Weihnachtskarussell ab 85 Euro gratis im
LEGO Shop Deutschland | Österreich | Schweiz

LEGO 2019: Drei exklusive Sets erscheinen in China

LEGO Chinese New Year's Eve Dinner 80101 | © LEGO Group

Drei exklusive LEGO China Sets für 2019: Chinese New Year’s Eve Dinner 80101, Dragon Dance 80102 und Dragon Boat Race 80103.

Vor einigen Wochen hat LEGO mit der Nachricht überrascht, im asiatischen Raum exklusive Sets vertreiben zu wollen. Zwar gab es bereits in den Vorjahren kleinere Neujahrs-Sets, jetzt aber geht es zur Sache, und es erscheinen gleich drei Bausätze. Es bleibt die Hoffnung, dass sich die Sets vielleicht in dem ein oder anderen Flagship Store auch in Europa zeigen werden. Aber bestätigt ist dies nicht – war im Fall des Neujahrs-Sets jedoch auch der Fall. Und in aller Demut erinnern uns etwa gerne an die die Mannschaft 71014, die etwa exklusiv einzig in Deutschland und einigen Nachbarländern erhältlich war.

Das Chinese New Year’s Eve Dinner 80101 ist ein schönes Diorama mit detaillierter Inneneinrichtung, das sich gewiss gut mit der Ninjago City 70620 kombinieren ließe. Es erinnert am ehesten an die Seasonal Sets mit Minifiguren. Der Dragon Dance 80102 ist ebenfalls ein schönes Modell und die Drehkurbel an der Seite verspricht Bewegung.

Und: Interessanterweise reiht sich hier das neue LEGO BrickHeadz Seasonal Set Dragon Dance Guy 40354 schön ein, das wiederum weltweit erhältlich sein dürfte und nicht nur im asiatischen Raum.

lego-brickheadz-dragon-dance-guy-40354-2019-box zusammengebaut.com

Dragon Dance Guy 40354

» LEGO Chinese New Year’s Eve Dinner 80101

lego-chinese-new-years-eve-dinner-80101-box-2019 zusammengebaut.com

lego-chinese-new-years-eve-dinner-80101-inhalt-2019 zusammengebaut.com

lego-chinese-new-years-eve-dinner-80101-rueckseite-2019 zusammengebaut.com

» Dragon Dance 80102

lego-dragon-dance-box-rueckseite-2019-china zusammengebaut.com

lego-dragon-dance-box-inhalt-2019-china zusammengebaut.com

» Dragon Boat Race 80103

Vom Drachenrennen gibt es leider noch kein offizielles Bildmaterial, das wir zum jetzigen Zeitpunkt veröffentlichen dürfen. Aber ein grünes und ein rotes Drachenboot liefern sich ein spannendes Wettrennen, das vom einem Steg aus beobachtet wird. Wir ergänzen die Bilder in Kürze!

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

19 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Sehen cool aus. Ab wann sind Sie denn dort erhältlich ? Was sollen Sie kosten?

  2. Das ist echt super schade, dass die erstmal nicht in der restlichen Welt erhältlich sind. Das sind so tolle kleine Sets, mit so tollen Steinen. Schade schade.

    • Richtig schicke Sets – ich habe nichts dergleichen gehört, aber ich hoffe wie gesagt darauf, dass sie sich doch noch eines Tages in Europa zeigen… so ein Kandidat ist da immer der LEGO Store in London. Wobei der auch nicht um die Ecke ist. 😉

  3. Schade, dass es diese Sets nicht in Europa erhältlich sein werden!
    Wenn man bei Google LEGO Shop China eingibt, dann erhält man nur die Preise in US Dollar, wobei ich mich (den Schriftzeichen zu urteilen) wirklich im LEGO Shop China befinde. Daher vermute ich, dass die Chinesen mit den Dollar Preisen leben müssen. Ein Brickheadz kostet demnach 9.99 $. Um die Preise der anderen Sets herausfinden zu können, müsste man die Teileanzahl kennen.
    Ich hoffe zumindest, dass diese Sets nicht nur exclusive in den chinesischen LEGO Stores zu kaufen gibt, sondern auch im LEGO Online Shop.

  4. Ich bin gespannt ob es die Sets vielleicht doch von Lego direkt auch in Europa geben wird.
    Egal ob Brand Store oder doch Online Exklusiv.

    Wenn dies nicht eintritt werde ich wohl meinen Kontakt in Hongkong Anfragen.

    Weiß jemand generell wie die Lego Preise in Asien sind? Günstiger im Vergleich oder 1 zu 1?

    Cheers Alex

  5. Der Tänzer ist nicht mein Ding, aber die beiden anderen Sets sehen ja mal richtig klasse aus!

  6. Also Fußball Figuren sind ein schlechter Trost im Gegensatz zu diesen fantastichen Sets. Ich brauche sie unbedingt für mein China town, ich hoffe wirklich sie irgendwie bekommen zu können.

  7. Das Set 80101 das Neu Jahrs Dinner sieht cool aus. Schade dass es nicht in anderen Ländern erhältlich ist.

  8. Ich hätte die Sets alle sehr gern – aktuell bleibt mir nur der Nachbau über
    Hier könnt Ihr das Haus anschauen 🙂
    https://www.youtube.com/watch?v=2Qwk3dX2RY4

  9. Also ganz kann ich das nicht nachvollziehen, warum Lego diese Sets nur in China auf den Markt bringt…
    Aus wirtschaftlicher Sicht macht das doch gar keinen Sinn oder?

