LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

September-Neuheiten
» 21335 Motorisierter Leuchtturm
» 40573 Weihnachtsbaum
» 76405 Hogwarts Express

LEGO 10308 Holiday Main Street: Das neue Winter Village Set wurde vorgestellt!

LEGO 10308 Holiday Main Street

LEGO 10308 Holiday Main Street | © LEGO Group

Die LEGO 10308 Holiday Main Street ist das neue Winter Village Set: Zwei Häuser und eine Straßenbahn zeigen das Zentrum eines Winterdorfs.

Weihnachten naht – und LEGO hat heute das kommende LEGO 18+ Winter Village Set vorgestellt: Die 10308 Holiday Main Street 🎄 ist ab dem 1. Oktober für 99,99 Euro UVP erhältlich. Sechs Minifiguren und ein Weihnachtsbaum dürfen genau so wenig fehlen, wie eine Straßenbahn. Diese lässt sich motorisieren – Motor und Schienenkreis müssen jedoch separat erworben werden. Insgesamt werden 1.514 Teile werden verbaut. Frauke wird euch das Set nach Ablauf des Embargos ausführlich vorstellen: Ho, ho, ho!

Die Eckdaten

  • Thema: LEGO 18+
  • 10308 Holiday Main Street
  • 1.514 Teile
  • Stickerbogen
  • 99,99 Euro UVP
  • 6 Minifiguren
  • 10 cm | 17 cm | 7 cm
  • Release am 01. Oktober 2022

Weitere Bilder

Motorisierung ist möglich

Die Tram kann, wie oben schon erwähnt, mit LEGO Powered Up motorisiert werden. Jedoch muss dazu separat in Motor, Empfänger und optional auch Licht investiert werden. Auch Schienen gehören nicht zum Set-Umfang.

Das Bild alleine ist etwas verwirrend: Die Schienen sind NICHT enthalten.

Meine Meinung!

Mir gefällt dieses Winter Village Set ausgesprochen gut! Es ist, gerade im Vergleich zu den exklusiven Veröffentlichungen der letzten Monate, fair bepreist. Die Farben sind klasse und die Fassaden sehen großartig aus. Die Tiefe der Gebäude jedoch lässt zu wünschen übrig. Mit einigen Handgriffen sollte es aber möglich sein, die beiden „halben“ Häuser zu einem Gebäude zu verbinden. Wenngleich dann natürlich der Charme eines kleinen Straßenzuges abhanden kommt. Die Auswahl an Instrumenten im Musikgeschäft ist fantastisch und die Straßenbahn lässt mich sogleich an Lissabon denken. Toll! Rundum: Mir gefällt, was ich hier sehe!

Eure Meinung!

Was sagt ihr zu der 10308 Holiday Main Street? Gefällt euch der Bausatz? Sammelt ihr alle Sets des „Winter Village“-Reihe, oder entscheidet ihr von Jahr zu Jahr aufs Neue? Lasst uns eure Meinung gerne unten in den Kommentaren wissen.

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

43 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Wie cool 🤩 Mir gefällt es richtig gut 👍 Eie Straßenbahn ist mein Highlight

  2. Wunderschöne Häuschen und eine kleine Tram, die sich motorisieren lässt? Und dann 1.500 Teile für unter 100 Euro. Das ist ja zu schön um wahr zu sein. Da muss man ja zurecht fragen: LEGO, alles gut bei euch?

  3. Ein Zug! Ein Zug! Aber wie fährt der? Induktion, Petroleumdestillat? Oder soll das ein Cable Car sein?
    Im Vergleich zum Vorjahr schwächer – werde ich mir trotzdem kaufen 🙂

  4. Ganz okay, aber jetzt auch nicht revolutionär. Es würde halt besser wirken, wenn die Häuser größer wären oder es drei davon gäbe. Vom Gefühl her sowas, wo man vielleicht die Harry Potter Hogsmeade Häuschen modifizieren und daneben stellen müsste, damit es wirkt…

  5. Sehr schönes Set. Gekauft, sobald es doppelte Punkte oder ein schönes GWP dazu gibt.

    „Jedoch muss dazu separat in Motor, Empfänger und optional auch Licht investiert werden. Auch Schienen gehören nicht zum Set-Umfang.“
    Ich habe es mal ausgerechnet: Das von Lego empfohlene Zubehör zur Motorisierung der Tram kostet im Shop@Home nochmal 93,96 €. Nur zur Info.

  6. Enttäuschend!
    Die Tram ist nett, die Gebäude eher 08/15 und ideenlos. Schade!

    • Meine Meinung: das rettet mir heute den Tag! Hatte mir ein Set eines alternativen Klemmbausteineherstellers besorgt, leider kam es mit vielen, extrem zerkratzten, teilweise versteckten Steinen bei mir an, vielleicht ein Montagsprodukt…ich muss deshalb Mal eine Lanze brechen für Lego: Leute, freut Euch an der Qualität, ich habe 100 hart ersparte Euros in den Sand gesetzt, jetzt ärgere ich mich. Der Händler glaubt mir nicht und ich soll lieber alles zurückschicken, ein Tag voller Ärger. Möchte auch noch sagen, dass die Mondneujahrs-Traditionen auch glücklich machen, gehen jetzt aktuell raus bei Lego und haben nur bedruckte und sehr viele coole Steine und Minifiguren. Mich erinnert das neue Set ein bisschen an die Welt von Harry Potter und es ist gleichzeitig modern irgendwie, eine richtig schöne Weihnachtsszene in einer Stadt, kann man sicher gut erweitern!

  7. Dieses Set, sieht ebenfalls wie die aktuelle Lego Burg, nicht nach der Teileanzahl aus, die es wirklich hat. Wenn es dann noch Motor, Batteriebox und Schienen hätte, dann würde Genosse Afol wohl auch wieder kritisieren (nett ausgedrückt), weil es über 200 Euro kosten würde.

  8. The Storytelling Brick

    22. September 2022 um 16:11

    Mit dem Design hätten die beiden Spaghetti Western -Fassaden (davon erinnert eine sehr an die Sesamstraße) auch in CITY erscheinen können. Das Set liegt ziemlich unter meinen Erwartungen und der gewohnten Weihnachtsstimmung vergangener Jahre. Schade. Einzig die Tram gefällt mir, aber 100,- Geld dafür dann doch zu viel. Immerhin kann sie auch rebricked werden. Müssen dann ja auch nicht zwingend diesselben Farben sein.

  9. Mir gefällt es und es wird mein 14. Winterdorfset.

  10. Schönes Set, merke nur immer mehr, wie ich bei Lego in der Zeit stehen geblieben kann und so lose Sets ohne Baseplate einfach unvollständig für mich erscheinen.

  11. Was genau soll das hier sein? Wenn man sich die vergangenen Sets ansieht, waren die letzten beiden bereits nah an ideenlos, aber das hier wirkt nun endgültig wie aufgegeben.
    Wenn bei Lego irgendwer noch Resthirn hätte, würden sie wenigstens die Weihnachtssets jedes Jahr neu auflegen, oder immer zwei, drei der alten Sets. Dann können sie zusätzlich diese uninspirierenden Dinger rausbringen, die man dann wahrscheinlich auch kaufen würde. So ist es einfach nix was ich gut genug finde um 100€ dafür hinzulegen. Würde es jetzt in den freien Handel kommen, könnte man drüber sprechen.

  12. Moin. Lego hat sich verändert. Die Häuser schmaler. Das Set passt nicht mehr so gut zum Winterdorf. Geht mehr Richtung Stadt. Die Tram ist nett. Was mich nur enorm stört, dass Lego keine guten Schienenkuren für eine Tram hat.

