LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO Ausstellung
am 28. und 29. Mai in Borken (Hessen)


LEGO 6066 Forestmen Camouflaged Outpost im Classic Review

LEGO 6066 Camouflaged Outpost | © Gerhard Eder

Das zweite mal besuchen wir die LEGO Forestmen: Der 6066 Forestmen Camouflaged Outpost im Review!

Ich habe es ja bereits im letzten Classic Review angekündigt – hier ist nun das zweite Forestmen Review. Nach dem Forestmen’s Hideout folgt nun der Camouflaged Outpost. Dieses Set ist sogar noch ein Jahr älter und wurde 1987 veröffentlicht. Ich selber bin erst viel später auf diese Themenwelt gestoßen, kann jetzt aber gut nachvollziehen warum dieses Robin Hood Thema auch bei Sammlern so beliebt ist.

Die Eckdaten

  • Thema: LEGO Castle
  • 211 Teile
  • 6 Minifiguren
  • Release 1987

Umfang und Zusammenbau

Wie schon beim ersten Forestmen Review stammt auch dieses Modell aus einem großen Konvolut und ich bin leider nicht im Besitz einer Verpackung oder einer Original-Anleitung. Auch hier gibt es natürlich Abhilfe im Internet. Die Anleitung umfasst 14 Doppelseiten, worauf 24 Bauabschnitte abgebildet sind.


Interessant finde ich, dass bei diesem Set grüne Baseplates mit 16×16 und 16×8 Noppen zum Einsatz kommen. Beim LEGO 6054 Forestmen’s Hideout bilden normale Bauplatten die Basis. Somit war LEGO auch schon vor über 30 Jahren nicht wirklich einheitlich unterwegs ;-). Weitere interessante Teile sind die größeren Burgteile, die auch bedruckt sind.

Die beiden Platten werden auch hier über Scharniersteine verbunden. Somit kann auch dieses Modell zur besseren Bespielbarkeit aufgeklappt werden.

Der Aufbau ist recht unkompliziert und geht auch relativ schnell. Durch ein paar größere Elemente sieht das Modell definitiv nach mehr aus, als man bei 211 Teilen vermuten würde.

Der Innenraum ist durch das Aufklappen gut erreichbar und kann so wunderbar bespielt werden.

Für ein Set der 80er Jahre ist hier auch verhältnismäßig viel Deko vorhanden.

Das fertige Modell

Das Versteck der Forestmen sieht am Ende wirklich idyllisch aus. Während dem Aufbau hätte ich damit eigentlich nicht gerechnet, da die Kombination aus Schwarz und Grau doch eher trist wirkt. Das viele Grün reißt es am Ende aber definitiv raus. Das beste am Set sind aber wohl definitiv die Minifiguren. Gleich sechs Forestmen sind mit dabei. Und so belebt sieht das Setting natürlich noch einmal viel besser aus.

Im Versteck ist jede Menge Platz. Eine Inneneinrichtung ist leider nicht vorhanden.

Natürlich gibt es zum Versteck einen geheimen Zugang, der einfach aufgeklappt werden kann.

Die Minifiguren

Das Highlight dieses Sets sind für mich die Minifiguren. Gleich sechs Forestmen sind mit von der Partie und zusätzlich noch ein Pferd. Die einheitlich gestalteten Figuren mit den farblichen Varianten und ihren spitzen Hüten sehen wirklich toll aus. Zum Teil kann ich die hohen Bricklink Preise auch nachvollziehen. Natürlich sind moderne Minifiguren deutlich detaillierter, der relativ generische Look hat für mich aber auch einen ganz eigenen Charme und sieht auch heute noch toll aus.

Fazit

Die Forestmen habe ich in meiner Kindheit damals verpasst. Umso mehr freut es mich, dass ich jetzt als AFOL die Gelegenheit hatte diese Sets aufzubauen. Ich muss sagen, ich bin definitiv positiv überrascht. Die Burgen der 80er Jahre, die ich bisher aufgebaut habe, wirken für mich persönlich eher etwas kahl, das ist bei den Forestmen definitiv nicht der Fall. Die Bäume sehen, auch mit schwarzen Steinen aufgebaut, wirklich schön aus und wirken durch das viele Grün nicht zu düster. Die Verstecke und die Möglichkeit die Bäume aufzuklappen erhöhen noch einmal deutlich den Spielspaß und trotzdem sind es geschlossene Modelle, die auch rundum gut aussehen.

Auch neben der LEGO Ideas 21325 Mittelalterlichen Schmiede sehen die Forestmen noch gut aus. Vom alter her könnten die Forestmen zum Teil schon Opas von den Figuren der Schmiede sein – sie haben sich gut gehalten ;-). Sicher ist die Schmiede etwas freundlicher von den Farben her. Wenn man sich die Forestmen aber in einem dunklen, verwunschenen Wald vorstellt, passt auch die schwarze Farbe der Bäume zu diesem Setting. Wirklich gut passen die Modelle sicher auch zum „Castle in the Forest“. Sofern ich irgendwann eines dieser begehrten Sets bekomme, werde ich das natürlich hier im Blog für euch ausgiebig verifizieren 😉


Bewertung

Positiv Negativ
  • Forestmen sind schöne Minifiguren
  • Ein erfrischend anderes Setting als die klassischen Castle Themen
  • Modell sieht auch heute noch gut aus neben aktuellen Modellen
  • Gebrauchtpreis aufgrund der Beliebtheit leider sehr hoch

Eure Meinung

Wie findet ihr die Forestmen? Welches Castle Thema findet ihr am interessantesten? Was sind eure Schätze der 80er und 90er Jahre?

Gerhard Eder

Begeisterter LEGO Fan aus Oberösterreich, nebenbei interessiert an allem, was mit Technik und Informatik zu tun hat. Besondere Leidenschaft für sehr detailverliebte Sets mit und auch ohne Lizenz, sowohl Klassiker aus den 90er Jahren bis hin zu aktuellen Creator Expert, Ideas und 18+ Modellen.

15 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Danke 🙏🏼
    Eins meiner absoluten Lieblingssets als Kind!
    Was habe die „Geheimversteck-Funktionen“ geliebt!

  2. Schönes Review, das macht doch Lust auf das Castle in the Forest Set, freue mich schon wenn es endlich erscheint : )
    In der Zwischenzeit, empfehle ich jeden sich mal bei rebrickable die überarbeitete Version des 6066 Sets anzusehen. Die Anleitung kann man sich dort kostenlos runterladen.

  3. Wundervoll! Da werden direkt wieder Kindheitserinnerungen wach! Ich müsste bei nächster Gelegenheit mal nachschauen, ob ich dieses schöne Modell in meinem Lego-Fundus noch wiederfinde! Vielen Dank für das schöne Review!

  4. Ah, ich erinnere mich noch genau daran. War eines meiner ersten Sets und meine Mutter hat mir beim Zusammenbauen geholfen. Leider haben wir in einem der ersten Schritte einen Stein auf der Grundplatte falsch gesetzt und dann hat alles andere nicht mehr funktioniert. Da haben wir echt lange nach dem Fehler gesucht 😉

    Hach, Kindheitserinnerungen 😀

  5. Super Set – leider habe ich es in jungen Jahren nicht besessen, aber davon geträumt 😉
    Das Lieblingsthema der Kindheit – Robin Hood!
    Ich hatte das Glück, ein Set im super Zustand für einen super Preis zu bekommen – auf die Neuauflage freue ich mich aber auch 😉

  6. Leider ist alles was auch nur den Namen Forestmen beinhaltet automatisch teuer 😅 Liebe dieses Thema aber quasi jedes Set kostet mittlerweile an die 100 Euro oder deutlich darüber. Denke das Castle in the Forest wird ein Set sein das sich perfekt einreihen wird in diese geniale Themenreihe!

  7. Danke für das Review! Habe gerade bei Rebrickable festgestellt, dass ich das set besitze. Vllt mal wieder zusammen suchen und aufbauen…

  8. Ich bin neidisch! Hatte als Kind leider nur das kleinere Versteck und besitze daher keine Figur mit schwarzem „Gugel“-Aufdruck.

    Sehr schönes Review mit tollen Bildern, vielen Dank dafür!

  9. Sehr schönes Review, ich habe mich zwar immer gefragt warum die geheimen Verstecke der Forestmen immer mit einer leuchtend roten Fahne gekennzeichnet sind, aber sei es drum. Das Set ist eines der wenigen welches ich, noch orginal aus der Zeit, habe und es ist aufgebaut! Außerdem steht die kleine „Feldschmiede mit Wasserrad“ daneben (auch ein schönes kleines Set) daneben, ich finde sie passt, ihrer Einfachheit wegen, schön dazu.

  10. Bitte mehr Classic-Reviews! Ich schwebe jedes Mal wieder in Nostalgie, wenn ich mir die Sachen anschaue 🙂

  11. Eine Frage habe ich zu dem Set: Ist im Original der Schild mit dem Hirschkopf dort enthalten gewesen? Daran kann ich mich gar nicht erinnern!

    Es gibt übrigens eine nicht kommerzielle Website mit einer schönen Übersicht über die jeweiligen Mittelaltersets von Lego: rittersets.de (Ich hoffe, es ist in Ordnung, wenn ich den Link hier mal nenne).

  12. Weil du in deinem Artikel den camouflaged outpost auch verbunden mit dem medieval blacksmith Set zeigst, kann ich nicht anders, als meine Art der Verbindung zwischen den beiden zu herzuzeigen: Ein camouflaged outpost aus den Teilen des medieval blacksmith:)
    https://rebrickable.com/mocs/MOC-94946/BrixRemix/brix-comix-medieval-blacksmith/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.