    Wie man den diversen Seiten entnimmt sind die Leute von den Sets begeistert -> einige werden sicher versuchen, an die Sets zu kommen, vermutlich zu höheren Preisen als es in China verkauft wird… und das was die Leute mehr gezahlt haben, bleibt bei den Wiederverläufern und nicht bei Lego

    Dass es ein großer logistischer Aufwand wäre, die Sets in Europa zu launchen kann ich mir auch nicht vorstellen… alles was benötigt wird müsste doch vorhanden sein: Verkaufsstellen (Lego-Stores), Transport (das werden nicht die ersten Sets sein die aus China kommen), usw.

    Und das Argument dass wir auch schon exklusive Launches hatten, kann man irgendwie auch nicht gelten lassen; die Mannschaft Minifiguren waren zwar ganz nett, aber ich glaube nicht, dass sich in China viele Leute dafür interessiert haben
    Umgekehrt sind aber alle von diesen Sets begeistert…

    Hab ich in meiner (naiven) Sichtweise was übersehen? Oder was bringt es Lego solche tollen Sets hier nicht zu verkaufen?

  10. Ich finde die Sets klasse und bin traurig, dass sie nur im asiatischen Raum erhältlich sein sollen.
    Auf Nachfrage beim Kundendienst hieß es, dass von einer Markteinführung außerhalb Asien nichts bekannt sei.
    Eine Bestellung über einen Lego Store in Deutschland mit der Erklärung die Zollgebühren und Einfuhrumsatzsteuer zu zahlen, ist nicht möglich.

    Idee an Lego:
    Stellt doch solche Sets wie die Lego Forma Serie auf eine (eigene) Crowdfunding-Platform ein. Bei Erreichen einer notwendigen Stückzahl wird das Set in den jeweiligen Markt eingeführt. Kein Kostenrisiko, Testen von Ideen und aufwandsarme regionale Markttestung. Bei Erfolg zusätzlicher Umsatz und Gewinn bei gleichzeitig zufriedenen Kunden.

  11. Das 80101 ist schon extrem cool, gäbe es das bei uns zum Normalpreis, würde ich mind. 2-3x zuschlagen, einmal zum bauen, Rest als Teilespender.

    Mal eine Theorie, warum LEGO das macht:

    Die Marke muss sich in einem stark umkämpften Marktumfeld behaupten und sollte China als Markt so richtig erobern, um dauerhaft erfolgreich zu sein. (Was ja auch bzw. vor allem uns zugute käme.)

    Vielen von uns kommt Lepin und Co. (in meinen Augen zurecht) nicht ins Haus, obwohl das reine Preis-/Leistungsverhältnis eigentlich besser wäre. Wir wollen LEGO, keine Klone. Das ist aber aufgrund der steigenden Qualität der Klone vor allem eine emotionale Sache und eine Frage der Werthaltigkeit.

    Wenn nun Ottonormal-AFOL aus China bemerkt, dass ein Original-LEGO-Set auf dem internationalen Zweitmarkt preislich abgeht wie Sau, könnte das sein Verhältnis zu LEGO nachhaltig stärken.

    Was meint Ihr?

    • Hmm, interessanter Ansatz, auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen 😉

      Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass Lego darauf abzielt die chinesischen AFOLs quasi zu bereichern, indem ich die Sets nur dort auf den Markt bringe… Aber ja das stimmt schon, die Fans dort wirds freuen
      Des einen Freud, des anderen Leid

      Nur könnte Lego doch so einfach allen eine Freude machen…

    • „Wenn nun Ottonormal-AFOL aus China bemerkt, dass ein Original-LEGO-Set auf dem internationalen Zweitmarkt preislich abgeht wie Sau, könnte das sein Verhältnis zu LEGO nachhaltig stärken.“

      Den AFOL wie bei uns gibt es in China praktisch nicht. Laut Wikipedia war Chinas BIP 1980 und 1990 ein Bruchteil des deutschen und das auf eine Milliarde Menschen verteilt. Außerdem war Lego viel kleiner als heute. Selbst 2005 war China beim BIP noch hinter Deutschland.

      Ich weiß nicht, ob es chinesische Legofans interessiert, wie dem Rest der Welt das Neujahrsessen gefällt. Wie wäre das bei uns, wenn Lego nicht Hogwarts, sondern Neuschwanstein herausgebracht hätte und Japaner das Ding so richtig hart feiern würden?

  12. @ Panther…ich war kurzem erst in einem neuen Lego Store in China.
    Die Preise hier sind im Durchschnitt 30-40% höher (Vergleich Deutschland Lego Store)
    Ist hier aber ganz normal-müssen die Steine ja auch importieren.
    Toys „R“ Us ähnliches Thema.

  13. Wo kann man die Sets kaufen? Gibt es in Peking einen Legoshop? Bei Google Maps finde ich nur Spielzeugläden, wenn ich das richtig verstehe.

  14. Hab meine Bekannte aus Shanghai gefragt alle 3 Sets werden insgesamt 220 Euro kosten. Sind ab Ende Januar verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.