  13. Irgendwie nett, doch so gar nicht meins. Hatte so drauf gewartet und gehofft, weil mich das letzte schon nicht so begeistert hatte. Dieses werde ich auf keinen Fall kaufen, auch wenn ich die Tram ganz nett finde. Letztes Jahr hatte ich gehofft, dass das „Home alone“ dieses Jahr vielleicht wohl günstiger irgendwo wäre und das dann mein tolles neues Winterset würde, aber nun gibt es leider keins von beidem. Schade.

  14. Auch wenn das Lebkuchenhaus mein Favorit aus der Reihe bleibt, ich mag die beiden nicht zu aufwendigen Fassaden und die kastige kleine Straßenbahn sehr! Das wird zu mir finden! Freu! Eventuell sollte ich dann im kommenden Jahr, wenn das Set breit verfügbar sein wird, noch eins erwerben und die Häuser ins Modular-Building-Format bringen! Oder ich muss die Winkelgasse doch stehen lassen und kann sie mit den beiden Fassaden erweitern … Ich brauche mehr Zeit für LEGO!

  15. Nicht spektakulär aber schön, wie ich finde. Die Straßenbahn schreit nach Schienen und dann gleich nach einer Bodenplatte, die diese integriert sind und dann könnte man ja noch das ein oder andere Haus.
    Inspirierend…

  16. Wer will, kann ALLES kaputtreden! Ja, es flasht nicht so, wie die ersten Winter-Village-Sets, aber schön finde ich es doch. 🙂 Und die UVP passt auch – wenn man es dann mal noch mit 10 oder sogar 20€ Rabatt bekommt, oder mit einer netten Beigabe, ist das wirklich super. Ich werds kaufen und freu mich schon drauf. 🙂

  17. Ich liebe Weihnachten – also den dekorativen Teil und die Geschenke!
    Da wird unser ganzes Haus sozusagen umgestaltet 😅, ich bin wochenlang beschäftigt. Und ich freue mich schon auf den Aufbau des Winterdorfes, das von November bis Februar bei uns stehen wird. Und dieses Set wird unbedingt dazukommen! So hübsch! Mir passt es auch gut, dass die Häuser eher schmal gehalten sind – ich habe die Ikea Lego Kisten (Name ist mir gerade entfallen) als Erhöhungen eingebaut – da können die Häuser gut mit „dem Rücken zur Wand stehen“. Aber vielleicht nehme ich auch zwei (ich wurde gerade gestern nach einem Weihnachtswunsch befragt), dann hätte man auch gleich ne hübsche kleine Straßenbahn. Im Winterdorf habe ich sogar einen Schienenkreis, der Weihnachtszug dreht da seine Runden.
    Wie jedes Jahr freu ich mich über das Weihnachtsset, ich werde es im Legostore in Dresden erwerben. Bin am 8.10.da!

  18. Baue jedes Jahr Wintervillage im Wohnzimmer auf Fensterbank auf,Hogsmeade war schon letztes jahr mit dabei,findes dieses Set gelungen wird am 1. Oktober bestellt und gebaut

  19. Auf den ersten Blick gefällt mir das bis auf die geringe Tiefe der Häuser gut!

    • Beim zweiten Hinsehen bin ich ein wenig enttäuscht, dass die Häuser sich nicht ohne Umbauaktion aneinanderreihen lassen wie die Modulars. Wenn ich den kleinen Gebäuden mit zu wenig Tiefe etwas sehr positives abgewinnen kann, dann ist das deren Einfachheit…sowas lässt sich mit wenig Aufwand so reproduzieren, dass eine Abwechslung reinkommt. Den Straßenzug einer „Main Street“ könnte man dann selbst toll MOCen. Aber gut, wenn man eh die Steine auspackt, dann sind die Häuschen auch schnell umgebaut 🙃 Die Tram braucht auch mindestens einen Wagen mehr. Also einmal noch vor Weihnachten kaufen, ggf mit doppelten Punkten oder GWP. Ein zweites Set dann im nächsten Jahr mit Rabatten 🙈

  20. Da Winter-Village-Bauen bei mir schöne Adventstradition ist, natürlich fast unbesehen ein Pflichtkauf.

    Spektakulär finde ich es nicht (und einen Spielzeugladen hat meine Winterstadt schon…), aber hübsch ist es schon. Neben der Tram sind vor allem auch die kleinen Wohnungen über den Geschäften gelungen.

  21. Ich lasse mich immer wieder von den Europreisen verwirren. In der Schweiz kostet dieses Set 130 Franken! Das heisst je 40 Franken für die Fassaden und die Strassenbahn ohne Schienen und 10 Franken für das restliche Kleinzeug? Unglaublich! Auch wenn der Teilepreis im Lego-Umfeld recht vernünftig aussieht.

  22. Das gefällt mir richtig gut und „muss“ (mit Rabatt) gleich 2x gekauft werden – dann kann ich die Häuser auch einfach passend schließen und ne Doppel-Straßenbahn sieht bestimmt auch besser aus. Schienen habe ich mehr als genug…..deswegen finde ich diese Lösung super. Hier passen m.E. Preis-/Leistung überein.

  23. Ich bin hin und hergerissen. OK, es ist ein winterliches Set, und irgendwie ganz nett. Andererseits mag ich es nicht, wenn Gebäude wie Kulissen aussehen weil ihnen die Tiefe fehlt.
    Mein größtes Problem ist aber, dass das Set einfach überhaupt nicht zum Winter Village passt.
    Ich habe die vollständige Serie, und bin jedes Jahr spätestens ab Mai schon aufgeregt und warte auf die Vor(be)stellung des neuen Sets.
    Heuer könnte es aber gut sein, dass die Holiday Main Street ein Opfer meines Lego-Sparkurses wird. Ich sehe in dem Set einfach keine Aufwertung für mein Winter Village. 🙁

  24. Niedlich, aber viel Weihnachtsstimmung verbreiten die einfachen Fassaden nicht. Sehen aus wie Filmkulissen. Soweit ich es sehe, ist das Tram von allen Seiten geschlossen.

  25. Release am 01.Oktober? Laut Lego am 03.Oktober für VIP und dann ab 07.Oktober. (und am 03.Oktober haben die Geschäfte geschlossen?).
    Ansonsten gefällt mir das Set, aber es wird, wie immer, erst einmal zerredet. Ja es stimmt, wenn ich immer die Anzahl der Steine ran ziehe… Auch hier gibt es unzählige kleine Steine (Dots?). Aber auch bei Lego, wie wir alle wissen, gab es jetzt mehrere Preissteigerungen. Auch das Thema mit den Schienen. Ich habe inzwischen mehrere Tüten davon voll. Mit dem Motor und Batteriekasten ist es allerding bei dem Preis so eine Sache. Ich hatte mir damal den 60197 2x gekauft (auf dem freien Markt) um den Zug zu komplettieren und einen Antriebssatz für andere Züge zu haben. Den 60197 gibt es bei mehreren Anbietern z.Z. unter 100€. Damit kann man das Problem lösen?
    Aber ansonsten sollte man sich fragen: Gefällt mir das Set eigentlich? Mir gefällt es! Dieses Jahr wird es gekauft und im nächsten Jahr vielleicht mit Rabatt nochmal? Und dann wird es komplettiert.
    Schönes Fest an alle und (Vor-)freude

  26. Ich finde das set recht schwach
    Insbesondere die Lösung mit power up ist halbherzig umgesetzt. Um genau zu sein ist es ein Witz. Kauft euch Motor Batterie und schienen und ihr habt aus jedem Kasten eine Bahn. Batterie ist einfach mitten in den Wagen gesetzt und wow es fährt. Dann lieber ohne. Sieht dann wenigstens nach etwas aus.

  27. Mir gefällt das Set.
    Da wir jedes Jahr das Winterdorf aufbauen, wird auch dieses Set bei uns Einzug finden.
    So langsam brauchen wir mehr Schuhschränke, den dort bauen wir es auf……

    Glaube aber das wird meine Frau nicht stören.

