LEGO 18+ 10300 Die Zeitmaschine aus Zurück in die Zukunft

LEGO 18+ 10300 Die Zeitmaschine aus Zurück in die Zukunft

LEGO 18+ 10300 Die Zeitmaschine aus Zurück in die Zukunft | © LEGO Group

Das Set LEGO 18+ 10300 Die Zeitmaschine aus Zurück in die Zukunft wurde offiziell vorgestellt: Zurück ins Bauzimmer!

Für mich hieß es heute nicht “Zurück in die Zukunft”, sondern zurück ins Hier und Jetzt: Jeder, der schon einmal von der US-Westküste (oder noch weiter) in mitteleuropäische Gefilde zurückgekehrt ist, der weiß, wie es einem so um 21 Uhr nach drei Flügen ergeht. Kein Jammern auf sehr hohem Niveau, sondern die “Entschuldigung” dafür, dass die Set-Vorstellung heute ausnahmsweise kompakter ausfällt als üblich: Das 3-in-1-Modell lässt alle drei Alternativen des DeLorean der drei Kult-Filme in steiniger Form aufleben. Insgesamt werden hierzu maximal 1.872 Teile verbaut.

In Kürze auf Zusammengebaut: Ein ausführliches Set-Review von Frauke und Gerhard hat mit dem Design-Team gesprochen [Update: Das Designer-Interview ist nun online!].

Die UVP des Sets 10300 Die Zeitmaschine aus Zurück in die Zukunft beträgt 169,99 Euro UVP – LEGO reist somit hinsichtlich der Preisgestaltung nicht in die Vergangenheit. Aber genau jenes große Modell haben sich viele Baumeister nach dem doch eher durchwachsenen 21103 Ideas-Modell ersehnt, oder? Wie immer interessiert uns eure Meinung in der Umfrage und den Kommentaren!

Eure Meinung ist gefragt!

Wie gefällt euch 10300 Die Zeitmaschine aus Zurück in die Zukunft?

View Results

Wird geladen ... Wird geladen ...

Die Eckdaten

» 10300 Zurück in die Zukunft Zeitmaschine
» 18+ Set
» 3-in-1 Modell
» DeLorean
» 1.872 Teile
» Zwei Minifiguren
» L 35,5 cm | B 19 cm | H 11 cm
» 169,99 Euro UVP

Offizielle Produktvorstellung

Ausgerechnet mit einer Kuckucksuhr hat alles angefangen! Denn im ersten Teil der beliebten Film-Trilogie Zurück in die Zukunft stürzt der exzentrische Doc Brown beim Anbringen der Wanduhr und erwacht aus seiner Ohnmacht mit einer zündenden Idee: Ein Fluxkompensator! Schnell ist für die wohl bekannteste Zeitmaschine das richtige Gefährt gefunden: Im DeLorean starten Marty McFly und Doc 1985, 1988 und 1990 ihre Zeitreiseabenteuer.

Das Modell des DeLorean hat seither nicht nur Kultstatus, sondern war auch die Inspiration für das neue LEGO® Zurück in die Zukunft Zeitmaschine Set, welches gemeinsam mit Universal Brand Development lanciert wird.

Das 3-in-1 Set ermöglicht Fans den Nachbau aller drei Zeitmaschinen nacheinander. Dabei ist jede für sich mit besonderen Details ausgestatten: Neben dem leuchtenden Fluxkompensator, der Datumsanzeige am Armaturenbrett, sich öffnenden Flügeltüren und einklappbaren Reifen finden sich ebenso Martys Hoverboard, eine Banane und eine Blechdose im Set. Wozu waren die letzten beiden noch mal gut? Die LEGO Minifiguren von Marty und Doc bringen da bestimmt Licht ins Dunkel!

Außerdem begeben sich die beiden beliebten Filmprotagonisten zum Launch des Sets im Animationskurzfilm „Brick tot he Future” auf eine neue Mission und suchen den verlorengegangenen Fluxkompensator.

Das LEGO Zurück in die Zukunft Zeitmaschine Set ist ab dem 1. April 2022 zum UVP von € 169,99 in LEGO Stores und auf LEGO.com/bttf erhältlich.

