LEGO 10327 Dune Atreides Royal Ornithopter offiziell vorgestellt!

LEGO 10327 Dune Atreides Royal Ornithopter

LEGO 10327 Dune Atreides Royal Ornithopter | © LEGO Group

Das Film-Set LEGO 10327 Dune Atreides Royal Ornithopter ist ab dem 1. Februar 2024 erhältlich: Bilder und alle Infos.

Der LEGO Icons 10327 Dune Atreides Royal Ornithopter ist im Landeanflug, jedoch erst ab dem 1. Februar 2024 erhältlich. Jedoch kann das Set im Im LEGO Online Shop 🛒 bereits vorbestellt werden. Verbaut werden 1.369 Teile, und 164,99 Euro UVP müssen für den Film-Bausatz auf den Tresen gelegt werden. Enthalten sind zudem acht Minifiguren. Es handelt sich um ein Spiel-Set mit zahlreichen Funktionen. Designer ist Mike Psiaki!

Der Blockbuster Dune 🔎 lief im Jahre 2021 in den Kinos. Der Kinostart für die Fortsetzung ist – nach diversen Verschiebungen – der 14. März 2024. Bleibt die Frage: Ist dieses Set oscarverdächtig?

Die Eckdaten

Weitere Produktbilder

8 Minifiguren gehören zum Set-Umfang.

Produktvorstellung

Was für eine grandiose Geschenkidee für alle Fans des Films Dune: LEGO® Icons Dune Atreides Royal Ornithopter (10327) ist ein Bauset für Erwachsene und ein tolles Geschenk für jeden Filmfan. Gönn dir eine Auszeit und erschaffe eine absolut detailgetreue Nachbildung des legendären Flugzeugs des Hauses Atreides.

Diese besonders hochwertige Nachbildung verfügt über ausklappbare „schlagende“ Flügel, ein ausfahrbares Fahrwerk und ein aufklappbares Cockpit. Darüber hinaus beinhaltet das Set 8 legendäre Charaktere aus dem Film: Paul Atreides, Lady Jessica, Gurney Halleck, Chani, Leto Atreides, Liet Kynes, Duncan Idaho und Baron Harkonnen in seinem langen Mantel.

Umfrage und eure Meinung!

Wie gefällt euch das Set 10327 Dune Atreides Royal Ornithopter?

View Results

Wird geladen ... Wird geladen ...

Wie gefällt euch das Set 10327 Dune Atreides Royal Ornithopter? Habt ihr den ersten Teil im Kino gesehen und/oder freut ihr euch auf die Forstetzung? Äußert euch gerne in den Kommentaren!

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

16 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Oh, der ist geil! Ich habe den Film schon mehrfach gesehen und muss sagen, dass die Designer ihn echt gut getroffen haben. Der wird seinen Weg auf mein Regal finden. Definitiv.
    Bin ich der einzige, der hofft, dass LEGO noch mehr DUNE-Sets bringt?

  2. Das Modell sieht absolut Top aus! Ich bin schon sehr gespannt!

  3. Der erste Teil hat uns sehr gefallen – war spannend! Das wird auf jeden Fall ein Kinobesuch – ihc spüre noch das Dröhnen im ganzen Körper.
    Ich finde der Ornithopter ist super getroffen und mir gefallen auch die Figuren. Was Ihr vergessen habt – man kann den Ornithopter bereits im Lego-Shop vorbestellen – womöglich eine gute Gelegenheit Weihnachts-GWP mitzunehmen. Geliefert wird er im Februar. Er soll aber wohl auch nicht exklusiv bei Lego sein – das berichten zumindest andere in der Regel gut informierte Seiten.
    Freu mich schon! Nun hoffen wir auf Bilder vom neuen Modular Building und auf den Marvel Tower!

  4. Ich kenne das Franchise gar nicht und der Heli sieht sehr nach Militär aus, was ich an sich nicht so mag, aber die Front ist sehr gelungen, zudem vollkommen neue Teile für die Flügel? Krasse Figuren, es sieht schon cool aus, aber irgendwie passt es nicht zur netten Lego Welt für mich, dann doch lieber die Finnhütte😜🙏

    • ,-)Der Film wurde mir von einigen Freunden empfohlen, aber ich habe ihn nie gesehen.
      Es ist eben ein Lizenzthema, analog Avatar, auch diesbezüglich gibt es ja schon Sets, und die Helikopter machen auch nicht nur Erkundungsflüge…
      Prinzipiell bin ich ganz bei dir: Häuser. 😉

    • The Storytelling Brick

      25. Oktober 2023 um 0:19

      Dune ist zumindest kein romantisiertes Star Wars 😉 Und ja, der Ornithopter sieht von der Gestaltung sehr militärisch aus. Villeneuves Verfilmung Teil 1 von 2021 ist sehr zu empfehlen! Bildgewaltig, ernst und man muss diese Art Science Fiction mögen. Zudem ist der Film eher ruhig und kein wilder Zusammenschnitt von Pow Pow Hämmernden Pantalonesträgern und ulkigem Schalk wie bei Marvel (wobei die ja weniger unter reine Sci-Fi, denn vielmehr unter Superheldenfilme mit Anleihen von Sci-Fi und Phantastik laufen). Ich freue mich jedenfalls auf dem zweiten Film. Hingegen weiß ich noch nicht, wie ich das Set oben einordnen soll. Einerseits klasse Minifiguren und tolle Funktionen, andererseits mal wieder überall Kompromisse (Platz nur für zwei Minifiguren, überall hervorblitzende rote und blaue Pins, Achsen und dergleichen; weder reines Spiel- noch reines Displaymodell).

  5. Oh das Modell sieht wirklich gut aus, Designe und Proportionen gefallen mir sehr gut. Was ich aber absolut Hammer finde sind die Minifiguren, die Fremen mit den blauen Augen und der Harkonnen absolut toll.
    Wird auf jeden Fall ein must have, einzig der Preis, hier muss noch nen fetten Rabatt drauf.

  6. Was in dem Artikel nicht wirklich durchkommt: Das Teil ist keineswegs als Vitrinen-Modell gedacht, sondern soll absolut bespielt werden. Wie man so schön sagt, “it’s very swooshable”.

    Dafür sind mehrere Funktionen eingebaut: Per Hebel die Flügel ein/ausklappen, per Druckknopf die Flügel (manuell) vibrieren lassen und per Schieber das Landegestell ein/ausklappen.

    Auf Youtube gibt es diverse Videos von der offiziellen Vorstellung. Das hier zeigt gut den stolzen Designer, der sein Werk der Presse vorstellen durfte: https://www.youtube.com/watch?v=qiWzKOuhPqQ

    • Das Video stammt von den LEGO Fan Media Days, das ist kein Presse-Event als solches. 🙂
      Wir waren jahrelang vor Ort, und konnten euch so in den letzten Jahren auch stets zahlreiche Videos von nahenden Veröffentlichungen präsentieren. In diesem Jahr musste ich leider aus persönlichen Gründen kurzfristig absagen. Das nur zur Einordnung.

      Tiago ist ebenfalls “RLFM”, und obendrein ehemaliger LEGO Set-Designer, der über Monate hinweg seine neusten MOCs auch hier auf dieser Baustelle vorgestellt hat, sich mittlerweile aber (leider) primär auf Set-Vorstellungen konzentriert.

      Diskutiert sehr gerne über das Set, vielen Dank für den Link. Mich persönlich interessiert der Bausatz weniger, um es einmal positiv auszudrücken. Aber: Wenn Mike (neben Jamie mein Lieblings-Designer) seine Finger im Spiel hatte, wird technisch alles reibungslos funktionieren. 😀

      • Dank zurück für die ergänzenden Details.

        Mein Kommentar sollte keinesfalls einen Mangel aufzeigen, sonder vielmehr nochmal den Fokus auf die ausgefeilten mechanischen Elemente legen. Vor allem da sie in so einem kompakten Raum verbaut sind. Nachdem ich die ersten Bilder des Modells gesehen hatte war mein Gedanke “Sieht toll aus, werd ich mir ev. zulegen”. Nachdem ich das Video gesehen hatte wurde daraus, “Woah, haben muss!”.

        Zum Thema: epischer Sci-Fi ist natürlich nicht jederpersons Sache, deshalb ist komplett verständlich wenn da kein Zugang gefunden wird. Ich erinnere mich aber extrem gerne an das Kindoerlebnis – Savoy in HH mit seiner richtig guten Sound-Anlage – als die Ornithopter zum ersten Mal angehen und die Vibrationen der Flügel einmal quer durch den Körper rauschen. Ganz großes Kino.

        Wenn man aber den Kommentaren zum Set so folgt, scheint es eher nicht der Start einer neuen Lizenreihe (à la Avatar) zu sein, sonder vielmehr ein Einmal-Ding. Dafür spricht auch, dass im Set schon alle relevanten Hauptcharaktere gleich mitgeliefert sind. Find ich OK so.

        • Und meine Antwort klang offenbar nicht trotzig! 😀

          Es vermischen sich nur einige Umstände: Es gab leider keine Info zum Set vorab, so dass ich mich nicht in Thematik einlesen konnte sondern den Artikel fix stricken musste. Und leider war ich nicht bei den diesjährigen Fan Media Days dabei, dann hätte ich die Präsentation gesehen (und hätte ebenfalls mehr Infos liefern können). Und – da sind wir hier ja auch immer ehrlich: Das Set ist einfach kein Bausatz für mich. Aber ein Glück haben wir eine große Redaktion.

          UND: Dank deiner Hinweise habe ich die Info Spiel-Set oben ergänzt. Und auch, dass Mike hier federführend das Set entwickelt hat, ist sehr wichtig. Denn alles, was Mike aus Steinen baut, ist pures Gold. Es spricht für ihn, dass er so viele Geschmäcker bedient. Für mich bleiben aus seiner Schmiede die Rakete, das Diner (mittlerweile mein Lielinbgs-Modular!) und der Porsche die Favoriten. Andere würden sicherlich die Titanic nennen, und manch andere zukünftig womöglich dieses Dune-Set. 🙂

    • The Storytelling Brick

      25. Oktober 2023 um 0:22

      Zusätzlich zu Tiagos Video kann auch ds von Bricksie angeschaut werden 😉 Das ist nochmal ausführlicher.

  7. Das Set sieht gut aus, scheint auch sehr gut getroffen zu sein, da ich vom Film aber nur den Namen kenne, wird es nicht bei mir landen. Auch wenn es sich durchaus zu meinem Raumfahrtthema gesellen könnte. Aber als alleinstehendes Modell halt auch nicht so das Wahre.

  8. Es ist Ewigkeiten her, seit ich im 3.(?) Band von F.H.s Werk steckenblieb (keine Ahnung mehr warum genau – fand es schwer mich zu motivieren). Keine Anhung mehr, ob ich die Bücher vor, während oder nach der 1984 er Filmfassung las (eher vorher, weil ich mich zu erinnern glaube permanent “Filmfehler” gedacht zu haben 😉 ).
    Jedenfalls hat es Dune seither bei mir schwer. Ich hätte also lieber einen City Hubschrauber als den Ornithopter. Will weder das Legoset noch den Film irgendjemand madig machen. Daher nur soviel: Kann mit dem Set insgesamt nichts anfangen.
    Scheint auch ein one off zu sein – 8 der wichtigsten Figuren – da bleibt wenig auf das man sich/ ich mich freuen könnte.

  9. Dune war ein super Computerspiel in den 80ern! Die Romanvorlage und den neuen Film kenne ich leider nicht, aber auch die alte Verfilmung mit Sting war pfiffig.
    Wahrscheinlich wird es keine Themenreihe für Lego werden, weil die kriegerischen Auseinandersetzungen in dieser Geschichte zu sehr im Vordergrund stehen. Aber man könnte es sich gut vorstellen: Sandwürmer, Wüstenbasen, Devastatoren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert