LEGO 10307 Eiffelturm 🛒
mit fünf Gratis-Beigaben
LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO Ausstellung: Ein Rundgang über die IDS Brickworld

IDS Brickworld Star Wars MOCs

IDS Brickworld MOCs by IDS | © Christina Mailänder

An diesem Wochenende fand die IDS Brickworld in Velen statt. Wir waren dabei – Eindrücke, Bilder und Video.

Einige sehr ereignisreiche Wochenenden liegen nun bereits hinter uns. Nachdem wir in den letzten Wochen die Bricks @nd Friends und auch die Bricking Bavaria besuchten, ging es nun auf die IDS Brickworld ins münsterländischen Velen.

Das sehr herbstliche Wetter begleitete uns bis zu der Pforte der Thesingbach Halle, die von einigen bekannten Star Wars Charakteren von den Gruppen Cantina Base 7-17 und German Garrison bewacht wurde. Nach der imperialen Eingangskontrolle und einer weiteren bestandenen Zertifikatsprüfung, konnten wir endlich in die Welt der bunten Steine auf 1.400 Quadratmetern abtauchen. Der Eintritt zu IDS Brickworld war kostenlos, jedoch konnte zugunsten der Kinderkrebshilfe gespendet werden. Im Gegenzug nahm man an einer Tombola mit tollen Preisen teil und so freuten wir uns über einige neue Steine.

Auch in diesem Bericht habe ich mich auf wenige Modelle beschränkt. Weitere Eindrücke gibt es im Video von Stein auf Stein.


Wakanda und Pandora treffen auf Star Wars

Wir starten unseren Rundgang mit den Ausstellungsstücken von Jadebrick und ihrem MOC von Wakanda. Das subsaharische Zuhause von Marvels Black Panther hat über 20.000 Steine und mehr als 100 Baustunden verschlungen. Zudem finden sich hier weitere Bewohner, die man zunächst nicht in Wakanda erwartet hätte.

Am selben Tisch zeigt sich uns dieses bombastische Star Wars MOC. Mit viel liebe zum Detail ist hier die riesige Landschaft Scarif aus Rogue One (Danke, Max ;-)) entstanden. Auch hier gibt es wieder einiges zu entdecken. So wird das Imperium hier durch eine Special-Bunny-Division unterstützt.

Nicht weniger farbenfroh geht es weiter nach Pandora. Der Creator Noppi stellt hier sein MOC zum Thema Avatar vor. Eine sehr stimmungsvolle Welt mit hohem Wiederkennungswert. So finden sich hier, neben zahlreichen Na’vi auch der ein oder andere Toruk, natürlich Miles AMP Suit und weitere Fluggeräte und Einrichtungen der Protagonisten.

Nun aber erstmal zurück in die Weiten der Galaxie. Der Creator Brickwolf stellte viele großartige Star Wars Modelle aus. Hier nur eine kleine Auswahl.

Es geht noch größer

Und wem das bisher alles etwas zu klein war, kommt bei diesen imposanten Modellen der TBC sicherlich auf seine Kosten. Hier präsentieren sich EC Henry´s Imperial Nebulon von Rembco Rohaan (BA: BrickBob), in dem 9.072 Steine und 30 Baustunden stecken. Oder auch BrickBobs Anakin´s Repulsorcraft, dass auf 3.267 Steine kommt und in 8 Stunden zusammengebaut wird. Die Entwicklung dieses bekannten Speeders dauerte 50 Stunden. Und zu guter Letzt der DN-25 Treadable von Jürgen Wittner/five_dc mit 3.791 Steinen, einer Bauzeit von 12 Stunden und einer Entwicklungzeit von stolzen 75 Stunden.

Besuch vom Meer

Auch der Verein Bricks am Meer war mit einigen MOCs auf der IDS vertreten. So steht hier eine bunte Mischung aus den unterschiedlichsten Modellen auf den Tischen. Die Familie Brüntjen hat, in vielen gemütlichen Stunden, diesen bunten Bauernhof zusammengebaut. Hoch in die Lüfte geht es für Dietmars JU 52 Flugzeug mit 9.500 Steinen und 400 Flugstunden, während am Boden Arnes Avangers Tower Layout attackiert wird. Hoffentlich bleibt dabei jeder der circa 5.000 Steine an seinem Platz.

IDS Brickworld Attack on Avangers Tower von Arne Kaiser

Attack on Avangers Tower von Arne Kaiser

IDS Brickworld zusammengebaut Minifigur

Hier bei der Arbeit! Die zusammengebaut.com Minifigur war ebenfalls vor Ort; MOC von Arne Kaiser

AFOL Westfalen

Sehr stimmungsvoll wurde es am Tisch der AFOL Westfalen. Mit dem roten, beleuchteten Weihnachtstruck kam mir unmittelbar „Holidays are coming, Holidays are coming🎼 “ ins Ohr. Das Modell von Legoben4559 besteht aus 8.000 Teilen und 150 Baustunden. Untermalt und ergänzt wurde dieser Ohrwurm durch das leise Geklackere der vertikalen Ball-Fördermaschine von GBC-Andy. Diese umfasst noch mal 500 Steine mehr, als der Truck.


Force of Bricks (David Strenzler) und Frank Averstegge von Bantha Bricks waren ebenfalls mit einigen tollen Modellen vor Ort. Vom Wolkenkratzer bis zum Miniatur-X-Wing, war alles dabei.

Bevor wir zum letzten MOC kommen, brauche ich natürlich noch ein Foto mit einem Wookiee. Die großartigen Kostüme der beiden oben erwähnten Gruppen sind eine wirkliche Bereicherung für diese Ausstellung und ein beliebtes Fotomotiv bei Groß und Klein. Zudem konnte man bei dem Team von JB Spielwaren schon ein paar Weihnachtsgeschenke besorgen.

Occupation of Batuu – Collab

Dieses wirklich beindruckende Projekt Occupation of Batuu der Brickz Lab Gruppe entstand in Kooperation von verschiedenen Mitgliedern für das Dark Times RPG. Weitere Informationen findet ihr auf dieser Website.

Das war unsere kurze Runde über die IDS Brickworld. Wir hatten sehr viel Freude an den beeindruckenden MOCs. Vielen Dank an die Organisatoren und Aussteller für diese großartige Veranstaltung.

Eure Meinung

Wie hat euch der kleine Rundgang gefallen? Was war euer Favorit? Wart ihr vielleicht selbst vor Ort und möchtet eure Eindrücke teilen? Nutzt gerne die Kommentare für einen Austausch.

Christina Mailänder

Neben dem Städtebau, interessiert an themenübergreifenden Raritäten und historischen Sets, sowie aktuellen Architecture-Modellen.

2 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Ich war da. War richtig geil! Vor allem das Avatar Lay-Out war krass. Mein Highlight.

  2. Einfach phantastisch was die auf die Beine gestellt haben! Allein der vertikale GBC – Transport und die Montagehalle der Triebwerke. Wahnsinn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert