August-Neuheiten
» 10479 Galaxy Explorer
» 10304 Chevrolet
» 10306 Atari 2600
» 10305 Burg der Löwenritter

LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO Star Wars 75324 Angriff der Dark Trooper im Review

LEGO Star Wars 75324 Angriff der Dark Trooper | © Gerhard Eder

Das LEGO Set zum Auftritt von Luke Skywalker in „The Mandalorian“: LEGO Star Wars 75324 Angriff der Dark Trooper im Review.

Von den aktuellen LEGO Star Wars Produktionen ist „The Mandalorian“ wohl eine, die bei Star Wars Fans mit Abstand am besten ankommt. Kein Wunder also, dass es hierzu auch im heurigen Jahr neue Sets dazu gibt. Als Fan dieser Serie habe ich mich schon sehr darauf gefreut, dieses kleine Set endlich in Angriff nehmen zu können und euch die Details dazu vorzustellen. Eine Warnung für alle die noch keine Gelegenheit hatten die zweite Staffel der Serie anzusehen – das Review enthält natürlich Spoiler!

Die Eckdaten

Hintergrund zum Set

Das spannende Finale der zweiten „The Mandalorian“ Staffel bringt einen sehr prominenten Star Wars Charakter zurück ins Geschehen – Luke Skywalker! Nachdem Mando mit den Dark Trooper-Einheiten durchaus seine Probleme hatte, kämpft sich Luke mit seinem Lichtschwert recht unbeschwert durch eine kleine Armee dieser imperialen Elite-Droiden. Die Dunkeltruppen kamen vor der „The Mandalorean“ Serie bereits in Computerspielen und Büchern vor, hatten aber noch keinen Auftritt in den „Live-Action“ Filmen und Serien.

Umfang und Zusammenbau

Schon auf der Verpackung wird unverkennbar klargestellt, dass es sich hier um ein Set zur Serie „The Mandalorian“ handelt.

Auf der Rückseite sind die drei Spiel-Features des Sets dargestellt.

Die Verpackung beinhaltet die Teile, aufgeteilt auf zwei Bauabschnitte, die Anleitung und einen doch recht umfangreichen Stickerbogen.

Der Aufbau unterteilt sich auf die Plattform und den Aufbau der Wände. Die Plattform ist im wesentlichen ein robustes Plate-Brick-Plate Sandwich und fällt dadurch auch bei größerer Beanspruchung nicht gleich auseinander.

Im Boden sind zwei Spiel-Features eingebaut: Eine Minifigur kann gedreht und eine weitere auf einen Slider Platziert und mit diesem verschoben werden.

Im zweiten Abschnitt werden die Wände, inklusive der Dekoration gebaut. Leider kommen hier sehr viele Aufkleber zum Einsatz. Der Aufbau stellt die Szene wirklich sehr detailgetreu nach. Natürlich stehen Luke in der Serie deutlich mehr Dark Trooper gegenüber und der Gang ist auch länger. Über einen Drehmechanismus kann derweil Lukes Auftritt in der Szene gut nachgespielt werden. Was man bemängeln könnte: das Lichtschwert und auch Lukes Umhang blockieren hier recht leicht den Mechanismus.

Die Rückansicht ist nicht wirklich vorzeigbar, was bei einem so kleinen Set aber durchaus zu verschmerzen ist.

Die Minifiguren

Eine Besonderheit dieses Sets sind auf jeden Fall die Minifiguren. Luke Skywalker ist sicher der Star der Szene, Star des LEGO Sets sind hier aber vor allem die Dark Trooper. Diese kamen bisher erst in einem einzigen LEGO Set vor, dem LEGO Star Wars 75315 Imperial Light Cruiser.

Luke Skywalker gab es natürlich bereits mit ähnlichen Bedruckungen. Er hat wie im Film eine schwarze Robe an. Als Accessoires ist ein schwarzer Umhang und auch eine Kapuze mit dabei.

Die Dunkeltruppen sind anders als beispielsweise die Kampfdroiden, in Form von klassische Minifiguren realisiert. Interessant finde ich, dass der Droidenkopf ebenso ein klassischer Minifiguren-Kopf mit Helm ist und nicht etwa ein Kopf aus einem Guss.

Die drei Figuren bestehen jeweils aus bedruckten Beinen und Torso, darauf wird die bedruckte Brustpanzerung, der Kopf und der Helm gesetzt.

Fazit

Mir gefällt das neue Set vor allem aufgrund der Dark Trooper sehr gut. Die Szene wurde sehr gut eingefangen und auch Luke Skywalker passt natürlich perfekt dazu. Für den Fall, dass man sich eine kleine Dark Trooper Armee aufbauen möchte, wäre ein Battle Pack ohne Luke natürlich besser gewesen. Aufgrund des Preises kann man das Set gut mit dem LEGO Star Wars 75280 Clone Troopers der 501. Legion Set vergleichen. Bei diesem bekommt man neben vier Minifiguren noch zwei Droiden dazu, dafür ist bei den Dark Troopern meiner Meinung nach das „Rundherum“ überzeugender. Da heuer neben „Book of Boba Fett“ auch noch die Obi-Wan Serie auf uns zukommt, bin ich schon sehr gespannt darauf was uns heuer in der LEGO Star Wars Welt noch alles erwartet…

Bewertung

Positiv Negativ
  • Vier Minifiguren, davon drei Dark Trooper
  • Gut erweiterbar durch Mehrfachkauf
  • Viele Aufkleber
  • Relativ hohe UVP

Vielen Dank an die LEGO Group, die uns diese Sets für unser Review zur Verfügung gestellt hat. Der Artikel gibt jedoch ausschließlich meine persönliche Meinung wieder.

Eure Meinung

Was haltet ihr von dem Set? Seid ihr Fans der neuen Star Wars Serien? Wie gefallen euch die Dark Trooper? Ich bin gespannt auf eure Meinung in den Kommentaren!

Gerhard Eder

Begeisterter LEGO Fan aus Oberösterreich, nebenbei interessiert an allem, was mit Technik und Informatik zu tun hat. Besondere Leidenschaft für sehr detailverliebte Sets mit und auch ohne Lizenz, sowohl Klassiker aus den 90er Jahren bis hin zu aktuellen Creator Expert, Ideas und 18+ Modellen.

8 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Vielen Dank für das Review, Gerhard! Eine schöne Vorfreude auf heute Abend – ich freue mich sehr auf große „Boba Fett“-(Staffel)finale. 😀

    Dieses kleine Szenario gefällt mir gut. Die vielen Sticker sind auch mir negativ aufgefallen. Aber ich kann mir gut vorstellen, welche Freude das Diorama ins Kinderzimmer bringt. Und im Arbeitszimmer macht sich das Setting gewiss auch gut. Den AFOL-Reflex hast du ebenfalls beschrieben: Man ist gleich versucht, sich gedanklich vorzustellen, wie alles aussehen würde, wenn man noch ein, zwei Sets ergänzt, damit Luke eine längere Wegstrecke vor sich hat und auch noch mehr „zu tun bekommt“. 🙂

  2. Ein Haarteil hätten sie für Luke ruhig noch mit dazulegen können, gerade bei dem Preis. Ansonsten nettes Set (mit etwas Rabatt).

  3. Da wird man fast wieder neidisch, das ihr die schon für eure reviews bekommt. Aber den einen Monat werd ich noch aushalten XD.

  4. Wer will schon noch einen Lukas Himmelsschreiter…

    Aber die Dunkeltruppen sind schon niedlich.

    Als Battlepack um 20 Euros wäre mir schon ein Luke zuwider gewesen – aber 30 – für 166 zusätzliche Teile (wobei auch in Battlepacks immer was dabei ist) stimmt mich nicht fröhlich.

    Einmal werde ich wohl müssen, aber das wars dann auch – so eine tragende Rolle haben diese Droiden ja auch nicht gespielt.

    Die Aufkleber – ja sind viele, aber wenigstens passen sie zum Setting – der Gang an sich ist OK zusammengestellt – schön, dass da anscheinen auch etliche 2*xer Bricks dabei sind.

    Als Fazit reicht es bei mir allenfalls für ein Durchschnittliches Set.

    Bobos Palast freut mich mehr

  5. Ein rundum gelungenes Set – bis auf die übliche Mäkelei (Aufkleber, Preis).

    Freue mich ebenfalls auf das Staffelfinale. Die letzten beiden Folgen können kaum noch getoppt werden. 🙂

  6. Da dachte ich beim Lesen des Artikels kurz ich sei auf zusammengebaut.at gelandet 😅

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.