO Duplo Sets.

Hier lohnt sich der Blick nach oben

Natürlich nur ein kleiner Scherz. Wir haben die LEGO Duplo Sets ausnahmsweise links liegen gelassen und uns einige LEGO House 40501 The Wooden Ducks (maximal drei Enten pro Haushalt) aus dem Regal genommen. Nach einem kleinen Smalltalk mit der Mitarbeiterin, gab es den LEGO Monkie Kid 30341 Monkie Kid´s Delivery Bike Polybag zum Einkauf. Mit den gelben Papiertaschen in den Händen und einem breiten Grinsen unter der Maske, haben wir uns wieder auf den Weg zurück ans Wattenmeer begeben.

Natürlich kommen die LEGO Ninjago Fans auch nicht zu kurz

Das war unser kurzer, jedoch immer wieder eindrucksvoller, Besuch im Store des LEGO House. Obwohl wir im Rheinland einige Stores in Reichweite haben, ist der Besuch in Billund immer etwas ganz Besonderes. Natürlich geht es vorrangig darum, die exklusiven Sets mitzunehmen. Jedoch lohnt sich jeder Blick in die Schaukästen, Aufsteller und in beziehungsweise über die Regale.

Habt Ihr dem Store im LEGO House bereits einen Besuch abgestattet? Nehmt ihr euch Zeit zum Stöbern in den Stores oder betretet ihr die Läden nur mit einem festen Einkaufsplan? Shoppt ihr vielleicht nur online? Lasst gerne einen Kommentar hier.

10+

Christina Mailänder

Neben dem Städtebau, interessiert an themenübergreifenden Raritäten und historischen Sets, sowie aktuellen Architecture-Modellen.

13 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Danke Christina für deine Einblicke 😊

    Beim Lesen des Artikels erachte ich es als besonders schade, dass ich kein Auto oder Führerschein besitze – und mit der Bahn ist die Reise doch beeindruckend lang. Besonders verlockend finde ich ja den Becher mit den Minifiguren. Das müsste ja ein grandioses Preis-/Leistungsverhältnis sein, je nachdem wie viele Figuren da wirklich drin sind.

    Aber schön zu sehen, dass der Store im LEGO House auch eine Pick a Brick-Wand hat. Vielleicht sollte ich Dänemark als nächstes in meinem PABFinder ergänzen. Weißt du zufällig, ob es dort auch einen Aussteller mit allen verfügbaren Teilen gibt? 🙂

    4+
    • Christina Mailänder

      16. September 2020 um 12:00

      Hallo Timon, vielen Dank für deinen Kommentar. Wir haben extra für dich nach einem Aufsteller gesucht, jedoch gab es leider keinen. Wenn du möchtest, kann ich dir jedoch die Fotos (mit hoher Auflösung) zukommen lassen. Ein paar Steine sind ja zu erkennen.

      Ein paar Figuren lassen sich aus dem Bechern sicherlich, nachdem was ich sehen konnte, zusammenstellen. Auf jeden Fall gab es doch einige Köpfe in den Bechern.

      2+
    • @Timon Billund hat übrigens auch einen Flughafen vllt geht die Reise durch die Luft schneller

      1+
  2. Danke für den schönen Artikel. Ich werde es wohl kaum jemals schaffen nach Billund zu kommen, auch wenn dort ein Flughafen ist. Wir sind einfach keine großen Reisenden. Umso schöner, das hier alles mal zu sehen. Wenn es das dicke Super Mario Schwein❓, also das Dings namens Bouwser als Set gäbe, da wäre ich dabei🤩, das sieht Klasse aus.

    1+
    • Christina Mailänder

      16. September 2020 um 16:40

      Vielleicht klappt es ja doch irgendwann mal mit dem Besuch in Billund. 🙂 Die Figur von Bowser ist wirklich gut gemacht. Momentan ist er in einer ähnlichen Form leider nur in dem Erweiterungsset LEGO Super Mario 71369 Bowsers Festung enthalten.

      0
  3. ich habe mal mit meinem Junior eine Drei-Tages-Reise aus dem Lego-House-Besuch gemacht. Mit dem Zug bis Vejle. (Direktverbindung von Hamburg). Von dort gibt es eine Buslinie nach Billund. Wir haben vorher und nachher in einem Hotel an der Buslinie ich glaube in Bredsten übernachtet (Hotels in Billund waren uns zu teuer). Der Bus hält ganz in der Nähe vom Lego-House. Das war natürlich ein kleiner Akt, aber auch ein lustiger Ausflug. Das Lego-House ist noch besser als ich vorher dachte. Wir waren am Ende in einem regelrechten Bau-Rausch….

    3+
    • Christina Mailänder

      16. September 2020 um 19:44

      So ist es: Der Weg ist das Ziel. Und so eine Zugfahrt kann ja, in normalen Zeiten, auch sehr entspannt sein. Es ist auch sehr wichtig, dass solche Besuchermagnete einigermaßen gut mit den Öffis erreichbar sind. Ich fahre auch gern mit dem Auto nach Billund. Das Fahren auf dänischen Autobahnen ist für mich sehr angenehm. Wir werden sicherlich, nach dieser Zeit, die Ausstellung wieder besuchen. Es ist sehr beeindruckend, was dort gezeigt wird.

      0
  4. Lieben Dank für deinen ausführlichen Bericht, Christina. Es ist und bleibt das Home of the Brick!
    In diesem Jahr war ich leider kein Mal vor Ort – der Situation geschuldet. Nach der Pandemie dafür zwei Mal wöchentlich. 😉

    3+
    • Christina Mailänder

      16. September 2020 um 19:50

      Dann lohnt sich für dich demnächst ja bald die Jahreskarte. Wir freuen uns auch schon auf den nächsten Besuch in Billund. Nächste Treffen dann also im LEGO House. 😄

      0
  5. Kommt man da denn überhaupt mit der Bahn hin? Oder nur mit dem Auto? Hab dazu nichts gefunden bei der Deutschen Bahn.

    1+
  6. Der Artikel kommt gerade passend, Freitag geht es hin und ich weiß jetzt: Hinter dem Eingang gleich links sind die interessanten Sets 😉

    2+
  7. Schöner Artikel! Für uns ist der Besuch des Stores im Lego House immer krönender Abschluss der Tour durch die Ausstellung. Ich freue mich schon auf den nächsten Besuch, vermutlich aber erst in 2022 😕 Wir sind fast regelmäßig alle 2 Jahre nicht weit von Billund im Urlaub, und seit wir Kids im „Lego-Alter“ haben, gehört der Trip nach Billund zum Urlaub dazu. Den Papa freuts ja auch ☺️

    1+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.