LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

LEGO Star Wars UCS Millennium Falcon 75192: Verkaufsstart mal anders

Gegen diesen Stein gab es den Falken! | © Christopher

Leser berichten vom offiziellen Verkaufsstart des LEGO Star Wars UCS Millennium Falcon 75192: Ungewohnte Bilder vor und im LEGO Store Hamburg und LEGOLAND Deutschland.

Wir schreiben den 1. Oktober. Und seit heute gibt es ihn ganz offiziell, auch ohne VIP-Mitgliedschaft: Den LEGO Star Wars UCS Millennium Falcon 75192. Bereits im Rahmen des VIP-Vorverkaufs Mitte September wurden die Lager binnen einer Stunde leergefegt.

Und so gab es am heutigen Tage im LEGO Online Shop zum regulären Verkaufsstart überhaupt keinen Bestand, niemand muss sich grämen, etwas verpasst zu haben, es gab schlichtweg keine Sets: „Demnächst“ geht es hier weiter. In den LEGO Stores vor Ort jedoch konnten Exemplare ergattert werden, jedoch nur in begrenzten Stückzahlen.

Uns erreichten zwei Berichte von Lesern aus Hamburg und zwei aus Günzburg, die wir euch nicht vorenthalten möchten, denn ganz ehrlich: Das ist doch alles „verrückt“. Da veröffentlicht LEGO ein Set für 800 Euro und kommt mit der Produktion nicht nach. Versteht mich bitte nicht falsch: Der Falke ist ein grandioses Set, Matthias ist ebenfalls voll des Lobes, wie sein Review zeigt. Aber das ein Set in dieser Preisklasse eine so starke Nachfrage erfährt, ist schon eine steinige Sensation.


Das also geschah heute in Hamburg, verkaufsoffener Sonntag, der LEGO Store öffnete um 13 Uhr.

Warteschlange vor Öffnung des LEGO Stores am 1. Oktober | © Christopher

Vor Ort im LEGO Store Hamburg

Christopher: „Die Schlange wuchs immer weiter an, und ich wurde schätzungsweise 30 Mal gefragt, warum wir für Spielzeug anstehen. Mir wurde ein LEGO-Stein überreicht, mit ‚MF‘-Gravur. Das Teil war echt nett und wurde an die ersten AFOLs in der Warteschlange verteilt, quasi als Wartemarke. Den Stein musste man im Zuge des Kaufs aber leider wieder abgeben. Doch für mich heißt es nun: Der Falke ist gelandet! ? Man musste aber leider auch in ein paar enttäuschte Gesichter sehen…“

Stefan: „Ich war heute im LEGO Store Hamburg und nach 20 Sekunden war alles vorbei. Die ersten aus der Schlange bekamen einen von 25 gravierten grauen Steine mit der Gravierung ‚MF‘. Das wars. Etwa 70 bis 100 Interessenten gingen leer aus und waren teils echt sauer. Die Mitarbeiter sagten, sie hatten wesentlich weniger Modelle bekommen als geordert. Wie gesagt: 25. Ich hatte Glück und war so etwa Nummer 17 oder 18. Ein paar kamen noch nach mir und dann waren das Gemotze und die Enttäuschung groß, denn die meisten Fans gingen leer aus. Die LEGO Mitarbeiter konnten es ja auch nicht ändern. Aber einige Freudentänze habe ich dennoch gesehen.“

Und das spielte sich im LEGOLAND Deutschland ab, der Park öffnete um 10 Uhr, der LEGO Shop um 12 Uhr.

LEGO Shop im LEGOLAND Deutschland: Verkauf des Millennium Falcon 75192 | © Thomas

Vor Ort im LEGOLAND Deutschland

McBrickofGlenBrick: „Nummer 13 von 18 im LEGOLAND Günzburg zu sein, dass war mein Glück. Nachdem ich als VIP im Shop leer ausgegangen bin, hat es heute geklappt. Wartezeit insgesamt rund dreieinhalb Stunden inklusive mehrerer Minuten Nervenkrieg, kurz vor Parköffnung um 10.00 Uhr. Nach dem die Rollgitter endlich zur Seite gefahren waren, musste ein Animator die in den Park stürmende Menge (bestehend aus Falken-Fans und normalen Besuchern) noch extra mit mehreren „Guten Morgen Chören“ und einem Countdown aufheizen. Schade fand ich, dass sich schon bei der Anfahrt zum Parkplatz ein Münchner mit seinen Van gefährlich nah an meinem kleinen Auto vorbeidrängeln musste. Vielen Dank dafür (Vorsicht, Ironie). Außerdem hat sich auch noch ein erwachsener Fan direkt vor dem Drehkreuz am Parkeingang übelst an mir und meinem Vordermann vorbeigequetscht (wir beide waren vor ihm da!). Dann sprangen die Lichter an den Drehkreuzen von rot auf grün und das Rennen war eröffnet. Nach einen nervenaufreibenden Kurzsprint vom Eingang bis in die Schlange vor dem Shop und einer kurzen Schrecksekunde ob der Länge der Schlange…

Happy End: Ein Mitarbeiter des LEGO Shop drückt mir einen laminierten Zettel mit der Nummer 13 in die Hand! (Die 13 bringt also nicht immer Unglück ?). Ich konnte mein Glück erst gar nicht fassen und habe das Ticket fast die ganze Zeit nicht mehr losgelassen. Nach gut eineinhalb Stunden Bummelns durch den Park konnte ich um kurz nach 12 Uhr meinen Falken nach Hause bringen. Tut mir sehr leid, für die vielen Leute die zwar wussten, dass der Shop im LEGOLAND Günzburg heute um 12 Uhr aufmachte, die aber nichts vom Verteilen der nötigen Tickets kurz nach 10 Uhr wussten. Allen anderen, die heute erfolgreich waren: Viel Spaß beim Bauen und may the force be with you! P.S.: Hoffentlich kann ich nächstes Mal meine Ungeduld besiegen und warten, bis so ein Set ohne Stress im freien oder einem fairen (Vorbestellung oder nur ein Stück pro Kunde auch im Netz) Verkauf im LEGO Shop oder Store erhältlich ist.“

Thomas: „Wir waren heute früh um 8:30 Uhr am LEGOLAND. Circa zehn Leute waren schon da, weil sie unbedingt einen Millennium Falcon haben wollten. Um 10 Uhr macht der Park auf. Bis dahin hatten sich vor allen neun Einlassschaltern lange Schlangen gebildet, wobei etwa immer die ersten 5 an jedem Schalter einen Falken wollten! Dann die offizielle Durchsage vor dem Einlass, dass vor dem LEGO Shop an die ersten AFOLs Berechtigungskarten ausgeteilt werden und es leider nur wenige gäbe. Wir hatten im Vorfeld mit 20 Stück gerechnet und es stellte sich dann heraus, dass es gar nur 18 waren; das macht zwei Käufer pro Einlass-Drehkreuz! Ich war an zweiter Stelle am rechten Jahreskarten-Schalter. Uns hat noch eine Frau mit Kind vorgelassen, da ihr Mann mit dem zweiten Kind am Drehkreuz links neben uns auch an zweiter Stelle war. Um Punkt 10 Uhr ging die Ampel auf Grün und alle stürmten los! Kurz und krass! Ich konnte die Berechtigungskarte #8 ergattern und meine Freundin #12. Hinter mir hatte sich wohl ein Drama abgespielt und der Mann, dessen Frau uns vorgelassen hatte, wurde mit seinem Sohn zur Seite gestoßen! Der Rambo und der arme Vater gingen allerdings erstmal leer aus. Aber da wir eh nur eine Modell wollten, haben wir unsere zweite Karte an die Familie abgegeben, die uns ja vorgelassen hatte. Um 12 Uhr hat dann der LEGO City Shop geöffnet und man konnte, nachdem man erst gezahlt hatte, seinen Falken in Empfang nehmen. Wir konnten beim Kauf übrigens einen 20%-Gutschein (wegen Jahreskarten) einlösen.“

Berechtigungskarte für den Millennium Falcon im LEGOLAND | © Thomas

Vielen Dank für eure Berichte! Was sich im LEGOLAND abspielte, scheint grenzwertig zu sein…

Weiteres zum Thema

? Millennium Falcon 75192: Unboxing

? Millennium Falcon: Bauabschnitte 1 und 2


? Millennium Falcon: Bauabschnitte 3 bis 8

? Millennium Falcon: Bauabschnitte 9 bis 12

? Millennium Falcon: Bauabschnitte 13 bis 17

? Millennium Falcon: Review

? Millennium Falcon: Wohin damit?

? Falcon 75192 landet im LEGO House

? Millennium Falcon 75192: Aufsteller

? Millennium Falcon: Vitrinen Aufbau

? Millennium Falcon 75192: Wandmontage

? Falcon 75192: Bauanleitung als Download

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

27 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Wer hat denn das graviert ?

  2. Verrückt! Wie früh vor Einlass muss man anstehen um ein set zu ergattern?

  3. Verrückt ist auch wie viele dieser Sets auf eBay zum verkauf Angeboten werden…nett! Vor allem der Preis?

    • Das ist doch genau das Problem. Ich behaupte, mindestens 90% der ersten Welle stehen aus reinem Profitdenken im Internet! Und diejenigen die ihn wirklich bauen werden (vermutlich nicht so viele) müssen warten, warten und warten.

  4. Also ich war heute in Hamburg 1 1/2 Stunden vor der Öffnung des Stores dort und habe einen als 14. oder 15. ergattern können.

  5. Mit welcher Jahreskarte erhält man im Lego Store Günzburg 20%?

  6. 20%-Gutschein von dem LEGOLAND ist geil !
    Wie viel kostet die Jahreskarte ?
    Ich muss ab jetzt mehr laufen XD

  7. Waiting in Oberhausen. Nobody here and they say they have a few. Hope they don’t mistake it with the little one :O

  8. Leute, das DIng kostet 800 Euro. Chillt mal. ^^

  9. In München Pasing hab’s eine Polybag und einen Zettel, 16 Stück vorrätig, ich könnte Nummer 10 ergattern. Jetzt stehen so 50 Leute vor der Tür, 9.30 geht es los 🙂

  10. Lego Store Essen 12 Stück vorrätig, offiziell Öffnung um 10 Uhr um 09:50 stand fest ich bekommen keinen mehr, gab eine Minifigur.

  11. In Köln gab es 17 Stück.
    Meine Frau hatte sich um 8 Uhr angestellt und war Nummer 19 in der Schlange 🙁
    Die ersten standen wohl schon um 4 Uhr vor der Tür.

  12. Store Frankfurt: 10 Uhr Öffnungszeit. Ich kam um 9:30 dort vorbei, da standen locker schon 40 wartende Fans vor der Tür. Da hab ich mir gedacht „dann warte ich doch lieber und lass irgendwann den Paketdienst schleppen“ 😀

  13. Und wahrscheinlich wollen die meisten die sich anstellen das Ding eh nur verkaufen, man muss die Leute nicht verstehen, hoffentlich geht es ihnen selbst auch mal so.

  14. Erstmal herzlichen Glückwunsch an alle ehrlichen und rücksichtsvollen Fans, die in den letzten 48 Stunden einen Falken bekommen haben. Für den Rest von uns Sterblichen folgende Info: laut thehypegeek wurde aus Malaysia bestätigt, dass die nächsten Teillieferungen des Sets – zumindest in Asien – ab Mitte Oktober erwartet werden. Habt ihr weiterführende, aktuellere Infos? Hat jemand gehört, wann das Set im Online Store verfügbar sein wird?

    • Store Riem Arcaden München:
      Für die wartenden Fans gab es: Kaffee, Quarkbällchen, Stormtrooper Mini-Figur, einen First Order Heavy Aussault Walker in klein zum Bauen und 14 Falcon-Sets. Das Store-Personal hat sich super gekümmert und immer wieder „draußen“ vorbeigeschaut. Wer sich nach 8 Uhr angestellt hat, ging leider leer aus. Um 10:10 Uhr war die Sause vorbei und alle Falcons auf dem Heimflug!

  15. Erstmal Glückwunsch an alle, die den Falken fair erstehen konnten (und mit einer netten Geste vermutlich eine ganze Familie Glücklich gemacht haben, ??? Thomas aus dem Artikel). Ich warte leider noch, wie viele andere, seit 14.September… außer „Nicht auf Lager, mehr ist unterwegs“ gibt’s nichts von der Front.
    Aber mal dahin gestellt, was mich interessieren würde, wie hoch war den die Erstauflage!? Das müssen doch mindestens 10000 oder 20000 gewesen sein… alle weg und das für 800€!?!?! Nach Adamriese wär das ein Monatsumsatz von 16 Mio.?
    Ich weis ja nicht wieviel Lego normal erwirtschaftet, aber die Aktien (ist Lego überhaupt eine AG?) müssen doch durch die Decke gehen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.