Zum Vergleich: Das 21103 Ideas-Set

  • Thema: LEGO Ideas
  • 401 Teile
  • 39,99 Euro UVP
  • 2 Minifiguren
  • Release am 01. August 2013
  • Zur Bauanleitung 🗺

Weitere Bilder

LEGO gibt an: „Lass dir Zeit und genieße es, all die Details des LEGO Bausets ‚Die Zeitmaschine aus Zurück in die Zukunft‘ 10300 nachzubilden.“ Es stehen drei verschiedene Versionen des Autos zur Auswahl. Zur ersten Version gehören ein Blitzableiter und eine Plutoniumkammer, die zweite Version beinhaltet den Fusionsgenerator und den Hoverumbau und die dritte Version verfügt über Weißwandreifen und eine Leiterplatte. Alle drei Filme können demnach nachgespielt werden – oder zumindest das kultige Vehikel kann entsprechend in Szene gesetzt werden. Dazu passen auch die aufklappbaren Flügeltüren: Genau wie in den Filmen verfügt auch diese Modellversion des Autos aus Zurück in die Zukunft über die „berühmten aufklappbaren Flügeltüren“ – na, dann heißt es also: Abheben! Denn auch der Flugmodus darf nicht fehlen: „Die Räder lassen sich für den Flugmodus nach unten klappen.“ Weitere Details sind der aufleuchtende Fluxkompensator, die aufgedruckte Datumsanzeige auf dem Armaturenbrett und die aufklappbare Motorhaube.

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

32 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Das Modell ist genial! Tolle Umsetzung! Findet definitiv seinen Weg auf mein Regal, direkt neben den ECTO-1.

  2. Welcome back!!! Das Modell mit den drei Optionen gefällt mir seeeeehr gut. Es wird definitiv zeitnah zu mir finden (((-:

  3. Super Modell und sehr gut getroffen. Mit den beiden Hauptfiguren sogar ein Pflichtkauf! Nur schade, dass mit Zitat: “Weitere Details: ….., die aufgedruckte Datumsanzeige auf dem Armaturenbrett… geworben wird, obwohl es sich (mal wieder) um Sticker handelt. Naja klar auch die sind bedruckt. 🙂

    • Lego ist halt ein Hersteller für teure Stickeralben und weniger ein Klemmbausteine…
      … wenn es bei dem Preis wenigsten perfekte Sticker mit Ersatzbögen wären.

      Schönes Set, aber der Preis ist mir so definitiv zu hoch. Falls sich das Set preislich ähnlich dem Ecto entwickelt schau ich es mir ggf. nochmal an

  4. Ich freue mich sehr… auf Fraukes Review, auf Gerhards Interview, … und auf diesen Lego DeLorean. Was ich bisher sehe, gefällt mir sehr gut❣️

    Dem „ersten“ Lego Cuusoo / Ideas DeLorean fieberte ich schon 2012 entgegen, direkt nach der Ankündigung. Und ich war sehr glücklich, als ich ihn 2013 endlich in meinen Händen hielt!

    Mein 10300 kommt in der klassischen Form aus dem ersten Teil direkt neben den Lego Porsche 911 Targa. Vermutlich werde ich auch noch ein bisschen Beleuchtung 💡 einbauen. 😎

    Und ja, den Preis finde ich okay, immerhin ist dies ein Lizenz Set. Ich werde allerdings auf Rabatte oder eine bei Lego Aktion warten.

  5. Ich freue mich sehr auf den DeLorean – und das aus mehreren Gründen:
    Zum Einen sammle ich Modelle von Moviecars und zum Anderen gehört die BTTF Reihe schon lange zu meinen Lieblingsfilmen.
    Zu guter Letzt war es das Cuusoo Set, das seinerzeit das Ende meiner Dark Ages einläutete.

  6. wäre schön wenn man Mengenrabatt bekommt wenn man sich den 3 Mal holt um alle Varianten darstellen zu können 😉
    Haben die Minifiguren Wendegesichter?

  7. Ein super umgesetztes Set.Sogar mit beleuchteten Fluxkompensator.Mit ein paar Prozent Rabatt sofort gekauft😃😃😃

  8. Megagut gelungen. Gerade die Lichter und die Form der Motorhaube!

  9. Ein kurzes aber breites Modell.
    🤣
    Mit einer Länge von 19cm und dafür 35.5cm Breit. Liegt es vielleicht an den Breitwandreifen??
    😆

  10. Was sind das für Teile an der Seite der Motorhaube? Sind das neue Slopes? Der Bereich sieht sehr „geschlossen“ aus, selbst für die kantige Form…ich kann mir grad nicht vorstellen, wie das mit den mir bekannten Bricks zu lösen wäre.

  11. Das Cuusoo Set hat mich aus meinen Dark Ages geholt, er steht jetzt neben dem kleinen Ecto1. Den grossen Ecto1 habe ich auch und jetzt steht er auch nicht mehr lange einsam da. Ich warte diesmal allerdings auf Rabatte, da ich den großen Ecto1 gleich am ersten Tag gekauft habe und er dann ja teilweise echt heftig im Preis gefallen ist.

  12. Ich habe das (nicht so schöne) Ideas Set verpasst, weil ich erst später zu Lego fand, darum hätte ich lieber einen DeLorean im Minifigurenmaßstab gehabt. Aber dieser hier ist durchweg gelungen! 🙂

  13. Schade.
    Zumindest einem der Modelle hätte man eine funktionierende Lenkung geben können.
    Das wertet so ein Modell deutlich auf.
    Auch die Seitenansicht ist recht klobig geworden. Sieht man sich die neuesten Modelle der Speed-Champions an, weiß man, was inzwischen selbst bei so einem kleinen Maßstab bei der Form möglich ist.
    Mustang, Porsche u. Pick up (bis auf das zu hoch geratene Dach) waren richtig gut, dass Ding hier ist definitiv ein Rückschritt.
    Da wäre bei diesem großen Maßstab deutlich mehr drin gewesen.
    Aber Figuren sind dabei.
    18+ ? Da erwarte ich mehr.
    Eher bis 5 Jahre.

  14. Oha, damit habe ich jetzt nicht gerechnet. Ein Modell, bei dem ich so gut wie nichts auszusetzen habe ^^ Das gefällt mir sehr gut! Design, Funktionen, Zubehör, Variabilität… Nice! Auch der Preis ist (für dänische Märchenpreisverhältnisse) noch recht fair. Sollte problemlos für unter 130 Euro zu bekommen sein, wenn es nicht mehr exklusiv ist. Den großen Ecto hab ich auch bequem für 125 Euro bekommen, abwarten lohnt sich.

    Wobei… ich habe noch 50 Euro an VIP-Punkten. Vielleicht werde ich ja doch schwach und bestelle unsinnigerweise teuer bei Lego selber. Ich warte mal das nächste schicke GWP ab.

    Sehe ich das richtig, dass das “DMC”-Logo ein Print ist?

    Und: Wo ist bitte die Umfrage, welche der drei Versionen man bauen wird? BTTF2 FTW!

  15. Sehr schönes Modell, dass sicherlich auch neben meinem Ecto-1 und dem 89er Batmobil einen Stellplatz in meiner Garage finden wird. Wirklich sehr schön umgesetzt, auch wenn ich irgendwie nie ein Fan dieser Reifen werde (der Übergang von Flanke zur Lauffläche würde abgerundet viel besser aussehen). Möchte jemand mit mir eine Wette abschließen, ob auch bei diesem Modell wieder die Farbenvielfalt im Inneren kritisiert wird? Wobei so manch bunter Stein (z.B. im Motorrad) durchaus der Vorlage nahe kommt.
    Irgendwie ist es ja auffällig, dass Lego und Playmobil oft sehr ähnliche Modelle auf den Markt bringen. Das macht mir ein bisschen Hoffnung, dass auch der A-Team-Van eines Tages in Billund gefertigt wird. Und K.I.T.T. natürlich. Kennt eigentlich noch jemand die Serie Airwolf? Ach Sorry, ich gerate ins Schwärmen… 🙂
    So, ich beruhige mich nun wieder und räume schonmal etwas Platz für den DeLorean frei.

  16. Richtig nett. Auch diese Variante wird hoffentlich den Weg ins Regal finden. Schön sind auch die “Ersatzreifen” für den 3. Teil. Nur Mr. Fusion aka Braun Kaffeeschine ist in meinen Augen ein bisschen zu groß geraten – sonst Top!

  17. Hatte mich auch auf das Modelle gefreut. Aber nach Ansehen des Videos auf der Lego-Homepage mit den “schief geklebten” Stickern bin ich enttäuscht. Kann doch nicht jedes Mal bei steindrucker.de die bedruckten Steine dazukaufen…

  18. Aufkleber! Das alte Set hatte Drucke, und jetzt das! Ich hatte mich gefreut auf das Set, bis ich die schiefen Sticker gesehen habe. Ich bin enttäuscht und werde mir für so viel Geld so etwas nicht ins Haus holen. Vielleicht sinkt jetzt aber der Sammlerwert des alten Sets. Dann werde ich mir das holen…

  19. Passt ein Playmobil maxerl hinein?

    • Bei der Größe? Ich gehe mal schwer davon aus, dass das geht. Ich ein paar meiner Lego „Creator Expert“ Automobile sitzen Playmobil Figuren hinter dem Steuer. Mir gefällt‘s und schmunzeln ist erlaubt. „Honi soit qui mal y pense“… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert