LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO Ausstellung
am 28. und 29. Mai in Borken (Hessen)


LEGO Buch Escape Room: Das Rollenspiel kann starten

LEGO Escape Room

LEGO Escape Room | © DK Books

Ein neues LEGO Buch erscheint im Herbst: „Build your own Escape Room“ lässt die Themen LEGO und Rollenspiel verschmelzen.

Am 11. Oktober diesen Jahres erscheint im englischsprachigen Original ein neues LEGO Buch: Build your own Escape Room 📘 umfasst 96 Seiten und 50 Steine werden beigegeben, damit das Abenteuer starten kann. Als Preis gibt Amazon US 19,99 US-Dollar an. Eine Übersetzung folgt stets einige Monate nach dem Release des Originals – womöglich noch in diesem Jahr. Wir berichten, sobald wir Genaueres wissen. Wer also ist bereit für das steinige Rollenspiel?

Offizielle Buchbeschreibung

» Mehr als 50 Bauideen für LEGO Rätsel und Herausforderungen
» Drei thematische Escape Rooms zum Nachbauen: Egyptian Quest, Space Mission und Safari Adventure
» 50 nützliche LEGO Teile und ein Aufkleberbogen für die ersten Schritte
» Tipps von einem erfahrenen LEGO Baumeister und einem Escape-Room-Designer
» Ratschläge für die Planung Ihres Fluchtraums, von der Gestaltung der Atmosphäre und der thematischen Inspiration bis hin zur Verknüpfung von Rätseln und Hinweisen

Eure Meinung!

Habt ihr LEGO Bücher zu Hause? Findet ihr die Wälzer nebst Steinen gut, oder ist das nichts für euch beziehungsweise für den Baunachwuchs? Äußert euch gerne in den Kommentaren.

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

2 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. The Storytelling Brick

    21. Januar 2022 um 0:52

    Grundsätzlich finde ich die Legobücher des DK-Verlages ganz nett gemacht. Sind halt in erster Linie für Kinder gedacht und gemacht. Eine gewisse Ausnahme sehe ich die Bücher über Minifiguren. Die sind auch für Sammler von Minifiguren recht interessant.
    Ich selbst besitze bisher das eine Minifigurenbuch, dem die orangene Spacefigur beilag, und die Harry Potter Bauideen mit den Steinen (und den bedruckten Hauswappen und dem Sprechenden Hut). Bei ersterem Buch finde ich die Infos zu den Minifiguren dann doch etwas arg oberflächlich. Da hätte ich gerne tiefere Infos gesehen. Andererseits erhebt das Buch ja auch keinen großen Anspruch auf viel Wissensvermittlung.

  2. Ich habe tatsächlich einige LEGO Bücher zu Hause – Belegexemplare von Büchern, an denen ich beteiligt war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.