  28. Der Tram ist ganz nett aber die Gebäude sind doch billig gemacht und ideenlos. Werde bei diesem Set passen.

  29. Mir gefällt das Set sehr gut! Über die Breite der Häuser lässt sich streiten, aber bei „vollwertigen“ Häusern wäre man dann sicherlich wieder über den Preis verärgert! Ich ziehe immer gerne den Vergleich zu den Sets der 80er/90er! Und da steht dieser Straßenzug den Modellen jetzt in nichts nach!

    • The Storytelling Brick

      23. September 2022 um 16:14

      Na ja… die Welt hat sich seitdem etliche Male weiter gedreht, technische Entwicklungen unzählige Upgrades erfahren und auch Design hat sich weiterentwickelt. Anscheinend ist bei LEGO die Zeit stehen geblieben. Oder aber vielleicht ist das LEGOs Weg auf den Retro- und Vintage-Waggon aufzuspringen 😉

  30. Als ich diesen Beitrag das allererste mal durchgelesen habe und dabei die Daten darin gelesen habe, muss ich Dirks Kommentar voll und ganz zustimmen und einmal die Firma lego aus Dänemark zu dem recht guten Verkaufspreis von unter 100 Euro für immerhin über 1500 Teile mit u a 6 figuren.

    Hier muss ich einmal ehrlich sagen, dass ich mir bei 1 Verhältnismäßig guten Preis das Set kaufen würde.

    Ich würde die strassenbahn, die augenscheinlich 1 amerikanischen cable car ähnelt, mit den anderen Teilen aus der bausatz vervollständigen und aus den anderen Teilen des bausatzes 1 Haus mit Nebengebäude bauen bzw konstruieren.

    Vielleicht kann man etwas verändern an den Gebäuden und etwas weniger Weihnachten in das Modell einbringen.

  31. ICh gebe zu, dass man sich streiten kann, ob einem das Set nun gefällt oder nicht. Ich bin hier etwas zwiegespalten, aber eher auf der positiven Seite. Möchte aber nur mal einwerfen, dass das Set genausoviel kostet wie das letztjährige und sogar einige Teile (69) mehr hat… Obs jetzt mehr kleinteile sind oder sich das Set doch in der generellen Linie einordnet, da wart ich mal auf die Teileliste – hab jedenfalls ein paar interessante gesehen. Schienen oder keine Schienen, das ist hier die Frage… Wenn die Tram/das Cablecar auf Schienen stünde, wäre das kein Fehler – andererseits : ein ganzer Schienenkreis aka 16 Kurven ist vielleicht das Letzte was ein fanatischer „Legoeisenbahner“ will, 4 Gerade (der Genannte wäre begeistert) könnte man machen , würde aber den Preis – glaube ich – erhöhen. Motorisierung – ich denke, dann würden wir von 169,99 oder mehr reden. Ich mag es, dass Lego die Motorisierung einfach möglich gemacht hat – weiss noch nicht, ob ich das umbaue. Da ich 2x 60197 habe, liegt bei mir sogar noch ein Motorisierungsset ungenutzt herum. 10 Euro für Licht kann ich mir auch noch Leisten 😉
    Das Set wird sicher gekauft, vielleicht sogar schon bald, vielleicht erst nächstes Jahr, mal sehen was das Budget hergibt;)

    • Ein ganzer Ring würde bei vielen Fans vermutlich platzmäßig problematisch werden, gibt es doch schon den Weihnachtszug 10254. Aber ein paar gerade Schienen hätten dem Set schon gut getan. Wenn ich mir den Verkaufspreis für das zwanzigteilige Schienenset ansehe, hätten da ein paar gerade Schienen den Verkaufspreis für das Winterset nicht mehr dramatisch erhöht. Vielleicht wollte Lego aber unbedingt unter 100 Euro/Dollar bleiben,.

      • The Storytelling Brick

        23. September 2022 um 16:17

        Eventuell hätten Schienen das Aussehen/Erscheinungsbild des Sets gestört (aka aus ästhetischen Gründen auf diese Designlösung bewusst verzichtet). Ist aber nur (m)eine Vermutung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.