10293 Besuch des Weihnachtsmanns
Überraschungsgeschenk ab 170 Euro Einkauf

LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO Marvel 71031 Minifigurenserie im Review!

Captain America | © Max Mohr

Die LEGO Marvel 71031 Minifigurenserie im Review! Lohnt sich das Ertasten der beliebten Disney Plus Charaktere?

Die neueste LEGO Minifigurenserie widmet sich gänzlich den beliebten Helden aus den Disney Plus Marvel Shows Wandavision, Falcon and the Winter Soldier, Loki und What if…?. Dabei wird auf eine betrachtliche Menge an Details gesetzt, die ich Euch im folgenden Review allesamt vorstellen werde.

Boxverteilung

Eigentlich wollte mir LEGO eine versiegelte Box mit 36 Tüten zuschicken. Leider gab es logistische Probleme, sodass nur einzelne Tüten ankamen (zudem sehr verspätet). Entsprechend wenig kann ich leider zur Verteilung sagen. Den Berichten der Kollegen zufolge soll aber auch bei dieser Serie jede Box wieder drei komplette Serien beinhalten. Das beruhigt mich schonmal, da man sich so ganz einfach eine Box zu dritt teilen kann.

Scarlet Witch


Scarlet Witch trägt hier ihr Kostüm aus dem Finale von Wandavision. Ihre Krone ist fest mit dem neuen Haarteil verbunden. Das Gesicht kennen wir bereits aus 76192 Avengers Endgame Final Battle und passt wirklich gut zur Filmvorlage. Auf der einen Seite des Kopfes lächelt Wanda, während sie auf der anderen rote Augen hat. Torso und Beine sind auch wirklich aufwendig bedruckt. Das i-Tüpfelchen sind dann noch die Arme mit Dual Mold. Als Zubehör kommt sie noch mit zwei Elementarblasts daher und besitzt wie jede Figur der Serie eine Standplatte samt Sprungelement. Eine wirklich schöne Minifigur!

White Vision

Auch White Vision stammt aus dem Finale von Wandavision. Statt wie in der Serie komplett weiß zu sein, hat die Figur hier noch eine hellgraue Abstufung mit goldenen Akzenten. Das finde ich aber gut, da sie so nicht allzu eintönig wirkt. Kopf Torso und Beine sind wunderbar bedruckt. Sogar den Armen wurde ein schöner Print spendiert. Als Zubehör hat er einen Computer dabei, der sehr interessant gebaut wird. Grundlegend handelt es sich nämlich um ein Buch. Die Prints mit Tastatur und Hex geben dem ganzen dann die Computeroptik. Eine wirklich interessante Idee!

Monica Rambeau

Auch Monica Rambeau stammt aus Wandavision und wird noch weitere MCU Auftritte erleben dürfen. Sie ist zwar eine der unspektakulärsten Minifiguren der Serie, ist aber dennoch wirklich nett gemacht. Das Haarteil ist neu und einfach grandios. Hoffentlich kommt es noch häufiger zum Einsatz. Sie kann sowohl lachen als auch finster drein blicken. Sie trägt ihr SWORD Outfit und hat auch bedruckte Arme. Die Beine sind dafür jedoch nur schwarz. Als Extra hält sie die Drohne in Händen, die ins Hex geschickt wird. In Wandas Realität ist das ein Spielzeughubschrauber. Dieser wird aus fünf Teilen zusammengebaut. Ich bin immer wieder erstaunt, mit was für einfachen Mitteln man solche Gegenstände bauen kann.

Captain America (Sam Wilson)

Captain America | © Max Mohr

Captain America stammt aus dem Finale von The Falcon and the Winter Soldier. Sam Wilson übernimmt hier Caps Schild. Diese Figur dürfte die aufwendigste der ganzen Reihe und damit auch mein Favorit sein. Sam hat hier ein neues Haarteil. Kopf, Torso und Beine sind wirklich super bedruckt. Sowohl die Arme als auch die Seiten der Beine geizen nicht mit Prints. Das Schild ist neu und besitzt den zusätzlichen Ring, den das Schild in der Serie hat. Natürlich hat dieser Captain America auch seine Flügel am Start. Die Grundstruktur besteht aus einem großen Formteil, das auch bedruckt ist. Daran werden bedruckte Flaggen geclipt. Dadurch können die Flügel zumindest etwas bewegt werden. Auf der Rückseite befindet sich noch eine Noppe, an der die bedruckte Drohne Redwing angebracht werden kann. Diese Figur ist einfach der Knaller!

Bucky Barnes

Bucky hat genau wie Sam das Schild als Extra. Das finde ich etwas komisch. Um diese Dopplung zu vermeiden, wäre eine Pistole wohl angebrachter gewesen. Diese benutzt der Winter Soldier in der Serie schließlich auch häufiger als den Schild. Außerdem kommt er mit Messern daher. Die Frisur passt auf jeden Fall zu Bucky neuem Kurzhaarschnitt. Torso und Beine sind schön aufeinander abgestimmt. Sein mechanischer Arm ist natürlich auch wieder (sehr aufwendig) bedruckt. Bucky kann sowohl grinsen als auch angriffslustig drein schauen, was durchaus zum Charakter passt.

Loki (TVA)

Loki kommt hier in leicht ungewöhnlicher Form daher. Er trägt sein TVA Outfit, da er ja in seiner Serie für die TVA arbeitet. Das Outfit gefällt mir ziemlich gut und kann bestimmt auch für andere Nutzungszwecke gut brauchbar sein. Auf dem Rücken steht zudem noch VARIANT, da er ja nur eine Variante seiner selbst ist. Die beiden Gesichtsausdrücke fangen Tom Hiddleston wirklich gut ein. Das Haarteil passt auch wirklich toll. Die TVA Tasse rundet das Ganze ab. Das Highlight kommt aber jetzt erst: Throg, der Frosch des Donners ist auch enthalten. Dieser war in der Serie nur für etwa zwei Sekunden zu sehen, hätte aber in Deleted Scenes größere Auftritte gehabt. Bei Throg handelt es sich um Thor, der von Loki in einen Frosch verwandelt wurde. Die Figur dürfte exklusiv bleiben. Der Frosch trägt sogar Thors Rüstung und Helm. In der Hand hält er zudem Mjolnir.

Sylvie

Sylvie ist eine weitere Variante von Loki. Sie trägt das kaputte Diadem, das fest mit dem neuen Haarteil verbunden ist. Die beiden Gesichtsausdrücke unterscheiden sich nicht zu sehr voneinander. Torso und Arme sind auch hier bedruckt, die Beine leider nicht. Sie hält zwei grüne Dolche in ihren Händen. Zusätzlich ist noch eine weitere Loki Variante enthalten. Alligator Loki ist auch am Start, vermisst aber leider seine Krone. So sieht er nur wie ein Baby Krokodil aus, das man aber bestimmt auch gut bei City einsetzen kann.

Captain Carter

Captain Carter kennen wir bereits aus dem 76201 Hydra Stampfer. In diesem Set sah sie jedoch der Serienvorlage nur sehr bedingt ähnlich. Diese Figur passt deutlich besser und ist ziemlich detailliert. Captain Carter hat ein neues Haarteil und kann glücklich als auch angestrengt drein schauen. Torso, Arme und Beine sind allesamt bedruckt und eignen sich auch gut für eine Captain Britain Minifigur. Als Extra sind ihr Schild und der Tesserakt enthalten. Letzterer wird aus zwei 1×1 Plates gebaut. das wirkt in meinen Augen deutlich besser als der Minecraft Kopf aus dem Set.

Star-Lord (T’Challa)

Diese Star-Lord Version ist im stylischen Violett gehalten. Der Helm ist neu und kann soagr durch ein ebenfalls neues Haarteil ausgetauscht werden. Das Gesicht passt gut zum viel zu früh verstorbenen Chadwick Boseman. Torso und Beine sind hier wieder schön bedruckt und als Extra werden zwei Quadjumper spendiert.

Gamora mit Thanos Doppelklinge

Gamora nimmt in dieser Variante Thanos‘ Platz ein, was man an ihrer sehr aufwendig bedruckten Rüstung sieht. Kopf und Haare sind ähnlich wie bei älteren Versionen. Als Extra ist die Doppelklinge von Thanos enthalten. Diese ist zwar relativ simpel gebaut, erfüllt aber trotzdem ihren Zweck.

Zombie Captain America


Zombie Captain America ist ebenfalls einer meiner Favoriten der Reihe. Das gesamte Kostüm ist verdreckt und zerrissen, was durch ziemlich viele Drucke gut umgesetzt wird. Der Zombie selbst ist in einem sehr hellen Türkis gehalten, was mir auch besser gefällt als ein langweiliges Grau. So wirkt die Figur recht knallig. Zombie Cap besitzt natürlich auch einen Schild, der sehr verdreckt und zerkratzt ist. Den kann man bestimmt auch gut in einem Endgame Moc benutzen.

Zombie Hunter Spider-Man

Der Letzte im Bunde ist Zombie Hunter Spider-Man. Dieser scheint die Marvel Zombies zu jagen und hat dafür ein ganz interessantes Gimmick. Er nutzt nämlich Doctor Stranges Cloak of Levitation. Damit dürfte dieser Spider-Man auch fliegen dürfen. Das sehr detaillierte Kostüm erinnert sehr an den Spidey aus dem Avengers Campus und kann entsprechend auch gut dafür eingesetzt werden. Zusätzlich ist noch Peter Parkers Kopf enthalten, der mit der Maske ausgetauscht werden kann. Dieser kann sowohl fröhlich als auch verängstigt sein. Außerdem ist noch ein Netz dabei, mit dem Spidey durch New York schwingen kann.

Mein Fazit

Ich bin total begeistert von dieser Minifigurenserie! Die Details der einzelnen Minifiguren sind einfach klasse und man kann bei kaum einer Figur wirklich etwas aussetzen. Leider fehlt aber der ein oder andere Charakter wie Agatha HarknessBaron Zemo, der US. Agent oder Mobius M. Mobius. Es wäre schön gewesen, wenn man wieder auf 16 verschiedene Figuren gegangen wäre und diese Charaktere integriert hätte. Dennoch bleibt die Hoffnung auf eine zweite Serie (wie zum Beispiel bei Harry Potter). Ich kann die Figuren wirklich jedem Marvel Fan ans Herz legen und es ist auch erstaunlich viel Zubehör dabei, was den Preis von 3,99 Euro UVP zumindest etwas angenehmer erscheinen lässt.

Vielen Dank an die LEGO Group, die uns dieses Set für unser Review zur Verfügung gestellt hat. Der Artikel gibt jedoch ausschließlich meine persönliche Meinung wieder.

Eure Meinung

Was haltet Ihr von der neuesten Minifigurenserie? Welche Figuren werdet Ihr ertasten? Ich bin gespannt auf Eure Gedanken in den Kommentaren!

 

Max Mohr

Zu meinen Lieblingsthemen zählen LEGO Star Wars, Harry Potter und Super Heroes. Seit einiger Zeit beschäftige ich mich auch vermehrt mit MOCs.

11 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Gott sei dank hat Alligator Loki kein Diadem. Brauche seeeehr viele Minikrokodile.

  2. Sehr schöne Minifiguren die man aber teils nur kennt wenn man die Serien gesehen hat 🤔 hätte mir eher gewünscht das in einer Marvelminifiguren Serie beliebte Charaktere die selten oder gar nicht vorgekommen sind bei Lego bisher umgesetzt werden 🤔

    Und ich hoffe das es mal wieder weniger Lizenzen gibt und mehr normale Serien mit coolen Figuren 😁

    The Brickpool

  3. Endlich! Endlich erklärt mal einer, wo der Frosch neben Loki herkommt. Ich habe die Serie gesehen (gääähn…natürlich muss man als Fan von Mr. Hiddleston bis zum Ende durchhalten) und ich habe den Frosch nicht in Erinnerung. Dennoch werde ich versuchen, eine Tom Hiddleston Figur zu ergattern. Alle anderen gefallen mir auch gut, passen aber einfach nicht in meine Stadt. Tom Hiddleston kann am Marvel Film Set vor dem Daily Bugle etwas Promi Flair hineinbringen 😆. Danke fürs tolle Review und die Frosch Erleuchtung😉‼️

  4. danke für den schönen Review.
    bin von Figuren jetzt jetzt noch mehr begeistet^^
    die Figuren werden fix gekauft. für das „ertasten“ bin ich zu doof, mein Shop verkauft die Figuren als Set… 😀

  5. Die Figuren sind nicht so mein Fall, da ich genau niemanden hier erkenne, außer 3 mal Cpt America…

    ABER ich finde es super, dass LEGO dem Krokodil keine Krone gegeben hat, das macht es zu einem viel sinnvolleren Teil für MOCs und vielleicht (hoffentlich) auch zukünftige Sets.

  6. Eigentlich bin ich ein Fan von Marvel, aber schade, das diese Serie nur für die Disney+ Serien gestaltet wurden. Hoffe, es kommt auch mal wieder was für die Comic Fans, vermisse immer noch einen vernümpfigen Electro oder Shocker!

  7. Ich finde die Figuren aus Loki, Falcon and the Winter Soldier und Wanda Vision ziemlich cool. Bei „What if …?“ bin ich gespannt auf die Serie, dann kann man sicher mehr mit den Charakteren anfangen. In Summe ist es für mich auch eine der bisher besten Minifiguren Serien.

  8. Ich bin ja weniger von den Minis begeistert, aber die Umsetzung finde ich durchaus gelungen.

    1-Wanda Vision – Scarlet B… ahäm Witch ist für mich ein der besseren Figuren – mag ich und werde ich mir jedenfalls besorgen, Vision ist schon schwächer – kommt ja „so“ auch nicht wirklich tragend vor. – ein „normaler“ Vision wäre aus meiner Sicht besser gewesen – und ein Aufkleber – geht gar nicht. Monica Rambeau – tragende Figur, gut umgesetzt, Das Sword outfit hätte ich gern mehrfach – um eine Sword Einheit darzustellen 😉 – trotzdem Agatha Harkness (meine absolute Lieblingsfigur der Serie) oder Darcy (bzw. Agent Woo) wären mir lieber gewesen.

    2. Falcon und Winter Soldier – die schwächste der bisherigen Serien – ehrlich Falcon ist und bleibt für mich Falcon und nicht der Cap. – Mag die Figur inklusive Umsetzung nicht. Bucky ist so 08/15 – wobei sein wakandischer (wakanesischer?) Arm nett umgesetzt ist.

    3. LOKI – Schmacht – beide LOKI und Sylvie perfekt umgesetzt, der Frosch und das Kroko mag ich auch 😉 – Krone wäre aber doch gut gewesen 😉 – TOP Figuren der Serie TOP Figuren bei den MINIFIGUREN – mmn

    4. What If – Bisher 2 Folgen – eine „schwach“, eine „ja ganz gut“ daher ist es schwer dei Figurenserie zu bewerten – mal abwarten was noch kommt: trotzdem Captain Britain/Carter als Minifigur finde ich durchaus gelungen – den minecraft Kopf als Tessarakt fand ich „besser“, T’Challa als Starlord – ich mag die Umsetzung – sowohl in der Serie als auch als Minifigur, Thanora gute Umsetzung – ich mag ihr Haar und der grüne Hautton schmeichelt der Schauspielerin 😉 – definitiv ein der besseren Figuren. Zombie Cap, werde nicht warm mit der Figur, der Zombikopf ist verwertbar. Spidey – na ja, Spidey halt, man mag ihn oder man mag ihn nicht – Tom Holland ist der beste Sidey bisher – was nicht viel heisst.

    So gesehen 4-6 Figuren, die ich will – der Rest ???
    Wanda, die Lokis und Gamora, vielleicht Peggy und Starlord…

  9. ninbricks aka Wolfpredator

    23. August 2021 um 13:18

    Hi Max! Ein sehr guter Review über die wohl am detailreichsten bedruckte Minifigurenserie. Ein Fest für`s Sammlerherz und ein weiterer Schmerzensschrei aus dem Geldbeutel… 😉 Nur einen kleinen Fehler hast du als STARWARS-Fan hier reingemogelt: Quadjumper bei Starlord?!? Du meintest wohl Quadblaster… 😉

  10. Hi Piroshka, das mit Thorg ist auch nicht ganz einfach, da es, wirklich nur Sekundenbruchteile sind wo, man ihn sieht. Wenn die fünf Loki in ihr unterirdisches Versteck gehen, fährt die Kamera doch durch die verschiedenen Erdschichten, da sieht man unter anderem auch Mjölnir und rechts daneben ein „Einmachglas“ darinnen hüpft Thorg und versucht an seinen Hammer zu kommen!

  11. Hier kennen manche Star-Lord und Gamora nicht? Guardians of the Galaxy? Und von Loki muss man im Marvel-Universum eigentlich auch schon was gehört haben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.